> zur Übersicht Forum
09.10.2007, 11:51 von Joerg73Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Nebenkosten nach Auszug nicht bezahlt
Hallo...

letztes Jahr sind meine Mieter, ein junges Pärchen, ausgezogen.
Die Hausverwaltung hat nun im Juli diesen Jahres die NK Abrechnung für 2006 fertig gestellt.
Aufgrund gestiegener Energiekosten ist nun eine Nachzahlung in Höhe von 588 Euro fällig.
Um ehrlich zu sein, die Mieter sind nicht gerade die hellsten.
Er meinst doch tatsächlich, dass ich ein knappes Jahr nach Auszug keine Nachzahlung mehr fordern dürfte(er hat da anscheinend nen bekannten der sich mit sowas sehr gut auskennt).
Nun gut, die Forderung ging im Juli raus und ich habe auch Ratenzahlung angeboten.
Wenn er jetzt definitiv nicht zahlt, welche Möglichkeiten habe ich?
Bin ja auf jeden Fall im Recht.
Nehme ich nun einen Anwalt(habe leider keine Vermieterversicherung), wer zahlt den am Ende?
Was wäre wenn ich eine Inkassoagentur beauftrage?
Wie hoch wären meine Kosten dann?
Gibt es noch andere Möglichkeiten?

mfg
Alle 3 Antworten
10.10.2007, 16:57 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Bin ja auf jeden Fall im Recht.


Das denken immer viele.
09.10.2007, 15:42 von Joerg73
Profil ansehen
Alles klar.
vielen Dank.

Denke so könnte es gehen; werde den Brief spätestens morgen aufsetzen und ihm dann eine Frist bis Ende des Monats geben.

Mal schauen was wird.

so long
09.10.2007, 12:11 von Kobes
Profil ansehen
Schreib dem Mieter nochmal das die 12 Monatsfrist gilt ab Ende des Abrechnungszeitraums und nicht ab dem Auszug (der hier ja wohl Anfang des Jahres war).

Setzte eine kurze Frist für die Zahlung und drohe mit Mahnbescheid und dass durch den Mahnbescheid und einen folgenden Prozess weitere Kosten auf ihn zukommen werden.

Wenn keine Zahlung kommt würde ich einen Mahnbescheid beantragen (geht mittlerweie sogar über das Internet). Das ist relativ einfach und kostengünstog ohne Anwalt zu schaffen.

Wenn er Wiederspruch einlegt folgt die Klage.

Den Anwalt und die Gerichtskosten zahlt der der verliert vor Gericht!
Wenn deine Nebenkostenabrechnung korrekt ist hat er keine Chance.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter