> zur Übersicht Forum
30.03.2007, 17:49 von hexer1940Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Mahnbescheid erhalten!
Hallo und guten Tag,
wer kann mir zu Mahnbescheid behilflich sein?
Ich habe einen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten wegen angeb-
licher Mietforderungen des Antragstellers. Er verlangt von mir eine Summe xxx EUR als Miete! Jedoch hatte A. von mir gemietet
und nicht ich von ihm!
A. will Renovierungskosten ohne jeglichen Beleg bei mir geltend
machen. Hat mir nur am 20.02.07 ein Schreiben mit der Summe geschickt, aber ohne jeglichen Beleg!
Wer kenn sich aus?
Vielen Dank für Eure Bemühungen,
mfg hexer1940
Alle 2 Antworten
30.03.2007, 20:14 von Sommer
Profil ansehen
Genau, Widerspruch einlegen - den musst Du auch nicht begründen. Dann muss der Gegner klagen und dann wird das Gericht darüber befinden.

S.
30.03.2007, 19:32 von rrutz
Profil ansehen
Hallo,

wenn der Anspruch nicht gerechtfertigt ist - schriftlich beim zuständigen Amtsgericht Widerspruch einlegen - ... und abwarten.

rrutz
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter