> zur Übersicht Forum
25.10.2007, 21:02 von skdProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mieter weigert sich - Brandschutzb.
Mein neuer Mieter weigert sich, Gegenstände wie Schränke oder Regale, aus seinem Tiefgaragenstellplatz zu entfernen. Die Hausverwaltung hat nun mir die Haftung dafür übertragen, im Falle eines Schadens.
Nun meine Frage, darf sie das?
Und wie kann ich meinen Mieter dazu bewegen, diese Dinge zu entfernen (ich hatte bereits schon mit ihm gesprochen).

Ich möchte ihm einen Brief schreiben und ihn nochmals darauf aufmerksam machen. Wie kann ich am besten vorgehen? Zumal die Dinge umgehend beseitigt werden sollen.

Danke schon mal
VG SKD
Alle 4 Antworten
26.10.2007, 12:24 von skd
Profil ansehen
Vielen Dank für Ihre Antworten,
habe bereits gestern Abend den Brief geschrieben, da wir heute in Urlaub fahren. Habe die Begehung erwähnt und zitiert, als Fristsetzung habe ich ihm eine Woche gegeben, leider habe ich versäumt, ihm evtl. Kosten anzulasten. Falls von seiner Seite nichts passiert, werde ich ihm eben nochmals schreiben.
VG Skd
26.10.2007, 07:24 von chum
Profil ansehen
Ihr Mieter darf nichts brennbares in der Gemeinschaftsgarage lagern, Ihre Hausverwaltung handelt korrekt.

Schreiben Sie Ihrem Mieter einen netten Brief (auf dem Anschreiben vermerken "Per Briefkasteneinwurf am tt.mm.2007), das vor kurzem eine Brandschau der Feuerwehr stattgefunden hat und diese mitgeteilt hat, dass bis zum tt.mm.2007 sämtliche Möbel ... aus der Garage zu entfernen sind.
Die Behörde hat angekündigt ein Ordnungsgeld anderweitig zu verhängen und Sie würden die Kosten an den Mieter weiterbelasten bzw. die Gegenstände entsorgen lassen, damit Sie keine Schadenersatzforderung von der Hausverwaltung auferlegt bekommen.
....................................
Was steht eigenlich in Ihrem MV bzgl. der Garage ?
25.10.2007, 22:36 von Cora
Profil ansehen
Hallo

stimme sommer zu.
Habe auch so eine Mieterin, die lagert ihre Sachen im Gemeinschaftsflur im Keller. Habe sie 3 x aufgefordert, auch per öffentlichen Aushang im Haus selbst, die Sachen zu entfernen, da ich ansonsten alles dem Sperrmüll zukommen lasse.

Das werde ich jetzt tun. Anders kommt man solchen Leuten manchmal nicht bei.
25.10.2007, 22:23 von Sommer
Profil ansehen
Deine Hausverwaltung handelt korrekt; es ist Dein Mieter und Deine Verantwortung - also Frist setzen an den Mieter.

Nicht sprechen - schreiben. Schriftlich. Mit konkreter Fristsetzung bis wann selbst entsorgt werden muß unter Hinweis auf die Brandschutzbestimmungen. Ankündigen daß ansonsten die Entsorgung durch Dich zu seinen Lasten erfolgt (sofern Du da auch rankommst ohne Schlüssel - liest sich aber so). Nachweisbar zustellen (entweder Empfang quitieren lassen oder Zeugen mitnehmen). Geht nicht anders, wir sind in der BRD und da läuft das so...

S.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter