> zur Übersicht Forum
01.06.2010, 18:36 von sifinanzenProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kündigung wirksam?
Im Februar hatte ich einer Mieterin wegen ausbleibernder Mietzahlung fristlos und rein hilfsweise zugleich mit 3 monatiger Frist gekündigt. Kündigungsgrund: Rückstände von 2 Monatsmieten. Zwischenzeitlich hat die Mieterin einen Teil der Rückstände beglichen: es fehlt noch eine volle Miete sowie 25 € aus der Miete für Dezember 2009.

Kann ich nun wegen der noch teilweise bestehenden Rückstände Räumungsklage beantragen? Oder erst wieder, wenn wieder 2 Monatsmieten fehlen, erneut kündigen usw.

Ist meine Kündigung zum 31.05.2010 gültig?

Ich möchte mich gerne von ihr trennen, da sie auch schon Abmahnungen wegen Lärm und nur Teilzahlungen auf die Kaution erhalten hat.
Alle 2 Antworten
07.06.2010, 11:23 von Frau Schlau
Profil ansehen
Hallo,

die Kündigung ist trotz der Nachzahlung wirksam, allerdings kann die Mieterin bis 2 Monate nachdem ihr Ihre Räumungsklage zugegangen ist, diese Kündigung wieder ungeschehen machen. Dazu muss sie ihren Mietrückstand vollständig innerhalb der 2 Monate ausgleichen.

Diese Schonfrist genießt Ihre Mieterin aber nur einmal innerhalb von 2 Jahren. Gerät sie das 2. Mal innerhalb dieses Zeitraums in Rückstand und kündigen Sie ihr dann nochmals, bleibt es bei der Kündigung!

Wichtig ist, dass Sie JETZT der Fortsetzung des Mietverhältnisses nochmals widersprechen (falls nicht schon in der Kündigung geschehen - aber doppelt hält besser!!!). Zudem sollten Sie parallel dazu eine Räumungsklage beantragen. Zahlt sie ihre Mietschulden nicht, ist bereits diese Kündigung erfolgreich.

Viel Erfolg wünscht
Frau Schlau
07.06.2010, 11:12 von Frau Schlau
Profil ansehen
Zitat:
Original geschrieben von sifinanzen
Im Februar hatte ich einer Mieterin wegen ausbleibernder Mietzahlung fristlos und rein hilfsweise zugleich mit 3 monatiger Frist gekündigt. Kündigungsgrund: Rückstände von 2 Monatsmieten. Zwischenzeitlich hat die Mieterin einen Teil der Rückstände beglichen: es fehlt noch eine volle Miete sowie 25 € aus der Miete für Dezember 2009.

Kann ich nun wegen der noch teilweise bestehenden Rückstände Räumungsklage beantragen? Oder erst wieder, wenn wieder 2 Monatsmieten fehlen, erneut kündigen usw.

Ist meine Kündigung zum 31.05.2010 gültig?

Ich möchte mich gerne von ihr trennen, da sie auch schon Abmahnungen wegen Lärm und nur Teilzahlungen auf die Kaution erhalten hat.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter