> zur Übersicht Forum
20.02.2008, 14:55 von Jimbo_JonesProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Inkassobüro?
Hallo!

Kennt jemand von Euch ein Inkassobüro, an das man seine Forderungen als privater Gläubiger abtreten kann?
Alle 19 Antworten
21.02.2008, 15:30 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
stimmt, die sind echt nicht zu gebrauchen


schön, bis jetzt wissen wir nur, welche Inkassobüros schlecht oder zahnlos sind.
21.02.2008, 10:35 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Was soll man denn mit so einer erfolglosen Firma?




stimmt, die sind echt nicht zu gebrauchen
21.02.2008, 10:27 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
versucht einzutreiben


Also NEIN.

Was soll man denn mit so einer erfolglosen Firma?
21.02.2008, 10:24 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Und, waren die denn erfolgreich


wenn sie mal richtig lesen würden, sollten Sie die Antwort eigentlich verstehen .

21.02.2008, 10:15 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
zu Moskau-Inkasso:

Also zusammengearbeitet habe ich mit denen - zum Glück wohl - noch nicht; der Verantwortliche steht aber bzw. stand in Celle vor Gericht, und zwar wegen Nötigung (was ja für den Auftraggeber nicht unbedingt schlecht wäre, wenn denn Geld dabei rauskommt), aber auch weil die überhaupt kein Zulassung haben. Laue Ausrede: Man macht kein Inkasso sondern nur Beratung für den Auftraggeber.

Im übrigen hagelt es in letzter Zeit wohl Betrugsanzeige von Auftraggebern gegen die Firma. Anscheinend hat man hier Vorschüsse kassiert und dann überhaupt nichts unternommen. Dies natürlich auch aufgrund der guten "Werbung" in diversen TV-Produktionen.

Link:
http://www.gomopa.net/Finanzforum/Inkasso-und-Forderungen/Inkasso-Team-Moskau-Unzufriedene-gesucht-2.html?highlight=moskauinkasso

Gruß

Stefan
@Lilibeth,

Zitat:
ich habe hier Zyklop Inkasso Deutschland GmbH


Und, waren die denn erfolgreich?
21.02.2008, 09:34 von nass01
Profil ansehen
Der Geldeintreiber der als erste Handlung die Türe eintritt, danach dem Schuldner alle 10 Finger bricht um seiner Forderung etwas Nachhilfe zu bekunden ist ein Traumdenken aber bei manchen Schuldnern überaus wünschenswert.

Habe immer gute Erfahrungen mit penetranter nervender Erinnerung per Zettel, Telefon und abpassen des Schuldners gemacht.
21.02.2008, 08:09 von JollyJumper
Profil ansehen
@ tommytulpe

Ist mir schon klar!
Aber vielleicht hat da wirklich jemand mit Erfahrungen.

Gruß JJ
21.02.2008, 08:02 von tommytulpe
Profil ansehen
Das sollte ein Scherz sein.
21.02.2008, 07:59 von JollyJumper
Profil ansehen
Zitat:
Moskau - Inkasso

Mal im ernst! Hat jemand dieses Inkasso schon mal beauftragt? Sind die real?
Die Berichte in den hoch investigativen Magazinen auf den Billigsendern sind ja sehr beeindruckend , wenn man die muskelmäßig aufgepumpten, düster schwarz gekleideten Herren mit ihren russisch klingenden Namen sieht.
Der Unterhaltungswert der Bericht ist allemal hoch. Aber ansonsten!

Gruß JJ
21.02.2008, 07:44 von tommytulpe
Profil ansehen
Moskau - Inkasso

hihihihihihi
21.02.2008, 07:40 von Susanne
Profil ansehen
http://www.inkasso-bc.de

Haben gute Erfahrungen gemacht.
20.02.2008, 20:09 von Lilibeth
Profil ansehen
ich habe hier Zyklop Inkasso Deutschland GmbH

hier haben die Vorvermieter unserer Nomaden versucht einzutreiben :

Hauptforderung 11.918,30 €

Mahn und Inkassokosten zu Lasten des Schuldners 546,oo €

Bis zum 29.12.06 aufgelaufene Zinsen 2,27 €

Gesamtforderung : 12.466,57 €
------------
------------
20.02.2008, 19:44 von Sommer
Profil ansehen
Wer immer einen Namen eines seriösen Inkassobüros benennen kann, das rein Provisionsabhängig arbeitet - immer her damit; gerne auch als PN!

Auch die Kriminellen; ist mir wurscht ob die dann meine Mietnomade bedrohen solange dieser Penner mal in seinem Leben etwas zahlen muß...dafür nehme ich gerne auch Abzüge in Kauf!!

S.
20.02.2008, 16:34 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Aber die sagen das 50% kriminell seien.


Da dürften Sie auch mit Recht haben.
20.02.2008, 15:50 von tommytulpe
Profil ansehen
Hallo CMAX_65,

unser Inkassobüro, mit dem wir gewerblich zusammen arbeiten, holt sich die Provision vom Schuldner. Aber die sagen das 50% kriminell seien.
20.02.2008, 15:47 von CMAX_65
Profil ansehen
Hi,

habe schon von Inkassobüros gehört die rein auf Provisionsbasis (z.B. 50% ja nach Fall) arbeiten.

MFG
20.02.2008, 15:04 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Bundesverband deutscher Inkassounternehmen

www.inkassobuero.de

Nach meiner Erfahrung sind kleinere Inkassobüros einfallsreicher als solche Großbetriebe wie Creditreform.

Gruß

Stefan
20.02.2008, 15:01 von Mieterliebe
Profil ansehen
Verein Creditreform - mit denen mache ich das!

LG
mieterliebe
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter