> zur Übersicht Forum
14.10.2005, 13:01 von BrightmanProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kündigung wegen Eigenbedarf
Hallo Foris,

ich habe mal eine Frage an Euch.

Wie haben unserem Mieter zum 30.9.2005
wegen Eigenbedarf gekündigt.

Das Haus wurde 2001 an Ihn und seine Lebensgefährtin
vermietet.Die Lebensgefährtin ist aber 2003 aus dem
Haus mit unbekannten Ort ausgezogen.

Die Kündigung wurde per RA an den Herrn der das Haus
jetzt noch bewohnt zugestellt.

Er zieht nicht aus !
Da er der Meinung ist das die Kündigung unwirksam
ist,da diese allen Vertragspartnern zugestellt werden
muss.Sie stehen alle beide im Mietvertrag.

Wie sind meine Chancen,wenn ich es auf eine Räumungsprozess
ankommen lassen ? Könnte sich der Mieter auf das berufen ?

Danke für Eure Antworten.

Gruß
Erwin

Alle 3 Antworten
14.10.2005, 14:31 von Meiner_einer
Profil ansehen
Oh, oh Du hast aber auch in alle Fettnäpchen getreten, die im Weg standen.

Ich denke Du solltest Dir einen neuen Anwalt suchen und nochmal von vorn anfangen. Über den Verein Haus&Grund mal rumhorchen wer da was auf dem Kasten hat und schon Eigenbedarfsklagen durchgezogen hat.
14.10.2005, 14:14 von Brightman
Profil ansehen
Danke für die Antwort.

Und wenn er die Kündigung zurückschickt ?
Wegen Unzustellbarkeit ?
Was dann ?
Denn Mietvertrag kann man ja nur kündigen wenn er an
alle Mieter zugestellt werden kann.
Einzeln geht es doch gar nicht oder ?

Als er die Kündigung erhielt,ging er sofort zu seinem
Anwalt.Diese Wiedersprachen der Kündigung in der
angegeben Frist.
Begründung:
Vorgeschobener Eigenbedarf !
Es gab dafür diverse Streitereien mit dem Mieter.
Mieterhöhung 43 % er bot nur 20% was ja auch richtig war.
Er war dagegen das ich den mietvermieteten Garten betrete.
Ich setzte hinterm Haus im Garten 2 Äpfelbäume ein,
er regte sich auf das dies verbotene Eigenmacht ist.
Ich sagte ihm das dass Garagentor stetz geschlossen zu halten ist,er war anderer Meinung.
Und jetzt streiten wir wegen der Heizung,diese konnte
mit Öl und Holz geheitzt werden,ich ließ die Öffnung
wo mit Holz geheitzt wird zuschweissen,er mindert mit Hilfe
des RA die Miete.
Ich verkaufte seinen Stellplatz,der für einen Getränkemarkt
gebraucht wurde,er sagte das ginge nicht,da dieser an Ihm
Vermietet sei,er minderte wiederum die Miete.

Ich brauche das Haus für meinen Sohn samt Familie,
da die Heizung modernisiert werden soll,und noch andere Bauliche Sachen gemacht werden sollen.
Die gaben wir auch als Grund für den Eigenbedarf an.

Klar will ich den Mieter raushaben,da es ja siehe oben
diversen Streit gab.

Gruß
Erwin

14.10.2005, 13:57 von Vermieterheini1
Profil ansehen
Nachdem die Forenbetreiber bzw. Moderatoren nicht gewillt sind Asoziale, wie Augenrolls, HaJos, usw. aus dem Forum zu schmeißen und all deren "Kotze" zu löschen müssen alle meine Beiträge unwiderbringlich gelöscht werden!
Ich kann diese Beiträge/Infos nicht wieder herstellen/einstellen!

Solange Asoziale, wie Augenrolls, HaJos, usw. im Forum sind, kann es keine Beiträge von mir geben.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter