> zur Übersicht Forum
04.06.2005, 14:29 von TeschemacherProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Nebenkosten
Wir haben einen Eigetümer der o.g. nicht zahlt.
Was kann man da tun? Mittlerweile belastet die "Nichtzahlung" unser Gemeinschaftskonto erheblich. Auf Mahnungen und Schreiben unseres Rechtsanwalt reagiert er nicht.
Kann man ihm das Eigentum entziehen? Wenn ja, wie?
Alle 1 Antworten
05.06.2005, 18:32 von volker
Profil ansehen
Hallo Teschemacher,

wenn ein Eigentümer seine anteiligen Kosten gegenüber der Eigentümergemeinschaft nicht zahlt, sollte auch ein Rechtsanwalt nicht nur mahnen, sondern einen Mahnbescheid beantragen.

Warum also gleich das Eigentum entziehen? Oder sind die Rückstände bereits so hoch, dass der Wert der ETW diese in etwa gerade noch abdeckt?

Das Eigentum kann dann "entzogen" werden, wenn es einen vollstreckbaren Titel gibt. Aus dem wird dann die Zwangsvollstreckung in das "Eigentum" betrieben.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter