> zur Übersicht Forum
07.08.2007, 18:33 von prinzregentProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mietinteressent
Hallo, hab auch wieder mal was zu vermieten. 850 netto und dazu wollen die ne zweite Wohnung anmieten zu 250 Euro. Gut. WArm ca. 1.300 Euro

Aber ich hab ein doofes Gefühl: Er, selbständiger Steinsetzer, mit 2.000 netto monatlich, Sie in Rente, 700 Euro und arbeitet noch zu 600 Euro. 2 Kinder in den 20 igern.
Also 3.300 netto, aber Nachweise hab ich noch nicht gesehen.

Das Objekt ist wertvoll, ein Zweifamilienhaus, wunderbar, alles vom feinsten und ich hab ehrlich gesagt: Muffensausen.

Lieber würde ich das Haus verkaufen, damit Ruhe ist. Aber nicht ein einziger Anruf, kein Interessent. Zum mieten irre viel Nachfrage.

Ich denke ich inserier lieber noch mal, vielleicht kommt wer der mehr Geld verdient, denn 1.300 Warm und Strom gegen nur 3.300 netto und "selbstständig", wer weis wie das ausartet.

Alle 10 Antworten
09.08.2007, 12:49 von johanni
Profil ansehen
Hallo Prinz,

Zitat:
Das Objekt ist wertvoll, ein Zweifamilienhaus, wunderbar


Welche Lage, welches Baujahr?, welche Preisvorstellung?

Johanni
09.08.2007, 12:41 von prinzregent
Profil ansehen
Zitat:
warum wollen Sie denn eigentlich vermieten und nicht verkaufen?


... von WOLLEN kann gar nicht die Rede sein. Ich will gar nicht vermieten, ich will verkaufen.

Was aber soll ich tun wenn sich auf "vermieten" viele Leute melden und auf "verkauf" NULL Reaktion ?

Makler rufen reihenweise an und wollen vermitteln. Sch......

Hab auch das Objekt durch Makler bewerten lassen, ich liege immer 10 bis 30.000 unter deren Verkaufspreisvorstellung. Zu teuer bin ich also nicht.

Aber, es werden ja gleich dutzendweise ähnliche Objekte angeboten und die Neubauten sind z.T. sogar billiger !
08.08.2007, 14:12 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo prinzregent,

warum wollen Sie denn eigentlich vermieten und nicht verkaufen?

08.08.2007, 12:26 von hecke
Profil ansehen
hallo,

ich kann mich dunkelROOT nur anschließen, betreibe unbedingt riskostreuung, ansonsten hast du bei der kleinsten kleinigkeit verloren, und die zählen dich sofort aus...

ausserdem wenn soviele anfragen sind, warum hoerst du dann nicht auf dein bauchgefühl, stell dir mal vor du bekommst einen troll, oder ....roll..........
08.08.2007, 12:19 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Das Objekt ist wertvoll, ein Zweifamilienhaus, wunderbar, alles vom feinsten und ich hab ehrlich gesagt: Muffensausen
.

Höre auf Dein " Bauchgefühl", alles anderes wäre ein fauler kompromiß.

Kann Dir nur empfehlen, verkaufen!!

Johanni
08.08.2007, 11:59 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo pr,

also wenn ich das richtig verstanden habe, sind von den genannten Einkommen

€ 700,00 (Rente) fix
€ 600,00 Nebenjob
€ 2000,00 selbstständig
_______________________

€ 2.600,00 Variabeles Einkommen bei einer Warmmietbelastung von € 1.300,00

also 39 % Mietbelastung insgesamt

Das Eis ist da sehr dünn, wenn eine Waschmaschine kaputtgeht was dann, dann wird die Miete gekürzt ???

Ausserdem hochwertiges Haus, nach Ihrer Beschreibung etc.
Wenn Schäden auftreten, wer zahlt dann bei hoher effektiver Mietbelastung ???

Antwort:

Nein. keine Vermietung !!!

MFG

08.08.2007, 11:29 von dunkelROOT
Profil ansehen
Kleiner Tipp von mir:

Ich würde in einem Haus niemals zwei Wohnungen an Verwandte oder sonstige gute Freunde untereinander vermieten. Das ist wie Zwangsenteignung. Was meinst Du was passiert, wenn sich mehrer Mietparteien einmal einig sind?

Also klare Antwort: NEIN

dROOT
08.08.2007, 11:25 von cavalier
Profil ansehen
Hallo prinzregent,

du schreibst
Zitat:
Lieber würde ich das Haus verkaufen, damit Ruhe ist. Aber nicht ein einziger Anruf, kein Interessent. Zum mieten irre viel Nachfrage.


Warum diese Mieter?
Zitat:
Er, selbständiger Steinsetzer, mit 2.000 netto monatlich, Sie in Rente, 700 Euro und arbeitet noch zu 600 Euro. 2 Kinder in den 20 igern.
Also 3.300 netto, aber Nachweise hab ich noch nicht gesehen.


Wenn du irre viel Nachfrage hast, lass es mit diesen Interessenten.
07.08.2007, 19:40 von Lilibeth
Profil ansehen
Dann lass es ganz einfach sein !!!

Finde das Einkommen für diese Miete einbischen zu gering .

Rechne die 600 € mal ab, denn das ist kein festbestehender Lohn.

Zitat:
Ansonsten - besser warten, bis sich ein solventer Mieter meldet.


07.08.2007, 18:42 von Gicoba
Profil ansehen
Hast Du wegen einer Selbstauskunft angefragt? Wenn die Interessenten damit einverstanden sind und das auch dann noch tun, wären sie doch perfekt.
Ansonsten - besser warten, bis sich ein solventer Käufer meldet.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter