> zur Übersicht Forum
07.12.2005, 10:24 von zamperlProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mietminderung
Nach Sanierung der Heizung (Heizkörper+Verohrung) Anfang November stellte sich Mitte November heraus, das von den Monteuren der Heizkörper eines Mieters falsch angschlossen war und deshalb nich t richtig warm wurde. Der Heizkörper wurde umgeklemmt und funktioniert nun. Da für einen Teil des Monats November nicht 20 Grad in dem Appartement erreicht wurde (nur 17-18 Grad) hat der Mieter Mietminderung gefordert.

Wie soll ich mich verhalten ?

Zamperl
Alle 1 Antworten
07.12.2005, 10:36 von Kasperkopf
Profil ansehen
Hallo Zamperl,

Dein Mieter hat Anspruch auf Mietminderung. Da das Verschulden bei Deinem Handwerker lag, kannst Du ihn dafür haftbar machen, das heißt, den Mietminderungsbetrag bei ihm einfordern. Sprich mit Deinem Mieter und Deinem Handwerker, vielleicht kann man sich ja ohne große Streitereien einigen.

Gruss Kasperkopf
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter