> zur Übersicht Forum
Alle 6 Antworten
28.01.2008, 17:40 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Wen interessiert's ?


Rhetorische Fragen bedürfen keiner Antwort.

Zitat:
Vermieter treten bei H&G ein, weil sie Streß vermeiden wollen, Mieter treten beim Mieterverein ein, weil sie Streß machen wollen.


Wenn das BGB ua. von den Vermietern beachtet werden würde, gäbe es keine Mietervereine.

Würden keine Mietwohnungen angeboten, dann gäbe es auch keine Mieter.

Mal an alle Vermieter, die hier so einen Schwachsinn schreiben oder gut finden:

Warum vermieten Sie eigentlich noch, wenn Sie Mieter so sehr hassen?

Brauchen oder wollen Sie etwa das Geld der Mieter?

Haben Sie ihren Beruf verfehlt?

Lieben Sie Ihren Beruf noch?

Ich mein, wenn ich Blumen hasse oder gar eine Blumenallergie habe, werde ich doch kein Florist. Das ist doch bescheuert.
28.01.2008, 17:29 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
wie geht's denn eigentlich haus und Grund?


Wen interessiert's ?

Das ist alles eine Frage der unterschiedlichen Motivationslage.
Vermieter treten bei H&G ein, weil sie Streß vermeiden wollen, Mieter treten beim Mieterverein ein, weil sie Streß machen wollen.

28.01.2008, 17:20 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Was ein Mieterbund zu sagen hat interessiert doch gar nicht.

Halten wir uns mal an die Fakten, und die sind: Mendis Immobilien hatte geklagt und auch in 2. Instanz verloren!

Aktenzeichen und Quelle habe ich angegeben, kann jeder nachlesen.

Zitat:
damit nicht noch mehr Mitglieder beim Mieterbund aussteigen...


Darüber zerbrechen Sie sich mal nicht Ihr puterrotes Köpfchen.

Ach, wie geht's denn eigentlich haus und Grund? man hört so wenig.
28.01.2008, 17:16 von Administrator_
Profil ansehen
Was ein Mieterbund zu sagen hat interessiert doch gar nicht.

Es müssen irgendwelche "Reisser" gebracht werden, damit nicht noch mehr Mitglieder beim Mieterbund aussteigen (vergleichbar mit unseren Gewerkschaften wo die Mitglieder in Schaaren austreten), bzw. Notleidende ImmobilienPortale auch noch deren Seiten interessanter gestalten können.

Leider gibt es immer noch Vermieter, die "Dünnpfiff" kriegen, sobald ein Brief vom Mieterbund ankommt.

28.01.2008, 14:09 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Ist allemal einfacher pauschale Aussagen zu treffen als zu überlegen, fällt manchen schwer !



Soso, dann habe ich mal was ganz konkretes:

LG Berlin., 6.9.07 AZ: 27 S 4/07

Bericht auch im Mietermagazin, 12/07, S.13

Hausverwaltung klagte gegen das Mietermagazin

"...Das überhöhte Abrechnungen von Reinigungskosten durch Mendis Immobilien vorgelegen haben, ist inzwischen mehrfach gerichtlich bestätigt worden."
24.01.2008, 16:44 von CMAX_65
Profil ansehen
Hi,

das der Mieterbund in den Grundrechenarten nicht glänzt habe ich an anderer Stelle schon bemerkt ! (Betriebskosten 2006/2007).

Ist allemal einfacher pauschale Aussagen zu treffen als zu überlegen, fällt manchen schwer !

MFG
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter