> zur Übersicht Forum
21.08.2007, 14:27 von micka66Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kündigung Eigenbedarf
Hallo, habe mal ne Frage, die glücklicherweise nicht mich selbst betrifft:

Folgender Sachverhalt:
Mieter hat eine Wohnung in einer gemischt genutzten Immobilie vor ca. 1/2 Jahr angemietet. Mietvertrag läuft auf unbegrenzte Zeit. Nach Einzug wurden vom Mieter ca. 15.000 € für z.b. Einbauküche, Tapezieren, Bodenbeläge etc. in die Wohnung investiert, da er beabsichtigte, längerfristig in der Wohnung zu bleiben. Nun soll das gesamte Objekt verkauft werden.
Was passiert nun, wenn der neue Eigentümer auf Eigenbedarf kündigen sollte, weil der die Wohnung über dem gewerblichen Teil selber nutzen möchte?
Kann der Mieter dann Schadenersatz z.B. vom Voreigentümer verlangen. Einen längerfristigen Mietvertag, der Ihn bzw. seine Investitionen diesbezüglich geschützt hätte, kann/darf man doch nicht mehr abschließen, oder täusche ich mich da?
Aber wie schützt man sich als Mieter dann vor solchen Situationen?

Hat da jemand eine Idee??

Gruß micka66
Alle 6 Antworten
21.08.2007, 16:42 von kathi2007
Profil ansehen
Kauf bricht Miete nicht ist schon richtig. Der neue Eigentümer übernimmt sämtliche Rechte und Pflichten des alten Eigentümers. Dazu gehört aber eben auch das Recht auf Eigenbedarfskündigung. Viele kaufen sich ja schliesslich Wohnungen oder Häuser um sie selber zu nutzen. Da kann man dann als Mieter leider nichts machen.
21.08.2007, 15:01 von johanni
Profil ansehen
Hallo Micka,

guckt Du unter:

http
Zitat:
://www.bmgev.de/mietrecht/files/Eigentuemerwechsel-2006.pdf


Johanni
21.08.2007, 14:55 von cavalier
Profil ansehen
Korrektur

Hallo micka66

Zitat:
§ 566 BGB Kauf bricht nicht Miete

Richtig: § 566 BGB Kauf bricht nicht Miete nicht
21.08.2007, 14:53 von cavalier
Profil ansehen
hallo micka66

Zitat:
Was passiert nun, wenn der neue Eigentümer auf Eigenbedarf kündigen sollte, weil der die Wohnung über dem gewerblichen Teil selber nutzen möchte?

Der neue Eigentümer kann nicht einfach kündigen.

§ 566 BGB Kauf bricht nicht Miete

Ist hier im Forum schon massenhaft diskutiert worden. Einfach mal suchen.
21.08.2007, 14:48 von dunkelROOT
Profil ansehen
Zitat:
Eigentümer auf Eigenbedarf kündigen sollte


Wenn die Kündigung rechtens ist, dann zieht der Mieter aus und gut ist es. Alles andere ist uninteressant.

dROOT
21.08.2007, 14:42 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
kann/darf man doch nicht mehr abschließen


Kann man schon; ist allerdings fraglich, ob der jetzige Eigentümer da mitspielt.

Ansonsten kann der Mieter im "worst case" eben alles, was er eingebaut hat, wieder ausbauen und den Ursprungszustand wiederherstellen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter