> zur Übersicht Forum
18.07.2007, 11:10 von Otto_hansProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mietzuschuss
Hallo,

ich muss für meinen Mieter jetzt eine Mietbescheinigung ausfüllen. Er bewohnt mit einem Mann zu zweit ein komplettes Haus (180 qm Wohnfläche).
Für das Haus muss 700€ Miete bezahlt werden, d.h. er muss 350€ zahlen.Energiekosten + weitere öffentliche Kosten müssen Mieter selber zahlen.

Meine Frage: wieviel bekommt ein Arbeitsloser(Single) Mietzuschuss?

Kann es sein, dass er sich die Wohnung nicht mehr leisten kann?

Alle 4 Antworten
18.07.2007, 19:30 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo,

ääähm - Mietzuschuss ?!?!?!

Meinst Du jetzt das sogenannte Wohngeld (Wohngeldzuschuss den Mieter beantragen können die eine bestimmte Verdienstgrenze nicht überschreiten ?? Wie z.B. auch Lastenzuschuss bei Familien die Eigentum haben und evtl. Anspruch auf Lastenzuschuss haebn ?) oder meinst Du den Betrag den die ARGE für einen Hartzler zahlen würde ??

Bei uns hier würde die ARGE z.B. für eine Person keine 350 Euro KM übernehmen .... wie das bei Euch in Regensburg aussieht weiss ich nicht - vielleicht mal googlen ?!?!

Oder der Mieter müsste - je nachdem was bei Euch als angemessene Wohnkosten bei Eurer ARGE angesehen wird (Baujahr des Hauses spielt da auch eine Rolle) evtl. den Rest aus eigener Tasche dazu zahlen.

LG
18.07.2007, 13:45 von Cora
Profil ansehen
Hallo

also 350 € Miete bekommt ein Arbeitsloser mit Sicherheit nicht, zumal auch die Wohnfläche recht üppig bemessen ist, aber das ist eine andere Geschichte.

Wenn der Mieter erst kurzfristig arbeitslos geworden ist, würde ich mal bescheiden anfragen ob er sich in Zukunft das 1/2 Haus auch weiter leisten kann.

Gruß
18.07.2007, 12:19 von Otto_hans
Profil ansehen
Hallo,

das Mietshaus steht in Regensburg
18.07.2007, 11:12 von Augenroll
Profil ansehen
Um welche Ortschaft handelt es sich denn?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter