> zur Übersicht Forum
26.01.2011, 21:39 von Honeym00nProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Neuling / Vermietung
Guten Abend!
Ich bin neu hier und hoffe hier richtig.

Ich habe ein Haus gekauft und möchte den 1.Stock (Küche,Bad,Balkon m. Überdachung, 2 Zimmer, ca. 50m²) vermieten.

Nun ist es so das das Haus vorher als 2 Parteien Wohnungen geteilt wurde von einer Familie, heisst seperate Stromkästen und Stromzähler, seperater Wohnungsaufgang zur Wohnung, jedoch kein getrennter Wasser und Gaszähler.

Habe von einem Bekannten die Firma Is-da Deutschland und T*ch*m empfohlen bekommen. Jedoch habe ich weder große Ahnung davon, noch weiss ich was ich alles benötige.
Besteht nicht die möglichkeit das selbst zu "teilen" ?


Desweiteren würde mich Interessieren, was ich alles beachten muss bzw. wie ich das alles dann abrechne. Wie ich zb für den Mieter eine NK Rechnung mache bzw wie sich das errechnet.

Ich danke für eure Antworten
Alle 1 Antworten
03.02.2011, 18:30 von Gilhorn
Profil ansehen
Die Frage kann nur sehr umfangreich einigermaßen sinnvoll beantwortet werden, ich schätze, dass sich in Kurzfassung mit Rechenbeispiel ein Büchlein von mindestens 100 Seiten ergibt.

Aber ganz kurz. Wie eine Betriebskostenabrechnung bzw. Heizkostenabrechnung aufzustellen ist und welche Werte überhaupt hinein dürfen, ergibt sich aus der Heizkostenverornung, der Betriebskostenverordnung und dem BGB.
Substanz erhält das Ganze durch hunderte von Urteilen des BGH.

Man kann nur anraten, Literatur besorgen und lesen, lesen...
Und dann das Gelesene auf den Einzelfall anwenden.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter