> zur Übersicht Forum
04.02.2008, 12:37 von MartinBProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mieter hat gekündigt
mein Mieter hat eine Nebenkostenabrechnung 2007 bekommen,mit einer Nachzalung von € 7,00. Nun will er zum Mieterschutz, da ich angeblich nicht den günstigten Versicherer habe und für diese Jahr noch Niederschlagswasser gebühren dazu kommen. Sein Schreiben war von der Formulierung sehr unverschämt.

Er hat gekündigt - aber ohne Termin. Sein Schreiben ist vom 01.02.2008. Sollte ich mich bessern !! - würde er seine Küdigung zurück ziehen.

Ich möchte aber gerne diese Kündigung bestätigen. Laut Mietvertrag bis spätestens 3 Werktage eines Monates zumn Schluss des übernächsten Monats - hier also der 31.März 2008.

Oder muß ich mich an die aktuellen 3 Monate zum Monatsende - hier
gekündigt 01.02.2008 also den 31.05.2008.

danke für eure Hilfe
Alle 8 Antworten
04.02.2008, 19:47 von Sommer
Profil ansehen
Zitat:
Er hat gekündigt - aber ohne Termin. Sein Schreiben ist vom 01.02.2008. Sollte ich mich bessern !! - würde er seine Küdigung zurück ziehen.


Göttlich, einfach Göttlich...unbedingt berichten wie das weitergeht...hoffentlich hat er genug Knete damit Du der ggf. erforderlichen Räumungsklage gelassen entgegensehen kannst...

S.
04.02.2008, 19:37 von Cora
Profil ansehen
Hallo

Zitat:
ch möchte aber gerne diese Kündigung bestätigen. Laut Mietvertrag bis spätestens 3 Werktage eines Monates zumn Schluss des übernächsten Monats - hier also der 31.März 2008.


1.2. nächste Monat März, übernächster April, d.h. dein Mieter hätte zum 30.04. gekündigt.

Würde ihm die Kündigung per 30.04.2008 bestätigen.
04.02.2008, 19:25 von Pihoqahiak
Profil ansehen
Der Auszugstermin wäre aber der 30. April 2008!!!

Zum 3. Werktag des Monats (Feb.) für Ende des ÜBERnächsten Monats = April
04.02.2008, 16:53 von CMAX_65
Profil ansehen
Hi,

ich denke auch Reisende soll man nicht aufhalten, zumal manche halt auch mit € 7,00 Reisekasse ausgestattet sind.

Ein schlechter Scherz und ziemlich sicher ein notorischer Querulant.

Etwas besseres wie eine Kündigung kann Ihnen nicht passieren, da der Korithenkacker damit seinen Kündigungsschutz (!)verliert.

Dem Brief des "Mieterschutzes" würde ich gelassen entgegensehen.........

04.02.2008, 13:19 von chum
Profil ansehen
Ich würde eine Kündigungsbestätigung zusenden, mit dem Datum der Wohnungsübernahme (Fristen laut MV bzw. 3 Monate) und auch schriftlich hinweisen, dass bis zum Mietzeitende Miete + Neko-Vorauszahlungen noch regelmäßig zu leisten sind und die Obhutspflicht für die Wohnung beim Mieter liegt.
--------------------------------------------------------
Auf die Spielchen bzgl. € 7 würde ich gar nicht eingehen, sondern ein gesondertes Schreiben zusenden und den Mieter in Zahlungsverzug setzen, mit Fristsetzung und Hinweis, dass nach Ablauf der Frist Verzugszinsen berechnet werden.

Evtl. würde ich auch Schreiben, dass der Mieter gerne den Rat beim Mieterbund einholen kann, dieser wird Ihn bestimmt eines besseren belehren und er möge auch mal den örtlichen Versorger kontaktieren bzgl. des Niederschlagswassers. (gehe davon aus das im MV Abwassergebühren als umlagefähige Position aufgeführt ist)

Ansonsten würde ich abwarten und Tee trinken und im Endeffekt alle offenstende bei Mietzeitende von der Kaution abziehen (hoffentlich haben Sie Kaution bekommen)

04.02.2008, 13:11 von johanni
Profil ansehen
Hallo Martin,

Zitat:
Er hat gekündigt - aber ohne Termin. Sein Schreiben ist vom 01.02.2008. Sollte ich mich bessern !! - würde er seine Küdigung zurück ziehen.


Na das ist doch mal eine Begründung

Ich würde freundlich zurückschreiben, dass die Kündigung als sofortige angenommen wird und er sollte schon mal einen Termin für eine Wohnungsvorbesichtigung mitteilen.

Johanni
04.02.2008, 13:06 von JollyJumper
Profil ansehen
Eine Kündigung ohne explitzites Datum würde ich immer als Kündigung mit gesetzlicher Frist werten, also beim Mieter 3 Monaten.
Zitat:
Sollte ich mich bessern !! - würde er seine Küdigung zurück ziehen.
Reisende soll man nicht halten!

Gruß JJ
04.02.2008, 12:43 von skarlett
Profil ansehen
Hallo,
gekündigt zum 31.04.07.
Liebe Grüße
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter