> zur Übersicht Forum
14.10.2007, 12:43 von TempeldienerProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mietwohnung oder Pension
Hallo,

ein Bekannter von mir ist Eigentümer eines Anwesens, in dem er im EG eine Gaststätte betreibt.

Im OG befindet sich eine Wohnung mit 4 Zimmern, Bad und Küche - eigentlich eine normale abgeschlossene Wohneinheit.

Nun ist es so, daß mein Bekannter für ausländische Arbeiter einzelne Zimmer in dieser Wohnung nach Bedarf vermietet hat (Pauschalbetrag im Monat incl. Wasser und Strom)

Die Arbeiter wechselten unregelmäßig - die Zimmer waren also nicht immer belegt. Zahlungen erfolgten nur nach Nutzungsdauer.

Da es nun öfter zu Probleme mit den Arbeitern kam, soll nun die Vermietung eingestellt werden.

Wichtig - es existiert kein Mietvertrag über irgendetwas - war ja auch nur als eine Art Pensionszimmer gedacht.

Nun behauptet der Chef dieser Arbeiter, daß es sich hier um ein ganz normales Mietverhältnis handeln würde und das die gesetzlichen Fristen einer Wohnung eingehalten werden müssen.

Ist das so zu sehen ?

Gruß
Alle 3 Antworten
14.10.2007, 19:22 von Cora
Profil ansehen
dann weiß ich nicht, was der "Chef" will - wenn er nicht bezahlt hat, ist er kein Mietverhältnis eingegangen.
Seine Möbel kann er zurück haben, falls noch nicht bezahlt.
14.10.2007, 15:21 von Tempeldiener
Profil ansehen
Hallo,

bezahlt haben die Arbeiter immer selbst - leider wurde hier pro Person abgerechnet und nicht pro Zimmer (möglicherweise ein Unterschied)

Geld gab es nur bei Nutzung

Gedacht war es ja als reine Arbeiterunterkunft für während der Arbeitszeit.

Ausser einer Küchenzeile waren auch keine Möbel drin - die Möbel hat der Chef besorgt und wollte Geld dafür von meinem Bekannten

Gruss
14.10.2007, 14:03 von Cora
Profil ansehen
Hallo

mit "Pensionszimmern" würde ich vorsichtig sein,kann ein Unterschied zu einer privaten Vermietung darstellen...

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat dein Bekannter quasi möblierte Zimmer an einzelne Personen innerhalb einer Wohnung vermietet. MV wurde nicht gemacht, d.h. die Zimmer wurden für eine bestimmte Zeit zur Verfügung gestellt.

Es wurde nicht die ganze Wohnung sondern einzeln vermietet.
Der Chef hat anscheinend bezahlt?
Für mich ist das kein normales Mietverhältnis, denn die Zimmer sind ja anscheinend nach Bedarf genutzt worden und dein Bekannter hat ja wohl Miete pro Zimmer bekommen, falls diese belegt waren.
Oder wurde auch Miete für Zimmer gezahlt, die zwischendurch evtl. nicht bewohnt waren?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter