> zur Übersicht Forum
19.04.2007, 12:28 von moppelchenProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mein nerviger Vermieter
hallo zusammen
ich hatte bereits vor einigen monaten einmal mein problem mit meinem vermieter geschildert. rentnerehepaar wohnt neben an und er rennt hier rein und raus wann er will.steht im bad usw.ständig habe ich hier eine komplette hausbesichtigung in 13 monaten 3x. dauernd klingelt er weil z.b. eine zigarettenkippe in der einfahrt lag, oder er den dachboden kehren will die liste ist endlos lang.leider hab ich noch kein neues objekt gefunden so das ich noch etwas aushalten muß.
nun ist die situation eskaliert. in meiner mülltonne war eine papiertüte von mc donald die ein stück rausschaute. er hat sturm geklingelt und mich erst mal runter geputzt weil ja das ganze haus abbrennen könnte wenn da jemand ein streichholz dran hält. ein tag später steht er in meiner garage (die ich nur zu lagerzwecken nutze da mein auto nicht rein passt)und fängt an meine kartons die ich gesammelt habe weil ich ja umziehen möchte klein zu reißen mit den worten die haben hier nichts zu suchen das muß alles raus.ich muß dazu sagen ich bin alleinerziehend und wäre mein sohn nicht da gewesen ich weiß nicht was ich hätte tun sollen. mein sohn hat ihn rausgeworfen und mein vermieter wurde fast handgreiflich. jetzt habe ich neben neue schlösser auch noch überall riegel angebracht damit er nicht reinkommt.
nun meine frage darf ich die kartons in der garage lagern??
ich darf sonst nirgends etwas lagern auch nicht im keller.
mein vermieter meinte er hätte das recht die kartons aus der garage zu entsorgen wegen brandgefahr.
wäre schön wenn mir jemand helfen könnte
Alle 34 Antworten
26.04.2007, 09:33 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo moppelchen,

mit der Kamera als Beweismittel geht es leider nicht so einfach.

ich schicke Dir eine PN!
26.04.2007, 09:27 von moppelchen
Profil ansehen
ich führe schon fleißig protokoll und nun habe ich auch beweise, hoffe ich mal. mein bürofenster geht zum hof raus der komplett überdacht und abgeschlossen ist. habe mal zu testzwecken meine webcam ins fenster gestellt und ein überwachungsprogramm laufen lassen und siehe da....als ich einkaufen war wer kommt durch die garage in meinen hof, der liebe vermieter, wollte noch in die anderen räume hatte aber pech war alles abgeschlossen. nun muß ich die garage auch noch mal sichern. mal sehen wie es weitergeht. habe nun jedenfalls schöne aufnahmen.
24.04.2007, 14:19 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Jedenfalls sollte sie über jedes Fehlverhalten ihres Vermieters ein Protokoll anfertigen und - sofern vorhanden - von etwaigen Zeugen unterschreiben lassen. Denn ich sehe bei geballtem Terror des Vermieters durchaus die Möglichkeit einer fristlosen Kündigung durch den Mieter. Wieso sollte diese Möglichkeit nur für Vermieter bestehen, wenn Mieter Terror machen? Eine rechtmäßige fristlose Kündigung setzt jedoch immer Beweise und mehrfache schriftliche Abmahnung mit Androhung der fristlosten Kündigung voraus.

Dieses Recht hat der Mieter durchaus. Der Mieter hätte auch Schadenersatzansprüche für Umzug, Makler und höherer Miete in neuer Wohnung. Das alles ist gesetzlich festgeschrieben. Es hilft aber oft nicht weiter, denn der Vermieter könnte ja gerade solch eine fristlose Kündigung provozieren wollen. Dann täte man als Mieter dem Vermieter einen zu großen Gefallen, selbst zu kündigen und den lächerlichen Schadenersatz anzunehmen.

Aber wie immer, ist es eine Einzelfallentscheidung.
24.04.2007, 09:55 von dunkelROOT
Profil ansehen
Melanie
Zitat:
Und wie bitte macht man das bei Hartz4???


Sehr interessante Frage, zumal diese Leute ja doch immer öfter bei Annoncen mit auftauchen bzw. besichtigen wollen. Allerdings lehne ich diese Leute immer ab, da ich dieses Klientel meinen anderen Mietern nicht zumuten möchte; auch wenn es „hart“ klingt aber so sind eben die Tatsachen im Leben. Denke nur mal an abendliche Telefonate mit Kollegen Alohol hicks im Hörer. Hier in der Stadt ist die Auswahl an Mietern halt noch sehr groß; zum Vermieterglück. Außerdem ist auch ein wichtiger Aspekt gerade in Häusern mit mehreren Mietern der „soziale Frieden“!

dR
24.04.2007, 08:58 von Kasperkopf
Profil ansehen
Hallo zusammen,

um nochmals aufs eigentliche Thema zurück zu kommen: Moppelchen ist dringend zu raten, ihren Vermieter schriftlich und beweissicher aufzufordern, nicht mehr unangemeldet bei ihr auf der Matte zu stehen. Ferner hätte sie schon beim zweiten Mal des unangemeldeten Aufkreuzens im Haus (denn schließlich ist ja einmal bekanntlich keinmal ) Anzeige wegen Hausfriedensbruch stellen sollen. Vielleicht kapierts der Herr ja dann mal, wenn die Polizei oder ein Richter ihm die Sache erklärt.

Jedenfalls sollte sie über jedes Fehlverhalten ihres Vermieters ein Protokoll anfertigen und - sofern vorhanden - von etwaigen Zeugen unterschreiben lassen. Denn ich sehe bei geballtem Terror des Vermieters durchaus die Möglichkeit einer fristlosen Kündigung durch den Mieter. Wieso sollte diese Möglichkeit nur für Vermieter bestehen, wenn Mieter Terror machen? Eine rechtmäßige fristlose Kündigung setzt jedoch immer Beweise und mehrfache schriftliche Abmahnung mit Androhung der fristlosten Kündigung voraus.

Solche Menschen kann man nicht ändern und es ist schade, dass derartige Vermieter den Ruf der ganzen Zunft ruinieren.

Gruss Kasperkopf
23.04.2007, 18:37 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
Ich würde Sie nur um eine gründlichen Prüfung und Abwägung aller Randbedingungen bitten

Und wie bitte macht man das bei Hartz4???
Schufa?

Gehaltsnachweis?

Auskunft des Vor-VM?
- der ist u.U. froh das sie weg sind falls es nicht O.K. war!
Die letzte Hartz4-Familie waren wir echt am Grübeln!!!!
Hat uns um den Finger gewicklelt mit persönlichen Details!
ABENDS hat er mit uns telefoniert - war OFFENHÖRBAR unter Alkoholeinfluß....und bei unseren Zweifeln reagierte er beleidigend und agressiv!
Zugegeben - kann man nicht auf alle münzen.....jedoch hätte ich das morgens nicht gedacht als die Familiy vor mir stand und fast heulte....und abends krabbelte er mir (obwohl ich nur Bedenken äußerte wegen künftiger Haltbarkeit der Wohnung) fast durch den Hörer, und lallte mich zu
23.04.2007, 17:20 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo Melanie,
Zitat:
ehrlich gesagt glaube ich nicht das wir vernünftig sind......viel eher sind wir durch unsere menschliche Art und Naivität ein gefundenes Fressen für manch Mieter

Das mag sein. Daher ergänze ich mal meine (unvollständige) Liste der bestimmt korrekten Vermieter: Fixfeier, Rita, Hansjuergen. bei diesen Namen können Sie mir das nicht vorwerfen.

Zitat:
Und was würdest Du schreiben wenn ich im Vorfeld schreiben würde eine Familie mit Hartz4 hat sich beworben....ich weiß net ob ich sie nehmen soll???
Sicher würdest Du schreiben ich soll ne Chance geben....

Das stimmt nicht. Denn HartzIV ist auch nicht gleich HatrzIV. Ich würde Sie nur um eine gründlichen Prüfung und Abwägung aller Randbedingungen bitten. Anders habe ich es auch nie geschrieben und gemeint.
23.04.2007, 16:59 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
Wer trifft denn im Endeffekt die Entscheidung, ob das Mietverhältnis zustandekommt oder nicht? Mieter oder Vermieter?


Und was würdest Du schreiben wenn ich im Vorfeld schreiben würde eine Familie mit Hartz4 hat sich beworben....ich weiß net ob ich sie nehmen soll???
Sicher würdest Du schreiben ich soll ne Chance geben....
Und wenns schief geht?
Dann grinsend sagen:
Hach *HOPPPALA* naja, war ja DEINE Entscheidung!
23.04.2007, 16:54 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
Zu den Vernünftigen zähle ich auf jeden Fall: Melanie, Cora, Anita und Johanni (nicht vollständige Aufzählung!).



ehrlich gesagt glaube ich nicht das wir vernünftig sind......viel eher sind wir durch unsere menschliche Art und Naivität ein gefundenes Fressen für manch Mieter
23.04.2007, 16:48 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Dann gesteh doch auch mal den VM zu das es auch gehäuft Mieter der übelsten Sorte geben kann!

Wer trifft denn im Endeffekt die Entscheidung, ob das Mietverhältnis zustandekommt oder nicht? Mieter oder Vermieter?

Zitat:
Und ich denke einfach mal das diese "echte" Sorte von üblem VM sich nicht HIER rumtreibt, die haben Anwälte....und verschwenden ihre Zeit nicht mit Geplänkel von "Artgenossen" in einem Forum wie diesem!

Ich weiß wohl, dass es eine große Bandbreite von Vermietertypen gibt. (Wie eben auch Mietertypen. )

Zu den Vernünftigen zähle ich auf jeden Fall: Melanie, Cora, Anita und Johanni (nicht vollständige Aufzählung!).

Allerdings möchte ich bei dunkelROOT oder Sommer auf keinen Fall wohnen. (auch nicht vollständig!).

Wer sagt denn, dass die "übelste" Sorte Vermieter hier nicht mitliest oder sich verstellt und auf lammfromm macht. Und sich dabei mächtig einen grinst.
23.04.2007, 16:24 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Zitat:
Und ich denke einfach mal das diese "echte" Sorte von üblem VM sich nicht HIER rumtreibt, die haben Anwälte....und verschwenden ihre Zeit nicht mit Geplänkel von "Artgenossen" in einem Forum wie diesem!


Wahre Worte !!

LG
23.04.2007, 15:35 von peter98
Profil ansehen
Zitat:
Und ich denke einfach mal das diese "echte" Sorte von üblem VM sich nicht HIER rumtreibt, die haben Anwälte....und verschwenden ihre Zeit nicht mit Geplänkel von "Artgenossen" in einem Forum wie diesem!


Genau dies sehe ich auch so.
Wer entsprechend lange diesem Forum beiwohnt, hat dies sicherlich auch schon erkannt.
Es gibt aber auch Ausnahmen, die so etwas gar nicht erkennen wollen.
23.04.2007, 13:40 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
Später haben ich und meine Mutter eigentlich immer Vermieter der übelsten Sorte gehabt. Schlimmer kann es also nicht werden!

Dann gesteh doch auch mal den VM zu das es auch gehäuft Mieter der übelsten Sorte geben kann!
Und ich denke einfach mal das diese "echte" Sorte von üblem VM sich nicht HIER rumtreibt, die haben Anwälte....und verschwenden ihre Zeit nicht mit Geplänkel von "Artgenossen" in einem Forum wie diesem!
23.04.2007, 11:42 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Wenn man Ihren anderen Postings glauben schenken kann, bekommt man Eigentum doch zum Spottpreis hinterher geworfen. Warum haben Sie nicht längst schon zugeschlagen?

Wenn Sie sich mal aus meinen Postings nicht nur das rauspicken würden, was Ihnen in den Kram passt, hätten Sie auch geschrieben, dass ich bereits "am Ball" bin. Danke für diese "Fairness".

@Sommer: jetzt habe ich ca. 50 Nachbarn später ca. 3, das ist schon ein Unterschied.

Handwerker und alle anderen bezahle ich sehr gern direkt, dann bleibt auch nichts bei einem Vermieter hängen.

Ich bin bis zum 15. Lebensjahr in einem EFH groß geworden, dann ging es durch Scheidung verloren (Ich war nicht der Scheidungsgrund! ). Später haben ich und meine Mutter eigentlich immer Vermieter der übelsten Sorte gehabt. Schlimmer kann es also nicht werden!
23.04.2007, 08:48 von tobiwittmann
Profil ansehen
Zitat:
Wir haben es auch sowas von satt uns ständig von Vermietern gängeln und bevormunden zu lassen, dass wir seit einiger Zeit kräftig das Eigenkapital für ein selbstgenutztes EFH zusammensparen. Ich würde das auch nicht ewig aushalten, dauernd ist was Neues, bloß weil der Herr Langeweile hat


Wenn man Ihren anderen Postings glauben schenken kann, bekommt man Eigentum doch zum Spottpreis hinterher geworfen. Warum haben Sie nicht längst schon zugeschlagen?
23.04.2007, 08:34 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Richtig Sommer hier muss wirklich erstmal die andere Seite kennengelernt werden und dann kann man sich weiter unterhalten ....

Einen schönen sonnigen Tag wünscht
Jutetuetchen
21.04.2007, 20:03 von Sommer
Profil ansehen
Zitat:
Wir haben es auch sowas von satt uns ständig von Vermietern gängeln und bevormunden zu lassen, dass wir seit einiger Zeit kräftig das Eigenkapital für ein selbstgenutztes EFH zusammensparen.


Jawoll, richtig so, endlich Herr im eigenen Haus sein, was, das wäre es, Augenroll?!

Dann kannst Du endlich eine Ebene höher schimpfen...über die unverschämten Handwerkerrechnungen, die bisher aach-so-schön der Vermieter als Instandhaltung blechen musste...und diese A...löcher, die das eigene Heim als Hundekack-Station nutzen oder Dir die Kippen in den Garten schnipsen...und die Deppenmieter vom EFH nebenan, die ständig laut Musik hören...freu Dich drauf; der (Alp)Traum vom Eigenheim ist ja laut Werbung ganz nah!

Aber wenigstens gängeln Dich dann Bank, Finanzamt und Versorger mal ganz direkt anstelle dieser zwischenfinanzierenden Direktbank mit 0% Zinsen, die sich Vermieter schimpft!

S.
20.04.2007, 15:08 von Augenroll
Profil ansehen
Vorneweg: ich bin auch Mieter.

Wir haben es auch sowas von satt uns ständig von Vermietern gängeln und bevormunden zu lassen, dass wir seit einiger Zeit kräftig das Eigenkapital für ein selbstgenutztes EFH zusammensparen. Ich würde das auch nicht ewig aushalten, dauernd ist was Neues, bloß weil der Herr Langeweile hat.

Grüße AR
20.04.2007, 13:17 von tobiwittmann
Profil ansehen
Fristlos kündigen kannst Du deswegen nicht. Vor allem hast Du ja vermutlich Deinen Vermieter noch nicht schriftlich mit Empfangsbestätigung aufgefordert, das Betreten der von Dir angemieteten Bereiche zu unterlassen.
20.04.2007, 11:30 von dontpanic
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Schau ersteinmal in deine Garagenmietvertrag, falls vorhanden! Dort kann die Nutzung als Lager verboten sein.

Es werden lediglich Umzugskartons für den evtl. anstehenden Umzug dort gelagert.

Gruß,
dp
20.04.2007, 10:46 von moppelchen
Profil ansehen
danke für eure netten antworten, leider geht das mit dem ausziehen nicht so leicht. häuser gibt es hier zwar ne menge aber als alleinerziehnde mit oma im rolli ist das nicht so einfach.
aber ich suche fleißig weiter. eine frage hätte ich noch kann ich aufgrund dieser vorkommnisse fristlos kündigen? ich glaube wenn mein vm die kündigung bekommt hab ich hier die hölle auf erden und er wird beim auszug ständig hier zwischen rennen mir graust es jetzt schon
20.04.2007, 10:26 von Mortinghale
Profil ansehen
@Dedl

Der Vermieter hat kein Anrecht auf Schlüssel (wurde mehrfach höchstrichterlich entschieden).

Bei Gefahr im Verzug tut es auch die gute alte Axt.

20.04.2007, 10:11 von dedl
Profil ansehen
Moin zusammen,

Zitat:
er hat sämtliche schlüssel,...

gibt es eigentlich eine Regelung darüber, ob man als VM ein Anrecht auf Schlüssel zur Mietsache hat (von wegen "Gefahr im Verzuge" und dergl.)? Wenn ja, wo steht das?
20.04.2007, 10:00 von Micky_Wuestefeld
Profil ansehen
Solche Leute wie Dein Vermiter tragen leider nicht gerade dazu bei, dass das ohnehin schon sehr schlechte Ansehen der Vermieter in der Öffentlichkeit besser wird. Das musst Du Dir nicht bieten lassen. Zieh weg, so schnell es geht - solchen kleinkarierten Leuten kannst Du mit nichts beikommen.

Lieben Gruß
Barbara
19.04.2007, 20:04 von Vermieterchen
Profil ansehen
Schau ersteinmal in deine Garagenmietvertrag, falls vorhanden! Dort kann die Nutzung als Lager verboten sein. Auch nochmal in die Hausordnung schauen, ob da was über Lager steht!
Liebe Grüße
vermieterchen
19.04.2007, 19:28 von dontpanic
Profil ansehen
Hallo,

ich würde ihn übrigens wegen Haus-/Landfriedensbruch anzeigen sofern Zeugen vorhanden sind.

Gruß,
dp
19.04.2007, 19:00 von Mortinghale
Profil ansehen
@Vermieter100

Finanzbeamte bekommen keine Rente, sondern Pension. Kann also schon mal garnicht sein.

19.04.2007, 18:36 von vermieter100
Profil ansehen
hallo, das mit dem einfach reingehen is wohl ein starkes stück von deinem vermieter. darf er ja wohl nicht!. die schlösser hätteste schon eher tauschen sollen.. und wie schon gesagt wurde, was in der garage steht is doch schnutzegal. es sei denn das es was illegales is ;-)

der vermieter is wohl etwas allzu pingelig, wie aus einem schlechten film immer die ehemaligen finanzbeamten. 1000%iger.
ehrlich gesagt würd ich mir was neues suchen. wenn der ewig wegen nix nervt, das grenzt doch an schikane, zumal du scheinbar alles richtig gemacht hast.
19.04.2007, 13:12 von moppelchen
Profil ansehen
er hat sämtliche schlüssel, ich wußte nur vom haustürschlüssel. insgesamt hat das haus 4 eingänge wo nu alles neue schlösser drauf sind und in der garage haben wir zusätzlich noch einen riegel angebracht da man das schloß nicht tauschen konnte. und wenn mal die gartentüre auf sein sollte was selten passiert ist er sofort drin. nach draußen setzten können wir gar nicht mehr weil er dann sofort da ist und uns vorschreibt was wir zu tun und vor allem zu lassen haben.
19.04.2007, 13:07 von dontpanic
Profil ansehen
Hallo,

wie kommt er denn in deine Wohnung rein? Hat er einen Schlüssel. Das ist übrigens Hausfriedensbruch!

Gruß,
dp
19.04.2007, 13:05 von moppelchen
Profil ansehen
@ susanne
dies ist meine angemietete garage die zum efh gehört und da steht nie ein auto drin. mein vermieter hat sich dort zutritt verschafft.
19.04.2007, 13:02 von moppelchen
Profil ansehen
danke für die schnelle antwort.
reden hilft nichts habe ich schon mehrmals versucht. ich bin ja auf der suche nach was neuem aber leider schwierig da ich einen rollstuhlfahrer mit im haus habe. also heißt es geduld und gute nerven haben...
19.04.2007, 13:00 von Susanne
Profil ansehen
Äähhh- in Garagen stehen normalerweise Autos drin, die Dinger werden mit Sprit gefahren, den manche Terroristen übrigens als Brandbeschleuniger benutzen.
Ergo: Dein Vermieter wird Euch noch alle umbringen, wenn er weiterhin sein Auto in der Garage parkt....
19.04.2007, 12:42 von tobiwittmann
Profil ansehen
Brandgefahr? Ist doch Käse! Keiner kann verlangen, dass dort nur Sachen stehen, die schwer entflammbar sind. Ob Du ein Auto in die von Dir gemietete Garage packst, ne Modelleisenbahn aufstellst oder Kartons reinpackst ist allein Deine Sache.

Schlösser austauschen war schonmal gut. Ich wurde Ihn höflich aber bestimmt darauf hinweisen, dass er in den von Dir angemieteten Räumlichkeiten nichts zu suchen hat.

Um ehrlich zu sein glaube ich aber, dass solche Menschen sich nur schwer von ihrer Meinung abbringen lassen, dass sie mit "ihrem" Haus tun und lassen können was sie wollen.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter