> zur Übersicht Forum
11.10.2007, 12:31 von MaxmaxProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mieter zahlen nicht bis zum 03. Werktag ??? angebl
Meine Mieter zahlen Ihre Mieten immer nur zwischen dem 15-17 eines Monats.
Im Mietvertrag steht aber zum 03. Werktag eines Monats, mit dem Voreigentümer sollen die Mieter eine Vereinbarung haben (15-17 des Monats). Im Mietvertrag steht aber das Nebenabreden schriftlich zu machen sind.
Der Voreigentümer hat denen im nachhinein eine Bestätigung für diese Vereinbarung
ausgestellt. Jetzt meinen die das der 15 te des Monats der Fälligkeitstag sei. Die haben aber im laufe des Jahres auch einige male erst nach dem 15 ten gezahlt.
Wie schaut es da rechtlich aus ? der Voreigentümer hat mir auch nicht gesagt das es eine Vereinbarung gibt, weder war bei den Mietverträgen eine Vereinbarung dabei.

Alle 4 Antworten
12.10.2007, 09:06 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo Maxmax,

ich sehe das genauso wie meine beiden Vorredner.

LG
11.10.2007, 15:04 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
@polline

genau so.

Wenn ansonsten regelmäßig gezahlt wird sollte das doch kein Problem sein.

Hatte auch mal eine Dame die zahlte immer um den 8ten. da sie erst dann Geld vom AG bekam. Im MV stand auch dritter Werktag.

Da kann man dem Mieter auch mal entgegenkommen.

Gruß S. Hammmer
11.10.2007, 14:52 von polline
Profil ansehen
Hallo Maxmax!

Hast Du die mal gefragt, warum die Miete erst Monatsmitte überwiesen wird?

Vielleicht geht bei denen erst in diesem Zeitraum der Gehaltsscheck ein?

Weiß nicht, wenn dem so ist, wär ich da tollerant, solange das Geld wenigstens Mitte des Monats regelmäßig kommt.

Hab auch so nen Kanditdaten im Hause sitzen und dann im nachhinein eine Zusatzvereinbarung über die Mietzahlung zum 10. des Monats gemacht.
Hauptsache die Miete kommt, denn die Bank will ja auch ihr Geld haben!

Oder bist Du dringend auf den Geldeingang zum 3. WT angewiesen?

Gruß Polline
11.10.2007, 14:23 von Mortinghale
Profil ansehen
Für eine Rückabwicklung des Hauskaufes wird's nicht reichen, aber Du könntest die Zinsverluste von ihm einklagen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter