> zur Übersicht Forum
02.01.2006, 18:45 von ManniProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mietvertrag
Hallo nettes Forum, hätte gerne Eure Meinung gehört (gelesen).
Habe durch Erbschaft ein 6 Familienhaus vor 3 Jahren geerbt.
Eine Mieterin wohnt seit1987 in diesem Haus. Es existiert ein Standardmietvertrag von 1987. Es wurde leider versäumt ein Kreuzchen für die Nebenkosten (Grundsteuer,sowie div. Versicherungen) zu machen. Desweiteren wurde keine Mietkaution erhoben. Könnt Ihr mir sagen, ob ich die Möglichkeit habe, dies einzufordern.
Mit freundlichen Gruß
Manni
Alle 1 Antworten
02.01.2006, 18:59 von peter98
Profil ansehen
da sieht es meines Erachtens schlecht aus.
Dies würde nur mit dem Einverständnis des Mieters möglich sein und dieser hat sicherlich kein Interesse daran sich zu verschlechtern.
Da müsste man schon gute Anreize schaffen (evtl. eine vom Mieter gewünschte Renovierung) um dies zu bewirken.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter