> zur Übersicht Forum
19.02.2008, 15:28 von spidertiProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mietminderung
Hallo Leute,

kann mir jemand bitte Auskunft darüber geben, ob bei einer Mietminderung die Warm- oder die Kaltmiete gemindert werden darf.

Gibt es ggf. entsprechende (aktuelle) Urteile ?

Danke im Voraus und Grüße aus Berlin

Alle 7 Antworten
19.02.2008, 20:10 von Mortinghale
Profil ansehen
Ist rechtlich (mit einer ziemlich bescheuerten Begründung) zugelassen worden.

Viel Spaß bei der NK-Abrechnung.

19.02.2008, 20:03 von spiderti
Profil ansehen
Danke für Eure Antworten. In meinem Fall geht es darum, dass jemand 30 % Miete gemindert hat (Minderung auf Warmmiete).

Jedenfalls wußte ich nicht, ob eine Minderung auf die Kalt- oder die Warmmiete zu erfolgen hat.

Liebe Grüße
19.02.2008, 18:00 von Cora
Profil ansehen
da sich der Gesetzgeber so ganz einig noch nicht ist, manche Gerichte entscheiden so, andere so - würde ich die Minderung der Kaltmiete vorziehen, ist auch hinterher einfacher zu rechnen.

Vorausgesetzt: die Minderung ist auch rechtens.
Man sollte immer damit rechnen einen Teil oder alles zurückzahlen zu müssen
19.02.2008, 17:39 von Mieterliebe
Profil ansehen
@ Augenroll (Mieter) - nee is klar ! ! !

sorry, eventuell mißverständlich - ich meinte nicht, dass von 450,00 auch 450,00 gemindert werden können!!!

erstaunlich wer da schon wieder draufgesprungen ist.

also - es kann von der warmmiete gemindert werden - prozentsätze sind über google zu erfahren.

wie schon gesagt, die Aroll´s im leben, davon gibt es bestimmt viele, mindern erst grundsätzlich viel zu hoch, sollte es überhaupt gerechtfertigt sein.

wehrt man sich und denkt an die rechtssprechung - oh weh!!!

wie heißt es so schön:

Alle sind gleich, nur manche sind gleicher!

grüße
mieterliebe
19.02.2008, 15:43 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Mietzahlung: 450,00 von 450,00 darf gemindert werden.



Ach daran hatte ich ja gar nicht gedacht!

Danke für den Hinweis.

Muss ich nochmal durchdenken.
19.02.2008, 15:32 von Augenroll
Profil ansehen
Beides ist möglich.

Ich als Mieter empfehle die Minderung von der Kaltmiete obwohl der BGH ausdrücklich die Minderung von der BWM bestätigt hat.

Wie die Minderung bei den Nebenkostenabrechnungen zu berücksichtigen ist, ist nämlich ein bißchen schwierig und noch nicht vollständig und ausgegoren entschieden.
19.02.2008, 15:32 von Mieterliebe
Profil ansehen
es darf von der warmmiete, also der betrag, der als mietzahlung bei dir laut vertrag eingehen sollte, gemindert werden.

KM 350,00
NK 100,00

Mietzahlung: 450,00 von 450,00 darf gemindert werden.

oft wird aber "noch" (zum glück) nur von der Kaltmiete gemindert - das die allermeisten minderungen unbegründet und absolut überhöht sind, lasse ich hier mal außer acht - ich denke, mein vorredner wird sich darum kümmern.

viele grüße
mieterliebe
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter