> zur Übersicht Forum
17.08.2007, 07:28 von MartinBProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kaution für Nebenkosten
Mein Mieter ist zum 01.08.07 ausgezogen. Die Nebenkostenabrechnung erstellt die Hausverwaltung aber erst zum
30.09.07. Die Nachzahlung des Mieters belaufen sich erfahrungsgemäß und laut Wirtschaftsplan auf ca. € 600,00.
Die Kaution habe ich für diese Nachzahlung einbehalten.
Jetzt schreibt der Mieterschutz, die Kaution ist sofort zu erstatten und nicht für diesen Zweck aus rechtlicher Sicht gedacht.
Muß ich die Kaution erstatten ? Die Nachzahlung danach zu erhalten wird schwer, da ich den Aufenthaltsort des Mieter zu diesem Zeitunkt nicht kenne.
Alle 2 Antworten
17.08.2007, 08:02 von JollyJumper
Profil ansehen
Der Vermiete ist verpflichtet nach ca. 3-6 Monaten zunächst vorläufig über die Kaution abzurechnen!
Wenn noch mit Ansprüchen aus dem Mietverhältnis zu rechnen ist, darf der Vermieter einen dafür angemessenen Teil (also der Erfahrung nach kostendeckenden Teil) der Kaution einbehalten.
Da bei dir ist das Mietverhältmis zum 1.8.2007 beendet.
Also noch kein Handlungsbedarf.
JJ
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter