> zur Übersicht Forum
28.08.2006, 11:36 von Dina_1Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mieterhöhung
Hallo zusammen,

Bezogen auf Sachverständigengutachten habe ich vor 1 Jahr die Mieterhöhung gelten gemacht.
Nun habe ich rausgelesen, dass das Gutachten 2 Jahre gültig ist.

Soll das in diesen Zusammenhang heißen, dass ich min. 2Jahre warten soll, bis ich nächste Mieterhöhung Z.B.
nach Mietspiegel ankündigen darf?

Danke.
Dina
Alle 1 Antworten
28.08.2006, 17:56 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

soweit mir bekannt hat man mindestens 15 Monate Wartefrist nach einer Mieterhöhung, um eine weitere zu machen.

Wie lange das Gutachten gültig ist, hat nichts mit einer eventuellen Erhöhung zu tun.

Voraussetzung, man liegt entweder aufgrund der Kappungsgrenze noch unter dem Gutachten, oder unter dem Mietspiegel, soweit vorhanden.

MFG
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter