> zur Übersicht Forum
23.08.2005, 23:25 von LenaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kündigung
Hi everybody,weiss jemand wie man einer 63-jährigen Frau, die seit 34 Jahren in der Wohnung wohnt kündigen kann? Die Wohnung ist zur Eigennutzung gekauft worden, aber ist es in diesem Fall Grund genug? Außerdem zahlt sie nur unregelmäßig. Danke vielmals wenn sich jemand meldet
Alle 3 Antworten
24.08.2005, 09:44 von Kasperkopf
Profil ansehen
Hallo,

auch wenn sie nicht mit 2 MM in Rückstand ist, würde ich sie wegen jedem einzelnen Tag, den sie zu spät bezahlt, anmahnen und gegebenenfalls Mahnbescheide erwirken. Vielleicht wird es ihr irgendwann selbst zu blöd und sie zieht aus.

Deine Gründe, warum Du in die Wohnung ziehen willst, müssen bei einer Eigenbedarfgskündigung schwerer wiegen als die Gründe der Mieterin, warum sie nicht ausziehen will.

Gruss Kasperkopf
24.08.2005, 09:00 von jessyca1603
Profil ansehen
Hallo Lena,

es ist schon schwierig, Leute die grade ein Jahr in ner Wohnung wohnen und weit mehr als 2 Mieten im Rückstand sind, rauszukriegen. Klar kann man die kündigen aber bis die endlich mal raus sind, kann dauern. Und eine 63-jährige die seit 34 Jahren da wohnt, hat Gewohnheitsrecht. Wenn Sie unregelmäßig zahlt kannst du sie, wenn 2 Monatsmieten Rückstand sind kündigen, dann nicht wegen Eigenbedarf, sondern wegen der Mietrückstände, und trotzdem ist es schwierig und langwierig, bis die Wohnung dann geräumt ist.
23.08.2005, 23:31 von Nachtfee
Profil ansehen
Hallo Lena,

eine Kündigung kann nur erfolgen, wenn 2 komplette Monatsmieten ausstehen. Eine Kündigung wegen Eigenbedarf
ist aufgrund des Alters der Mieterin sehr schwierig und
aufgrund der Zugehörigkeit (mehr als 30 Jahre).
Grüße Nachtfee
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter