> zur Übersicht Forum
22.10.2005, 15:50 von TanjaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kautionsrückzahlung
Hallo,

vor 5-Jahren zog Person A in die Wohnung und bezahlte 3 Monatsmieten. Nach ein paar Jahren zog zog Person B dazu, unterschrieb mit den MV. Wenn jetzt Person A ausziehen möchte, B aber bleiben will, hat A doch bestimmt keinen Anspruch auf eine Kautionsrückzahlung, oder irre ich da?

Tanja
Alle 1 Antworten
22.10.2005, 17:19 von volker
Profil ansehen
Hallo Tanja,

kommt darauf an. (Wie bei Radio Eriwan.)

Wenn A aus dem Mietverhältnis entlassen werden will, sollte zwischen A und B sowie dir als Vermieter geklärt werden, ob die Kautionsstellung durch A von B im Innenverhältnis ausgeglichen werden soll oder ob A auch im Außenverhältnis die Kaution zurück erhält.

Ich würde letzteres empfehlen. B leistet dann eine neue Kaution in der Höhe, die zum Zeitpunkt des Wechsels aus der Kautionsleistung von A besteht.

Rein rechtlich ist es zulässig, dass A weiterhin Kautionsgeber für das allein mit B bestehende Mietverhältnis ist.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter