> zur Übersicht Forum
20.12.2007, 11:04 von maralenaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kündigung wg Störung des Hausfriedens
Hallo zusammen,

wer von Euch hat schonmal einen Mieter wegen Störung des Hausfriedens ordentlich gekündigt und war damit erfolgreich?

Wieviele Abmahnungen sind vorausgegangen?

Hat jemand ein Muster für die Abmahnung und ordentliche Kündigung?

Danke & gruß
Mara
Alle 1 Antworten
23.12.2007, 22:31 von Annett
Profil ansehen
Abmahnung wegen Störung des Hausfriedens

Ort des Mietobjekts
Vermietername
Mietername
Mietvertrag vom

Sehr geehrte Frau ....................,

sehr geehrter Herr ...................,

leider muss ich mich heute in einer unerfreulichen Angelegenheit an Sie wenden. Sie haben in der Vergangenheit mehrmals durch erheblichen Lärm, der weit über die Zimmerlautstärke hinausging, nicht nur Ihre Mitbewohner im Haus, sondern auch den Hausfrieden selbst in erheblicher Weise gestört.

Im Einzelnen wurden mir folgende Vorfälle mitgeteilt:

Am ...... von ...... bis ...... Uhr sehr laute Radiomusik.

Am ...... von ...... bis ...... Uhr lautes Geschrei, Türenschlagen usw.

Am ...... von ...... bis ...... Uhr ..............................................

Am ...... von ...... bis ...... Uhr ..............................................

Es liegen mir hierzu schriftliche Beschwerden von Mitbewohnern des Hauses vor, die diese gravierenden Lärmbelästigungen glaubhaft darlegen.

Da Ihr Verhalten einen groben Verstoß gegen Ihre mietvertraglichen Pflichten darstellt, sehe ich mich leider gezwungen, Sie hiermit abzumahnen. Ich fordere Sie nachdrücklich auf, Ihr Wohnverhalten zu ändern und insbesondere keinen störenden Lärm mehr zu verursachen, sondern die Zimmerlautstärke einzuhalten.

Sollte es trotz dieser Abmahnung zu weiteren Lärmbeeinträchtigungen kommen, sehe ich mich gezwungen, Ihnen gem. § 569 Abs. 2 BGB fristlos zu kündigen.

Mit freundlichen Grüßen

...............................

Gruß Annett
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter