> zur Übersicht Forum
24.02.2008, 10:37 von pareoProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Nebenkostenabrechnung
Ich habe ein Zweifamilienhaus von meinen verstorbenen Eltern geerbt. die Mieter zahlen die Heiz- und Stromkosten direkt beim Stromanbieter. Mein Vater hat jährlich mit den Mietern die Wasser- und Schornsteinfegerkosten verrechnet. Muss ich das beibehalten, oder kann ich zukünftig die Gebäudeversicherung und Grundsteuer mit anrechnen und auf beide Miter umlegen?
In dem alten Einheitsmietvertrag (Mieter 1)aus dem Jahre 1983 steht kein Betrag, unter §3 steht aufgezählt:neben den Mietkosten sind Wasse(Rosenspritzanteil-gibt gar keine Rosen mehr),Gas, Strom (wird inzwischen mit Mieter vom Versorger abgerechnet), Keller-u.Speicherlicht, Kaminfeger Überprüfung der Heizung und Wartung - ohne Angabe einer Pauschale.Kann ich den Vertrag ändern und/ oder an die Jetztzeit anpassen?

Mietvertrag von Mieter2 beinhaltet unter §3 :"Für Kosten die zunächst dem Vermieter entstehen, wird als Vorauszahlung mit Abrechnung mtl 30,00€ enthoben.
Unter §3 Punkt 1 wird aufgezählt, dass sich die Betriebskosten aus §27 der II. Berechnungsordnung ergeben.
Liebe Grüße aus dem Odenwald

Alle 3 Antworten
29.02.2008, 18:59 von CMAX_65
Profil ansehen
Hi,

danke für die Rückmeldung !

Siehe auch pn !

MFG
29.02.2008, 18:46 von pareo
Profil ansehen
HALLÖCHEN, LIEBE/R CMAX_65

GANZ LIEBEN DANK FÜR DIE, WIE MIR SCHEINT SEHR KOMPETENTE ANTWORT! Mit Ihr fühle ich mich nun etwas sicherer.

LIEBE GRÜSSE AUS DEM ODENWALD
24.02.2008, 11:07 von CMAX_65
Profil ansehen
Hi,

Im Mietvertrag 1 (1983) ist Grundsteuer- und Gebäudeversicherung einseitig nicht umlegbar. Es gilt § 535 BGB. Kosten und Lasten trägt der VM.

Mit Einverständnis des Mieters ist vieles möglich !

Im MV 2: im MV wird auf § 27 der II BV, Bezug genommen, damit GV un GS umlegbar.

Natürlich wird der Einwand kommen, dies wurde bisher nicht gemacht, warum jetzt ? - dann würde ich antworten : nach Gesetz vereinbart, Vater hatte es "vergessen" hohes Alter..... bla.bla. !

MFG
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter