> zur Übersicht Forum
28.02.2007, 14:01 von IgorProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kündigung + Mieterhöhung
Hallo,
ich habe meine zur zeit vermietete Wohnung noch in Januar 2007 wegen Eigenbedarf zum 31.12.2007 gekündigt.

Nun, weil alle Voraussetzungen (Jahresfrist, Kappungsgrenze usw.) für die Mieterhöhung für diese Wohnung erfüllt sind, möchte ich auch zum 1.06.2007 die Miete nach Mietspiegel erhöhen.

Darf ich das überhaupt?

Danke & Grüß
Igor
Alle 17 Antworten
02.03.2007, 13:21 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
warum sollte der VM nicht auch seine Rechte nutzen?

Ist es nur Mieterrecht zu klagen?

Nein offenbar nicht, denn statistisch gesehen werden Mieter öfter vom Vermieter verklagt als umgekehrt.

Die Erfolgsrate ist jedoch umgekehrt proportional.

Quelle:http://www.erben.com/Pages/Katterbach/index.html

Keine perfekte Quelle, aber es ist (wenigstens) mal eine!
Recht haben und Recht bekommen, viel Erfolg!
02.03.2007, 11:06 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo,

warum sollte der VM nicht auch seine Rechte nutzen?

Ist es nur Mieterrecht zu klagen?
02.03.2007, 11:03 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo,

nach einem versachlichsten Ausklang stellt sich nun die Frage was die Unsachlichkeit anfangst sollte?
02.03.2007, 10:30 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
und was will der VM dann tun? Klagen???

Ja, der Vermieter könnte doch trotzdem auf Zustimmung klagen. Es geht um 7 Monate (Streitwert vielleicht 500 €) Was tut man denn nicht alles, wenn es ums Prinzip geht.

Ob sich das lohnt, weiß letztendlich nur Igor selbst.
02.03.2007, 10:15 von Susanne
Profil ansehen
Naja, wenn ich als Mieter eine Mieterhöhung für eine bereits gekündigte Wohnung bekomme, würde ich nicht zustimmen.

Die Zustimmung des Mieters ist immer noch Voraussetzung- und was will der VM dann tun? Klagen???
28.02.2007, 15:51 von Cora
Profil ansehen
Hallo

Zitat:
Ist hier ein Vermieter Forum???

Oder etwa ein cora-Augenroll-Forum?

Kann mir hier jemand meine Frage sachlich ohne dabei mich zu beleidigen zu beantworten?


Ihre Frage wurde doch beantwortet und wo ist eine Beleidigung ersichtlich?

Meine Meinung ist meine Meinung und die kann ich sagen, wir können gern darüber diskutieren.

Und wenn andere nicht antworten, dann, weil schon geantwortet wurde und die Antwort lautet: JA, Sie dürfen erhöhenaber der Mieter kann sich dagegen wehren - so ist das Gesetz.

Viel Spaß.

Gruß
28.02.2007, 15:43 von dunkelROOT
Profil ansehen
@DR: Plonk

Na wenn er meint, aber das ist wie? unsachlich!

dunkelROOT
28.02.2007, 15:30 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
ohne dabei mich zu beleidigen

Bitte, wer hat Sie wo beleidigt???
28.02.2007, 15:29 von Augenroll
Profil ansehen
Ihre Frage wurde bereits erschöpfend beantwortet, ich wiederhole:

Ja, Sie dürfen es.

Was wollen Sie denn noch???

Antworten erzwingen, die hier eigentlich freiwillig gegeben werden???
28.02.2007, 15:26 von Igor
Profil ansehen
Ist hier ein Vermieter Forum???

Oder etwa ein cora-Augenroll-Forum?

Kann mir hier jemand meine Frage sachlich ohne dabei mich zu beleidigen zu beantworten?
28.02.2007, 15:08 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Ich behaupte sogar es ist die Pflicht eines jeden Vermieters, bestehendes Recht anzuwenden, also auch die Miete(n) zu erhöhen.

Viel Spaß damit (solange es noch geht.)

PS. Die paar peanuts(in diesem Fall), geht mal wahrscheinlich wieder ums "Prinzip".
28.02.2007, 15:05 von Augenroll
Profil ansehen
@DR: Plonk

DunkelROOT der "Gegen"troll.
28.02.2007, 14:51 von dunkelROOT
Profil ansehen
Zitat:
Darf ich das überhaupt?


Selbstverständlich und es ist Ihr gutes Recht drei Ausrufezeichen Ich behaupte sogar es ist die Pflicht eines jeden Vermieters, bestehendes Recht anzuwenden, also auch die Miete(n) zu erhöhen.

dunkelROOT
28.02.2007, 14:20 von Augenroll
Profil ansehen
Also rein rechtlich geht das schon, aber eben das Hauptziel (Mieterauszug) nicht in irgendeiner Weise gefährden.
28.02.2007, 14:11 von Cora
Profil ansehen
Hallo

wenn schon gekündigt, warum muss man dann noch mal erhöhen, versteh ich nicht. Aber, na ja - wie augenroll schon schrieb.

Gruß
28.02.2007, 14:08 von Augenroll
Profil ansehen
Ja.

Aber aufpassen: Gier frisst Hirn. bzw. Wer zuviel will, bekommt gar nichts.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter