> zur Übersicht Forum
05.06.2007, 13:18 von prinzregentProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Nagellackentferner auf Kunststofffenster
Meine Mieter haben im Garten einen Brunnen bohren lassen. Ohne Genehmigung und - es kommt rotes Brunnenwasser raus. Damit haben die Mieter alle 7 Kunststoffenster eingesprüht und das Garagentor. Aus den Fenstern kann EG Mieter kaum noch rausschauen und die weissen Kunststofffenster sind jetzt rot.

Die Mieter wollten das putzen. Durch Zufall bekam ich raus, die putzen das mit Nagellackentferner. Sonst gehts namlich nichts ab.

Frage: Weiss jemand ob dieser Nagellackentferner nicht die Kunststofffenster kaputt macht. Die netten Mieter ziehen in 4 Wochen aus. Und was ist mit dem ehemals weissen Garagentor, total rot ...
Alle 12 Antworten
07.06.2007, 20:34 von Fixfeier
Profil ansehen
Hallo,

ändert nichts daran. Wenn M. - na sagen wir mal z.B. die Dieselleitung der benachbarten Tankstelle angebort haben sollte und sich mächtig über die rosa Farbe des neuen "Trinkwassers" freut ...

Und spätestens der Glasscheibe durch die man sehen möchte ist Aceton eigentlich schnurz ...

Gruß
07.06.2007, 13:58 von Sommer
Profil ansehen
Dumm nur, daß man sich als Vermieter ins eigene Fleisch sticht wenn man diese Mieter den BWB (Wasserbetrieben) meldet...als Eigentümer ist nämlich der Vermieter als erster dran und der darf sich das dann vom Mieter wiederholen...

S.
07.06.2007, 10:25 von polline
Profil ansehen
Schönen Guten Morgen!

Mal abgesehen von nun lädierten Fenstern durch rote Brühe.....

was ist denn mit der Tatsache, dass es hier Leute gibt, die unerlaubterweise tiefe Löcher in fremde Grundstücke bohren lassen?

Das allein find ich schon heftig. Hast Du dagegen schon was unternommen?

Versteh das eh nicht so ganz. Was sind das für Leute, die eine Haufen Geld dafür ausgeben, auf nem Grundstück, was Ihnen nicht gehört, einen Brunnen bohren zulassen.....und dann auch noch ausziehen......Kopfschüttel!!!!! Also, wenn das Geld für sowas da ist, dann sollte es wohl finanziell nicht daran liegen, den ganzen Schmarrn, den die verbockt haben, auch wieder gradezubiegen.

Polline

Polline
07.06.2007, 09:08 von Taliesin
Profil ansehen
Hallo

naja, wenn ich im Zusammenahng mit Brunnen "rotes Zeug" höre, würde ich erstmal vermuten, dass der Boden recht eisenhaltig ist.
Den Kram bekommt man in der Tat recht schwer wieder weg, auch wenn ich da eher zu "rotbraun" tendiere ;-)

Gruß
Tali
Hallo,

das mit dem Umweltamt finde ich im übrigen eine sehr gute Idee

LG
05.06.2007, 19:56 von Fixfeier
Profil ansehen
Hallo,

es gibt Kunststofffenster denen machen bestimmte Nagellackentferner nichts aus. Es ist also schwer diesbezüglich etwas zu beurteilen. Es hängt vom Fenster und vom Nagellackentferner ab.

Eines kann man aber mit hoher Wahrscheinlichkeit sagen: Es gibt Grundwasserbestandteile die verfärben das Wasser, bleiben aber auf Fenstern nicht haften, bzw. gehen ggf. mit einfacher Seifenlauge wieder ab. Dass man aus einem Fenster nicht mehr rausschauen kann gibt schon zu denken. Haften solche Bestandteile so stark, dass man Lösungsmittel braucht um sie abzubekommen sollte man dringend das örtliche Umweltamt einschalten!!! Wer weiß was deine Mieter da angebohrt haben!

Gruß
05.06.2007, 17:06 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo,

frag doch mal bei einem Fensterbauer nach der kann Dir das wohl ganz genau sagen was Nagellackentferner auf Kunstoff anstellt und was nicht.

Würde aber auf jeden Fall auch alles bei Abnahme schriftlich und auch per Foto festhalten wenn die Fensterrahmen und Co irgendwie "matt und angegriffen" aussehen.

Und Informanten warm halten ist auch gut - wenn er denn dann hinterher nicht kneift

LG
05.06.2007, 16:39 von skd
Profil ansehen
wir hatten auch einen Macken am Fensterrahmen, der mit irgendwas ausgeflickt wurde, dass sich mit den Jahren gelblich färbte (wir sind keine Raucher) habe dann auch nochmal jemanden (Fensterfritze) drüber schauen lassen, der hat dann auch nach Nagellackentferner gefragt. Allerdings ist mein Nagellackentferner Aceton-frei.
Ok, der Fleck ist nicht verschwunden, aber die Fenster sind auch nicht stumpf geworden. Eine Buchhülle ist ja bekanntlich aus Glanz-Papier.
VG skd
05.06.2007, 16:35 von Cora
Profil ansehen
Hallo

man fragt sich immer wieder: wo kommen bloß die tollen Ideen mancher Leute her?!

Mach es so wie beschrieben, Nagellackentferner macht alles stumpf, Schäden festhalten, fotografieren und in Rechnung stellen.

Gruß
05.06.2007, 16:24 von polline
Profil ansehen
Hallo prinzregent!

also, ich glaub das Zeug dürfte den Kunststoff stumpf machen.
Hab das mal an einer Plastikhülle eines Buches zum entfernen des Etikettenklebers ausprobiert.
Die behandelte Fläche sah dann schon anders aus, als die restliche. Ist ja eigentlich auch nichts anderes als Verdünnung.

Nunja, das ist schon äußerst ärgerlich für Dich. Auch merkwürdig mit welchem Verstand manche Leute so mMist verbocken.

Sonst schließ ich mich bei der weiteren Vorgehensweise meinem Vorredner an. Würde es genauso machen!

Polline
05.06.2007, 16:11 von peter98
Profil ansehen
Hallo Prinzregent,

also Nagellackentferner und Kunststoff passt irgendwie nicht so gut zusammen.

Halte auf alle Fälle deinen Informanten, der dir zugetragen hat, dass die Fensterrahmen mit Nagellackentferner gereinigt wurden warm.
Mach bei der Abnahme schön Fotos und halte alles im Übergabeprotokoll fest.
Evtl. kannst du schon einen Reinigungsfachmann oder gleich einen Fensterbauer mit hinzuziehen, um die Schäden festzuhalten.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter