> zur Übersicht Forum
17.01.2007, 21:27 von Ingo1Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|nachmieter
Hallo zusammen,
mein Mieter hat mir am 30. Oktober schriftlich zum 30.04.07 gkündigt. Er schrieb auch, daß er VORAUSSICHTLICH Ende Januar schon ausziehen will. Da ich ja im November und Dezember ja keinen Mieter für Mai finde und auch bei Nachfrage des zukünftigen Mieters nach dem möglichen Einzugstermin nicht mit Februar - Mai antworten kann, habe ich bis Anfang Januar nichts unternommen. Bei einer Badbesichtigung am 04.01.07 (3Werktag des Monats) wurde mir dann eröffnet, das der Mieter ab Mitte Februar gedenkt keine Miete mehr zu zahlen und einen Nachmieter hat. Dieser hat mir jedoch - nach einer Woche Bedenkzeit - abgesagt, da er sich die Wohnung nicht leisten kann. Der Mieter sucht nun nach weiteren Nachmietern. Ich weis der Mieter muß ein berechtigtes Interesse haben. Dies ist laut einenm Urteil aus der Mieterbundseite auch dann gegeben, wenn der Vermieter der Nachmietersuche des Mieters zustimmt?!? Ich habe zugestimmt habe bevor ich das gelesen habe. Ist der Mieter nun berechtigt mir einen solventen Nachmieter reinzusetzen?
Bis wann müßte der Mieter ohne Nachmieter Miete zahlen?
Alle 2 Antworten
Ist das nicht explizit im Mietvertrag vereinbart, muss Du keinen Nachmieter akzeptieren. Außerdem lässt Du Dir da keinen "reinsetzen"- der Mieter hat mit Dir eine Übergabe zu machen und Du bekommst dann auch alle Schlüssel.
Im Zweifelsfall muss Dein Mieter bis Ablauf der Kündigungsfrist Miete zahlen, das ist unabhängig davon, wann er auszieht.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter