> zur Übersicht Forum
31.01.2008, 20:24 von LemameProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kündigung eines Gewerbeobjekts
Hallo,

in einem Gewerbemietvertrag steht zum § 2 Mietzeit und Kündigung folgendes:
1.Das Mietverhältnis beginnt am 1.1.2000 und endet am 31.12.2005. Es verlängert sich jemweils___________, wenn eine Partei nicht spätestens ______ Monate vor ablauf der Mietzeit widerspricht.
2. Dem Mieter wied die Option eingeräumt auf eine Verlängerung des Mietvertrages um jeweils 5 Jahre. Bei Ausübung der Option ist der Mietzins neu zu vereinbaren. Von der Option kann spätestens 6 Monate vor Ablauf des Mietvertrages Gebrauch gemacht werden.

Meine Frage: Ist die Kündigungsfrist auch 6 Monate?
Denn weiter steht zum Thema Kündigungsfrist nichts drin im Vertrag.
Der Mietvertrag wurde dann um 3 Jahre verlängert und soll ab Ende 2008 umgewandelt werden in einen Mietvertrag mit 3 monatiger Kündigungsfrist.
Es wird aber überlegt die Geschäftsräume zu verlegen und zu welchem Termin müsste denn nun gekündigt werden, damit am 31.12 2008 ausgezogen werden kann?

Vielen Dank für die Hilfe
Grüße Lemame
Alle 2 Antworten
01.02.2008, 13:20 von Lemame
Profil ansehen
Danke schön, also wie ich gedacht hab, Ende Juni.
Danke für die Hilfe
Grüße Lemame
01.02.2008, 08:05 von pbsenn
Profil ansehen
Hallo,

§ 580a BGB gibt die Antwort.

Zitat:
§ 580a Kündigungsfristen
(1) Bei einem Mietverhältnis über Grundstücke, über Räume, die keine Geschäftsräume sind, oder über im Schiffsregister eingetragene Schiffe ist die ordentliche Kündigung zulässig,
1. wenn die Miete nach Tagen bemessen ist, an jedem Tag zum Ablauf des folgenden Tages;
2. wenn die Miete nach Wochen bemessen ist, spätestens am ersten Werktag einer Woche
zum Ablauf des folgenden Sonnabends;
3. wenn die Miete nach Monaten oder längeren Zeitabschnitten bemessen ist, spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats, bei einem Mietverhältnis über gewerblich genutzte unbebaute Grundstücke
oder im Schiffsregister eingetragene Schiffe jedoch nur zum Ablauf eines Kalendervierteljahrs.
(2) Bei einem Mietverhältnis über Geschäftsräume ist die ordentliche Kündigung spätestens am dritten Werktag eines Kalendervierteljahres zum Ablauf des nächsten Kalendervierteljahrs zulässig.
(3) Bei einem Mietverhältnis über bewegliche Sachen ist die ordentliche Kündigung zulässig,
1. wenn die Miete nach Tagen bemessen ist, an jedem Tag zum Ablauf des folgenden Tages;
2. wenn die Miete nach längeren Zeitabschnitten bemessen ist, spätestens am dritten Tag
vor dem Tag, mit dessen Ablauf das Mietverhältnis enden soll.
(4) Absatz 1 Nr. 3, Absatz 2 und 3 Nr. 2 sind auch anzuwenden, wenn ein Mietverhältnis außerordentlich mit der gesetzlichen Frist gekündigt werden kann.


Somit müsste die Kündigung am 3. Juli 2008 beim Vertragspartner auf dem Tisch liegen.

Gruß

Torsten
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter