> zur Übersicht Forum
15.05.2007, 14:19 von carsoneProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kleinstreparaturen/ lfd. Instandhaltung
Hallo,

hab mich ergebnislos schon durch google gequält und nichts mehr gefunden.
Ich hatte gehört, dass sog. Kleinstreparaturen zur laufenden Instandhaltung bei größeren Mietobjekten auf die Betriebskosten umgelegt werden dürfen.

Aber wo finde ich das? Hat jemand vielleicht ein Urteil o.ä. parat?
Alle 4 Antworten
16.05.2007, 09:34 von Augenroll
Profil ansehen
Die beim Link von pbsenn genannten Infos bitte genau lesen und auch ernstnehmen.

Denn um Kleinreparaturen umlegen zu können, müssen die Klauseln auch wirklich korrekt im MV vereinbart sein! Viele Klauseln dürften ungültig sein, da sie den Mieter unangemessen benachteiligen.

Die Angemessenheit hängt wiederum sehr von den jeweiligen konkret vorliegenden Umständen ab.

Verallgemeinerungen oder das Nennen einer konkreten Summe sind hier unangebracht. Es können lediglich Richtwerte angegeben werden.

Die Kleinreparaturklausel, darf im einzelfall nicht 80,00 EUR und im Jahr nicht mehr als (Gesamt) 8% von Jahreskaltmiete betragen.
AG Köln 21.1.2004 (Aktenzeichen 214 C 527/03).
(quelle:http://www.finanztip.de/recht/mietrecht/br-miet-296.htm)

Wichtig hierbei ist, der Mieter darf an den Kosten nicht beteiligt werden, wenn der Betrag den vereinbarten überschreitet.
Beispiel:
Vereinbart 75,00 je Fall
Kosten für Reparatur 70,00 (nur wenn es die Reparatur einer Sache betrifft, die dem häufigen Zugriff des Mieters unterliegt)
Fazit: Mieter zahlt

Vereinbart 75,00 je Fall
Kosten für Reparatur 80,00 EUR
Fazit: Der Vermieter muss bezahlen. (Vorrausgesetzt es handelt sich nicht um Mutwillige oder grob fahrlässige Zerstörung)

Am besten mal im Google bisserl Googeln und durch die einzelnen Beispiele lesen.

Gruß Senial
15.05.2007, 17:09 von Anita
Profil ansehen
Gib mal bei google "Betriebskostenverordnung" ein.

Vorab Kleinreparaturen und Instandhaltung sind 2 paar verschiedene Schuhe.

Kleinreparaturen hat - sofern im Vertrag vereinbart - bis zu einer bestimmten Summe, der Mieter zu zahlen.

Instandhaltung ist allein Sache des Vermieters und kann nicht auf die NK umgelegt werden.

Die Größe des Mietobjektes spielt keine Rolle.

Gruß Anita

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter