> zur Übersicht Forum
25.02.2008, 14:33 von skydive1711Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mietvertrag / Renovierungen bei Auszug
Bei Auszug muss die Deckenvertäflung raus, die Decke Tapeziert und gestrichen werden.

Der Laminatboden und Teppichboden muss ebenfalls raus genommen und entsorgt werden.

Die Sachen die bei Auszug raus sollen, Deckenvertäflung, Laminat und Teppich habe ich aber vom Vormieter übernommen.

Frage: Muss ich das bei Auszug wirklich alles machen???
Alle 16 Antworten
26.02.2008, 10:28 von skarlett
Profil ansehen
Wenn dies im Mietsvertrag eingetragen ist, dann kommen Sie nicht drumherum.
Wie wärs denn mit einem Nachmieter suchen, der die Sachen behalten möchte??
26.02.2008, 10:18 von KackeamDampfen
Profil ansehen
Ah,
Sie hatten also vor Einzug sich - schriftlich - darauf eingelassen, dem VM die Wohnung vorgefertigt teilzurenovieren.

Dann können Sie - meiner Meinung nach - hinterher nicht überlegen, wie Sie aus dieser Angelegenheit herauskommen.

Dann ist es anders ausgerückt eigene Dummheit.
26.02.2008, 10:15 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Naja,

wenn das bereits beim Abschluss des Mietvertrages so vereinbart wurde, ist die Debatte hier eigentlich überflüssig. Verträge sind einzuhalten.

Gruß

Stefan
26.02.2008, 10:06 von skydive1711
Profil ansehen
Was genau: DAS:

Beim Auszug muss die Deckenvertäflung raus, die Decke Tapeziert und gestrichen werden.

Der Laminatboden und Teppichboden muss ebenfalls raus genommen und entsorgt werden.
26.02.2008, 09:22 von cavalier
Profil ansehen
Zitat:
Also der Mietvertrag ist ein Standartmietvertrag aus dem Laden

Mein Rat, nie wieder so einen MV. Nehme einen von Haus & Grund.

Zitat:
die o.g. Arbeiten wurden Handschriftlich einetragen und ein Übergabeprotokoll gibt es nicht

Was denn genau?

Wenn individuell vereinbart, ist es auch wirksam.
26.02.2008, 09:04 von skydive1711
Profil ansehen
Also der Mietvertrag ist ein Standartmietvertrag aus dem Laden, die o.g. Arbeiten wurden Handschriftlich einetragen und ein Übergabeprotokoll gibt es nicht.
25.02.2008, 20:54 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
warum sollte dann eine Vertäfelung raus


1. So etwas läßt sich idR nicht streichen.
2. So etwas herauszureißen und die Decke wieder instandzusetzen, ist eine Sauarbeit.

25.02.2008, 18:49 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Frage: Muss ich das bei Auszug wirklich alles machen???



ich würde ganz einfach mit dem Vermieter reden, wenn die Sachen noch in Ordnung sind, warum sollte dann eine Vertäfelung raus, z.B.?

Ist natürlich alles nicht mehr gut in Schuss und der Vermieter verlangt es, müssen Sie es wahrscheinlich tun.
In der Regel wird so etwas in einem Übergabeprotokoll geregelt, was ggf. bei Ihrem Einzug gemacht wurde oder im MV vereinbart.
25.02.2008, 17:33 von skarlett
Profil ansehen
Hallo

Meistens sind vom Vormieter übernommene Sachen eine Angelegenheit des Mieters. Entweder er findet einen Nachmieter, der die Sachen haben möchte oder aber er muss Sie auf eigene Kosten entsorgen.
Den Vermieter geht das nichts an. Wenn der Vermieter die Wohnung leer haben will, ist dass sein Recht, es sei denn, es steht was anderes im Mietvertrag.

Liebe Grüße aus Berlin
25.02.2008, 17:30 von JollyJumper
Profil ansehen
Zitat:
Vielleicht hat der Vermieter ja skydive beim Einzug angelogen

Genau. Vielleich hat er auch seine Oma angelogen. Das ist besonders verwerflich.

JJ
25.02.2008, 17:27 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Die Sachen die bei Auszug raus sollen, Deckenvertäflung, Laminat und Teppich habe ich aber vom Vormieter übernommen.


Na das kann wohl auch ein Missverständnis sein. Vielleicht hat der Vermieter ja skydive beim Einzug angelogen.
25.02.2008, 17:24 von JollyJumper
Profil ansehen
Nix da Trolli

skydive1711 sagt doch:
Zitat:
Die Sachen die bei Auszug raus sollen, Deckenvertäflung, Laminat und Teppich habe ich aber vom Vormieter übernommen.


Also raus mit dem Krempel

JJ
25.02.2008, 17:21 von Augenroll
Profil ansehen
Nanana., immer schön langsam Sue.

Sie haben ja auch Ihr eigenes Forum!

Die Sachen des Vormieters sind bei dessen Auszug in den Besitz des Vermietesr übergegangen und wurden dann an skydive mitvermietet.

Kann also alles drin bleiben!

Deshalb frug ich ja nach dem Übergabeprotokoll bzw. schriftlichen Vereinbarungen.

25.02.2008, 17:17 von Susanne
Profil ansehen
Bei der Deckenvertäfelung handelt es sich um einen Einbau. Durch die Übernahme vom Vormieter hast Du auch die Rückbaupflicht mit übernommen. Der VM hat Anspruch auf Rückbau, Du bist in der Pflicht.

Offensichtlich handelt es sich bei Teppich und Laminat um Eigentum des Vormieters, dass Du übernommen hast. Damit ist es Dein Eigentum und der VM kann darauf bestehen, dass Du es entfernst.
25.02.2008, 14:59 von KackeamDampfen
Profil ansehen
Sie haben die Wohnung doch angemietet mit Deckenvertäfelung....

Was steht genau in Ihrem MV ?

Haben Sie sich schriftlich verpflichtet die Deckenvertäfelung usw. zu entfernen ? Wenn nicht, sollten Sie trotzdem mit dem Mieterbund rücksprache halten, ob oder was Sie zu tun haben.

25.02.2008, 14:37 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Frage: Muss ich das bei Auszug wirklich alles machen???



Gibt es ein Übergabeprotokoll, was steht da drin?

Gibt es sonst was Schriftliches?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter