> zur Übersicht Forum
16.02.2007, 13:06 von MagnatProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Liquidität der WEG
Hallo Community,

im letzten Jahr haben wir eine Verwaltung übernommen.
Der verabschiedete Wirtschaftsplan stellt sich nun jedoch als zu knapp geschätzt heraus, weil der Vorverwalter geschlampt und im Vorjahr nicht alles korrekt berücksichtigt hat.
Folge ist, dass sich die WEG in permanenten Liquiditätsschwierigkeit befindet.
Ich habe versucht, dieses über eine Sonderumlage in den Griff zu bekommen. Leider weigert sich der größte Eigentümer standhaft, seinen Teil einzuzahlen.
Was kann ich tun? Muß bei plötzlich auftauchendem Liquiditätsengpaß z.B. aufgrund großer Nachzahlung bei Heizung überhaupt ein Beschluß für die Sonderumlage vorliegen? IMO nicht. Im Rahmen eines Umlaufbeschlusses wäre dies ja sowieso dann nicht umsetzbar, da dieser ja einstimmig sein muß. Muß ich dann etwa eine außerordentliche Eigentümerversammlung einberufen? Kann ich mir nicht vorstellen.
Was sagt ihr dazu?
Alle 3 Antworten
16.02.2007, 21:26 von Fixfeier
Profil ansehen
Nanu?

Zitat:
Muß bei plötzlich auftauchendem Liquiditätsengpaß z.B. aufgrund großer Nachzahlung bei Heizung überhaupt ein Beschluß für die Sonderumlage vorliegen? IMO nicht. Im Rahmen eines Umlaufbeschlusses wäre dies ja sowieso dann nicht umsetzbar, da dieser ja einstimmig sein muß. Muß ich dann etwa eine außerordentliche Eigentümerversammlung einberufen? Kann ich mir nicht vorstellen.



entschuldige meine Verwunderung, ABER NATÜRLICH!

Sonderumlagen haben ordnungsgemäßer Verwaltung zu entsprechen und müssen deswegen notwendig sein. Das trifft hier wohl zu. Doch: Rechtsgrundlage dafür ist immer ein Mehrheitsbeschluss der Eigentümer, nicht die Meinung des Verwalters.

Was ist mit der Jahresabrechnung, kann das nicht in die evtl. vorgezogene reguläre EV verlegt werden?

Gruß
16.02.2007, 15:23 von MarieP
Profil ansehen
Hallo Magnat

Zitat:
Ich habe versucht, dieses über eine Sonderumlage in den Griff zu bekommen


Über Beschluß oder schriftliche Auforderung der HV?

Zitat:
Muß bei plötzlich auftauchendem Liquiditätsengpaß z.B. aufgrund großer Nachzahlung bei Heizung überhaupt ein Beschluß für die Sonderumlage vorliegen?


Worauf willst du hinaus? § 27 WEG Abs.3 ?

Zitat:
Muß ich dann etwa eine außerordentliche Eigentümerversammlung einberufen? Kann ich mir nicht vorstellen.



Wenn die WEer od. einzelne WEer der Aufforderung nicht folgen, bleibt dir wohl nichts anders über.

Wie sieht es mit der Abr.für 2006 aus - Wirtschaftsplan 2007?

16.02.2007, 14:02 von Vermieterheini1
Profil ansehen
Nachdem die Moderatoren nicht gewillt sind User, wie Augenrolls, HaJos, usw. aus dem Forum zu schmeißen und all deren "Kotze" zu löschen müssen ALLE meine Beiträge unwiderbringlich gelöscht werden!
Ich kann diese Beiträge/Infos NICHT wieder herstellen/einstellen!

Solange Asoziale, wie Augenrolls, HaJos, usw. im Forum sind, kann es keine Beiträge von mir geben.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter