> zur Übersicht Forum
28.08.2007, 14:36 von MelanieProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Klagen oder abwarten?
Hi,
Mieterin zieht mit 2MM Mietschulden aus.
Kaution ist über 2MkaltM vorhanden.
Stehen also noch 2MM NK aus...
Unklar ist was die NK-Abrechnung ergibt...kann gut sein das es dadurch das es keine Heizmonate waren 0 auf 0 aufgeht.
Wohnung ist übrigens außerordentlich sauber und da Einzug erst paar Monate her war, frisch und geschmackvoll gestrichen übergeben worden.
Was würdet Ihr nun tun?
MB bzw. klagen, oder Kaution ziehen und NK-Abrechnung abwarten?
Irgendwie hab ich sowas von kein Bock auf MB oder Klage oder sonstwas.....
Alle 8 Antworten
29.08.2007, 09:18 von Rita
Profil ansehen
Zitat:
Kaution incl. Zinsen einnehmen dann sind schon mal die 2 Mieten erledigt. Dann die NK Abrechnung erstellen (Zinsen als NK Vorauszahlung behandeln) und mit Zahlungstermin übersenden.


Den "goldenen Grundsatz" sollte man immer berücksichtigen:
Niemals verfrüht unstrittige Forderungen aus Urkunde (Mietvertrag) mit der Kaution aufrechnen, solange es nicht ausgeschlossen ist, dass noch womöglich strittige Forderungen (Betriebskostenabrechnung, Schadensbeseitigung, Schadensersatz, ...) einzufordern sind.
28.08.2007, 15:58 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
@ Mel

Dann sollte es passen, falls die Vorauszahlung richtig berechnet wurde. Ich nehm immer den Vormieter und über den Daumen noch etwas draufrechnen, bzw. bekannte Preissteigerungen einrechen.

Bei Hartzlern bis an die obere Grenze gehen!!
Teilweise bis fast doppelter Verbrauch gegenüber meinem eigenen,aber kost ja nix.

bsp. 3Pers Mieter täglich 190 liter Wasser --> S.Hammer plus 2 = 119 Liter täglich( Angaben ohne WC)

Einzug im Herbst, bringt immer eine Mords Nachzahlung.

Gruß S. Hammer
28.08.2007, 15:04 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
War vor ein paar Monaten nicht Winter ?


Einzug war 01.03.07.....da war es hier schon fast ständig um die 15-20 Grad Außentemperatur
Zumindest dies Jahr...
Auszug war Ende Juli....seit Ende Juli kein Verbrauch mehr...
Kündigung erfolgte zu Ende September...
Und ich denke nicht das sie wenn sie August schon nicht zahlte sich bis Ende September was tut

Unsere halbe NK setzen sich allerdings aus Heizungskosten zusammen.....daher brauch ich nicht viel rechnen....müßte aufgehen!
28.08.2007, 14:57 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
Zitat:
Unklar ist was die NK-Abrechnung ergibt...kann gut sein das es dadurch das es keine Heizmonate waren 0 auf 0 aufgeht.



War vor ein paar Monaten nicht Winter ?

Erstelle doch mal Überschlagsmäßig eine NK Abrechnung nach einer Zwischenablesung und den festen Kosten.

Ist mit Excel schnell gemacht und dann mal sehen was übrigbleibt.

Falls nichts übrigbleibt im Gespräch klären ob der Mieter zahlungswillig ist.

Kaution incl. Zinsen einnehmen dann sind schon mal die 2 Mieten erledigt. Dann die NK Abrechnung erstellen (Zinsen als NK Vorauszahlung behandeln) und mit Zahlungstermin übersenden.
Anschließend MB bei Nichtzahlung usw.

Viel Glück S. Hammer
28.08.2007, 14:43 von Sommer
Profil ansehen
Also den KLageweg sollte man immer vermeiden da nur STress und teuer. Aber NUR wenn Du wirklich sicher bist, keine Ansprüche aus der Kaution zu haben, würde ich diese Kautionsverrechnung machen...

S.
28.08.2007, 14:40 von Hansjuergen
Profil ansehen
.....dann abwarten und auf Nebenkostenabrechnung warten. Lediglich an die Verjährung denken.

Gruß
Hans-Jürgen
28.08.2007, 14:39 von Mortinghale
Profil ansehen
Liebe Melanie,

bei der Konstellation würde ich Tee trinken.

28.08.2007, 14:38 von Cora
Profil ansehen
Hallo

warte mal die NK ab, wenn die 0 auf 0 aufgehen sollte, hast du Geld aus dem Fenste geschmissen. Und verjähren tut so etwas auch nicht.

Also: ruhig Blut.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter