> zur Übersicht Forum
22.05.2007, 19:15 von birkeProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Möglicher Untermieter?
Hallo zusammen (nach langer Zeit mal wieder),

habe folgende Frage an Euch: wie kann ich herausfinden, ob unsere Mieter (EFH) an eine weitere Person,wahrscheinlich polnisches Kindermädchen,untervermietet haben? Wir haben vor fünf Jahren den teilweise ausgebauten Dachboden um ein schönes Bad erweitern lassen und glauben nun, dass dort an eine Kinderfrau untervermietet ist. Ist ja im Prinzip nicht unbedingt was gegen einzuwenden, wäre als Vermieterin nur gerne darüber informiert. Wie seht Ihr das, und was würdet Ihr in diesem Fall tun? Ich schätze unsere Mieter so ein, dass sie mir auf eine direkte Frage hin nicht antworten würden. Mieterin ist Rechtsanwältin.

Gruß birke
Alle 3 Antworten
23.05.2007, 11:49 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo,

Kindermädchen ..... hmmm - ich glaube da wäre ich auch vorsichtig ob Untermieter oder nicht......(vorsichtig anchfrag - meinst Du das Geld - sprich Miete fliesst ???)-

Aber ich würde entsprechend natürlich eine Person mehr bei der Abrechnung berücksichtigen ....wenn das gute Kindermädchen immer da ist (Tag und Nacht)

@ Verzweifelter,

uuups das nachweisen denke ich mal ist nicht so einfach .... sie können den Untermieter auch als Besuch bezeichnen und den darf man soviel ich weiss 6 Wochen haben.

Wenn der Besucher allerdings länger als 6 Wochen am Stück in der Mieterwohnung lebt, hat der Vermieter durchaus das Recht nachzufragen, ob der „Besucher“ nicht tatsächlich schon Mitbewohner oder Untermieter geworden ist. In diesen Fällen müsste der Vermieter informiert und um Erlaubnis gefragt werden

Naja und das nachweisen ist vermutlich nicht so einfach.

Vielleicht spielst Du mal ein bisschen Sherlok Holmes bei den Nachbarn die dürften auch empfindlich reagieren falls sie aufeinmal für eine Person mehr mitbezahlen dürfen (bei Personenbezogenen NK)..... oder fängst mal den Postboten ab und fragst ob er auch noch andere Post dort abgibt (sprich XXXX wohnhaft bei XXXX)

LG

LG
22.05.2007, 23:43 von verzweifelter
Profil ansehen
Hallo,

naja, Kindermädchen, keine Ahnung, ob das schon Untervermietung ist.
Aber ich habe das gleiche Problem, ich versuche herauszufinden, wie ich meinem Mieter Untervermietung NACHWEISEN kann. Dass er es macht, das weiss ich.
Vielleicht habt Ihr doch noch Tips. Auf der Gemeinde angemeldet waren alle bisherigen Untermieter NICHT.

verzweifelter
22.05.2007, 19:44 von Mortinghale
Profil ansehen
Hallo Birke,

wenn es sich um deren Kindermädchen handelt, würde ich das nicht als einen Fall von Untervermietung sehen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter