> zur Übersicht Forum
02.02.2007, 07:29 von AugenrollProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mietshaus wegen Geschäftsaufgabe gesucht!!
Sind Sie genervt von Ihren Mietern? Haben Sie sich verkalkuliert? Möchten Sie sich zur Ruhe setzen? Möchten Sie das Vermietgeschäft aufgeben und noch einmal ganz neu beginnen?

Ich habe die Lösung:

Verkaufen Sie mir Ihr Mietshaus!

Ich nehme Ihnen damit alle Sorgen für den symbolischen Preis von 1,- € (nicht verhandelbar!) auf einen Schlag ab. Nebenkosten des Eigentumübergangs zahle selbstverständlich ich.

Bitte scheuen Sie sich nicht, alles anzubieten. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich aus persönlichen und familiären Gründen nur Angebote aus dem Raum Berlin berüchsichtigen kann.

Bitte keine einzelnen ETW in Händelhäusern!

Angebote erbeten per PN mit Angabe Ihrer E-mail-Adresse.
Alle 16 Antworten
15.02.2007, 10:28 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Welche Krise?

Die Immobilienkrise (natürlich noch nicht da, wo Sie wohnen!)

Als notorischer Pessimist sehe ich natürlich in (fast) allem eine Krise. Versuche mir schon ständig einzureden, dass Krisen Chancen sind. Will aber nicht so recht klappen.
15.02.2007, 10:19 von johanni
Profil ansehen
Hallo,
@augenroll
Zitat:
Ich für meinen Teil habe ja nun beschlossen, die Krise stur hier auszusitzen und auf meine Chance zu lauern.


Welche Krise? Habe ich hier etwas verpasst

Johanni
15.02.2007, 09:56 von Augenroll
Profil ansehen
@johanni, @Prinzregent:

Na dann, liebe Vermieter, Koffer gepackt und nichts wie hin, es wird schon keiner weinen. Ihre Mieter werden sich bestimmt mit Freude um die zurückgelassenen Häuser kümmern. Keine Sorge, die schaffen das schon!

Ich für meinen Teil habe ja nun beschlossen, die Krise stur hier auszusitzen und auf meine Chance zu lauern.

Neue Glücksritter braucht das Land!!!!
15.02.2007, 09:44 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
In Dubai sollen 30 m2 ca. 1.000 Euro Miete kosten und es muss die Miete ein ganzes Jahr im Voraus gezahlt werden.

Kein Mieterschutzbund, keine deutschen Mietgesetze...


Und als Ergänzung, es müsen auch keine Steuerngezahlt werden!

LG Johanni
15.02.2007, 03:28 von prinzregent
Profil ansehen
ich hab ne Idee für Augenroll

Zitat:
D U B A I


In Dubai sollen 30 m2 ca. 1.000 Euro Miete kosten und es muss die Miete ein ganzes Jahr im Voraus gezahlt werden.

Kein Mieterschutzbund, keine deutschen Mietgesetze...

und dazu

"der Preis ist symbolisch zu verstehen, und orientiert sich an den Preisen für die die Treuhand den Osten verscherbelt" hat.

möchte ich sagen

wer damals im Osten zu Spottpreisen gekauft hat merkt heute dass er KEIN Geschäft gemacht hat. Oder vielleicht ist er auch schon pleite und braucht hier im Vermieternetz nichts mehr zu lesen.

Aber wir haben ja ne Lösung, auswandern, z.B. nach Dänemark, die suchen deutsche Arbeitskräfte. Zurück bleiben leere Wohnungen und preiswerte Immoblien ...

14.02.2007, 20:50 von MarieP
Profil ansehen
Zitat:
Bei Ruinen sollten die Beräumungskosten den halben "amtlichen" Verkehrswert nicht übersteigen.

Ich zahle keine Maklerkosten oder sonstige Vermittlungsgebühren.



14.02.2007, 18:57 von Augenroll
Profil ansehen
Ersteinmal recht herzlichen Dank, für doch einige seriöse Angebote, die mich per PN erreicht haben. Ich prüfe noch einiges, aber "der Knaller" war noch nicht dabei.

Um häufig gestellte Fragen vorwegzunehmen:

Der Preis ist symbolisch zu verstehen, und orientiert sich an den Preisen für die die Treuhand den Osten verscherbelt hat.

Das Grundbuch sollte zum Eigentumsübergang lastenfrei sein, oder man trifft andere Arrangements. Mein Gesamtpreis wird jedoch weiterhin nur symbolisch bleiben können.

Bei Ruinen sollten die Beräumungskosten den halben "amtlichen" Verkehrswert nicht übersteigen.

Ich zahle keine Maklerkosten oder sonstige Vermittlungsgebühren.

Ich freue mich über weitere Angebote.
02.02.2007, 13:15 von prinzregent
Profil ansehen
Zitat:
kurz nach der Eingliederung der Ostzone in die Westzone entsprechend Vaterstaat um Immobilien zu € 1,-- bitten sollen.


Wessis die damals in der Ostzone gekauft haben mehrheitlich Lehrgeld gezahlt.

Nur in Ausnahmefällen ( Seilschaften ) haben Wessis Geld abgezockt. Meist in Verbindung mit einem Ossi der heute (auch) in Thailand ( = Pattaya ) am Strand sitzt und frohlockt.

Heute will fast keiner mehr Ost-Immoblien haben, die Preise sind extrem im Keller. Und - ohne augenroll gefragt zu haben - der Augenroll wird sich auch keine Ostimmobilie in sein Depot legen.

In Berlin ist am Mietspiegel klar zu sehen, Mietpreise im WESTteil steigen und im OSTteil sind Mieten um ca. 10 % gefallen. Woran liegt das ? Die Immobilien im Osten sind durch die ganzen staatlichen Gelder und Hilfen eigendlich perfekt. Aber eines hat sich nicht gewandelt: "Im Osten wohnen Menschen mit roten Haaren und blauen Augen." Das drückt den Preis.
02.02.2007, 11:26 von Uzzi
Profil ansehen
Ich glaube die Zeiten sind vorbei, Sie haetten kurz nach der Eingliederung der Ostzone in die Westzone entsprechend Vaterstaat um Immobilien zu € 1,-- bitten sollen.

Vaterstaat hat sich damals ganz schoen bescheissen lassen von allen Seiten.

Und ich habe leider auch geschlafen, sonst hätte ich sehr viel Geld machen koennen und waere zu Prinzregent nach Thailand ausgewandert, bevor Vaterstaat aufgewacht waere und mal nach den verbliebenen Millionen angefragt haette.

02.02.2007, 11:25 von pbsenn
Profil ansehen
Ich denke da ist nicht die Überschrift dran Schuld sondern der Verfasser.

Gruß

Torsten
02.02.2007, 11:24 von cavalier
Profil ansehen
Hallo,

es ist ja interessant was eine Überschrift bewirkt
Zitat:
"Mietshaus wegen Geschäftsaufgabe gesucht!!"

In knapp vier Stunden 100 Views
02.02.2007, 11:20 von cavalier
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Dann wird der Bock zum Gärtner(in).

Und für Augenroll wird das Mietrecht ausser Kraft gesetzt.
02.02.2007, 11:15 von KleinesArschloch
Profil ansehen
MAHLZEIT.

Augenroll als Grossgrundbesitzer.

Als Vermieter.

Nicht schlecht.

Zitat:
Ich habe zwar ein enormes persönliches Potential, aber eigentlich kein Geld.


Ich muss gestehen, die Frau lernt verdammt schnell Das fehlende Geld hol ich mir dann beim Mieter.

Dann wird der Bock zum Gärtner(in).

Ernstgemeint?
Ich hätte da so ein paar Immobilien für Sie.
Aber leider schreiben Sie nur Umgebung Berlin, schade.

Also an alle die im Ruhrgebiet Immobilien für 1 Euro übernehmen möchten, hier mein Tipp.
Z.B. Bochum: 2 x Mehrfamilienhäuser > 8 Parteien stehen schon seit jahren hier zum Verkauf/Versteigerung.
Also hin und machen Sie sich zum bösen vermietungsausbeuter...

Kleine Nachteile hatte der alte Besitzer schon, allerdings ist er auch schon lange in der Insolvenz
Er hatte leider Pech gehabt mit dem Baugrund, in der guten alten Zeit wurden dort einiges an heute nicht mehr akzeptablen Dingen verbundelt bzw. versickert.
Laut Gutachten haben die Immobilien einen Wert von über 1 Mio. Euro, leider kostet die wieder "Betretungsfähigmachung" des Geländes so um die 10 Mio. Euro. Die Häuser wurden vom Gutachter als unbedenklich eingestuft, man darf halt nur nicht von den betonierten Wegen abweichen.....
Momentan wird das ganze so wie ich es in Erinnerung habe von einer Immobilienfirma "betreut".

Aber was solls, Sie wollten ja nur die Immobilie haben, jetzt keine Ausreden mehr für alle Augenroller.
Mieter hätten sie sogar auch schon, einige Altmieter wohnen dort immer noch.... und das sogar Mietfrei, da die Gerichte Ihnen 100% Mietminderung durch die Belastung des Baugrundes und des unnatürlichen Geruch zugesprochen haben, natürlich trotzdem schön warm und hell, das müsste der neue Besitzer schon bereit sein für seine guten Mieter zu zahlen.

Eine Schuldenfreie Immobilie ist hier sogar für 0 Euro zu übernehmen, nicht mehr nur warten STARTEN heist hier die Devise!!!!

Das ist kein WITZ!!! Amtgericht Bochum, http://www.zvg.nrw.de
Ah ich sehe grade das Haus steht nicht mehr in der aktuellen Liste drin, ist ja auch schon etwas länger her, aber wenn Sie sich direkt ans Amt wenden werden die Ihnen bestimmt weiterhelfen können. Die genaue Adresse weiß ich aber auch nicht mehr. Aber für 1 Euro 1 Mio. Euro an Werten zu erhalten müsste etwas Arbeit wert sein.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter