> zur Übersicht Forum
11.04.2007, 11:35 von ADeleProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mieter stellt sich tot
Hallo, Ihr erfahrenen Vermieter,
was würdet Ihr weiter machen?
Mein Mieter zahlt seit dem Mietbeginn am 15.3.2007 nicht, reagiert nicht auf meinen Brief, öffnet das E-Mail nicht und ist am Handy nicht erreichbar.

Die angegebene Arbeitsadresse stimmt, dort ist er über offzielles E-Mail erreichbar. Ich habe heute angerufen und nichts dummes hinterlassen oder gesagt, wie würdet Ihr weiter vorgehen?

Viele Grüße Adele

Alle 3 Antworten
11.04.2007, 14:23 von Mortinghale
Profil ansehen
Liebe Adele,

abgesehen von den Kündigungsmöglichkeiten; wenn Du weißt, wo der Mieter arbeitet, weißt Du doch auch, wo es etwas zu pfänden gibt.

11.04.2007, 12:08 von Sommer
Profil ansehen
Sehe ich ähnlich - solche Typen sind ein Grausen da sie nicht einmal die Kommunikation erlauben...ein Alptraum, nervenzehrend!

Zahlungsaufforderung unter kurzer Fristsetzung, gerichtsfest zustellen lassen und dann sofort fristlos hilfsweise fristgerecht kündigen!!

S.
11.04.2007, 11:44 von pbsenn
Profil ansehen
Oh oh, das hört sich gar nicht gut an.

Sofern er sich auf die Nachricht bei der Arbeit auch nicht meldet, würde ich ihm einen Brief per Einwurfeinschreiben mit Aufforderung zur Zahlung der Miete unter Fristsetzung (kurze Frist 7 - 10 Tage) zukommen lassen und ihn bereits auf die Kündigungsmöglichkeit gem. § 543 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 in Verbindung mit § 569 Abs. 3 hinweisen.

Sollte die Miete dann nicht eingegangen sein... fristlose Kündigung.

Gruß

Torsten
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter