> zur Übersicht Forum
24.07.2009, 18:48 von Chum.Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Kann ich Mietern kündigen um WHG zu sanieren
Sachverhalt;
in einer vermieteten Soutterrainwohnung sind Innenwände in einem Zimmer nass.
Der Handwerker müsste im schlimmsten Fall da Laminat hochheben und einen Teil des Putzes wegstemmen um zu sehen woher die Feuchtigkeit kommt.
Zur Frage;
kann ich der Mieterin mit der 3 Monatsfrist kündigen (MV von 2006) und als Begründung; wg. Sanierung angeben ?

Muss ich Ersatzwohnraum stellen ?

Oder reicht eine fristgemäße Kündigung und der Mieter muss die Sachen packen, damit renoviert werden kann.
Alle 2 Antworten
04.08.2009, 10:11 von Frau Schlau
Profil ansehen
Hallo,

eine Instandhaltung ist grundsätzlich KEIN Kündigungsgrund. Wenn es sich z.B. um eine Einliegerwohnung in einem vom Vermieter mit bewohnten Gebäude handelt, könnte der Vermieter ohne Angabe von Gründen kündigen, allerdings mit einer um 6 Monate verlängerten Kündigungsfrist.

Ansonsten ist es so: Der Vermieter muss instandhalten und wenn während dieser Zeit kein Weiterwohnen in der Wohnung möglich ist, tatsächlich Ersatzwohnraum stellen.

Eine andere, ordentliche Kündigungsmöglichkeit sehe ich nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Frau Schlau
30.07.2009, 08:33 von Chum.
Profil ansehen
Halloooo
Gibt es niemanden im Forum, der einen Tipp geben kann ?

(Schade)
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter