> zur Übersicht Forum
14.09.2007, 11:53 von zockerProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mahnbescheid, Verzug
Hallo,

ich fülle gerade einen Mahnbescheid aus und da stellt sich mir folgende Frage,

ich möchte die Verzugszinsen bis zum Antrag des Mahnbescheides geltend machen.
Der Mieter muss die Miete bis spätestens zum 3. Werktag zahlen.
Fällig ist sie aber für den ganzen Monat.
Berechne ich jetzt Verzugszinsen ab dem 1 Tag im Monat
oder ab dem 4 Werktag.

MfG.

Zocker
Alle 5 Antworten
14.09.2007, 16:47 von JollyJumper
Profil ansehen
Zitat:
i. d. R. der dritte Werktag des Monats
Nicht nur i.d.R sondern nach BGB!
Abweichende Regelungen sind nicht empfehlenswert!

Gruß JJ
14.09.2007, 16:19 von Michael_Alt
Profil ansehen
Hallo!

Ich kann mich den Meinungen auch nur anschließen.

Die Fälligkeit der Miete ist eine Verhandlungssache, i. d. R. der dritte Werktag des Monats.
Man könnte zum Beispiel auch den 15. eines jeden Monats vereinbaren.

"Verzug" tritt erst ein, wenn dieser Termin vertrichen ist, aber dann nur für die Zeit des tatsächlichen Verzuges.

Verzugszinsen treten ja sogar schon kraft Gesetzes ein, dazu bedarf es keines Mahnbescheides, da rechnest Du auch einfach ab dem Tag der Fälligkeit.

Gruß,
Michael
14.09.2007, 12:20 von Uzzi
Profil ansehen
Zitat:
Stimmt !!!!!!!!


Aber meine Liebe, haben Sie gar nichts anderes zu tun, als solch Kommentar abzugeben. (ziemlich schlauer Beitrag)
14.09.2007, 12:07 von Lilibeth
Profil ansehen

Stimmt !!!!!!!!
14.09.2007, 11:59 von Melanie
Profil ansehen
erst nach dem 3 Werktag!
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter