> zur Übersicht Forum
11.08.2004, 09:53 von BernhardtProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mieter zieht nicht aus
Hallo zusammen,

ich hab ein Problem. Der Mieter in der Wohnung von meinem Bruder will nicht ausziehen. Er sagt immer er hat eine andere Wohnung und vertröstet ein auf das nächste Wochenende, weil der Mieter in der neuen Wohnung nicht raus geht. Ich glaub ihm jetzt gar nichts mehr. Ich habe auch schon neue Mieter und die kommen Ende August und es muß noch einiges umgeräumt werden.
Der Mieter war nur 2-3 Monate drin und leider haben wir keinen Mietvertrag abgeschlossen, weil er sowieso gleich wieder raus wollte. Wie bekomme ich Ihn am schnellsten raus ohne dass ich rechtliche Fehler mache (damit er keinen Grund hat länger drin zu bleiben)?

Wie ist das, wenn ich mit dem Mieter überhaupt keinen Mietvertrag habe?

Wäre echt super, wenn ihr mir weiterhelfen könnt..
Viele Dank & Grüße
Bernhardt
Alle 1 Antworten
11.08.2004, 11:10 von SimiH
Profil ansehen
...hmmm, schwierig - rein rechtlich ist auch ein mündlicher Vertrag ein wirksamer Vertrag. Wenn das nur zwischen euch beiden gelaufen ist, kann jeder leugnen - das läuft letztlich aber auch nur auf einen Vergleich hinaus. Wenn aber Zeugen dabei waren, hat derjenige ohne Zeugen schlechte Karten.
Wenn er regelmäßig zahlt, hast du ja auch erstmal keine Einbuße und damit keinen Grund, ihn loswerden zu wollen/müssen.
Ich weiß, das hilft dir sicher nicht weiter, aber einen richtigen Rat hab ich nicht.

Trotzdem viele Grüße,
Simone
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter