> zur Übersicht Forum
16.01.2008, 11:27 von Sledge_HammerProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Info Raucherwohnung dpa
Nikotingelbe Wand: Anstrich bringt nichts
Durch Zigarettenrauch vergilbte Wände werden auch durch mehrmaliges Überstreichen nicht wieder weiß. Eher schwemmen die üblichen wasserlöslichen Farben die Nikotinbestandteile aus dem Putz an die Oberfläche, weiß Andreas Wachlinger, technischer Berater beim bayerischen Maler/Lackierer-Landesinnungsverband.
Stattdessen muss man erst lösemittelfreie Isolierfarbe auftragen. Die Isolierfarbe bindet die Nikotinbestandteile im Putz. Wer diese Arbeit unterlässt, muss nicht nur mit gelben Wänden, sondern auch mit starken Nikotin-Ausdünstungen leben. "Ein Jahr lang dauert es, bis das vorbei ist", erklärt Wachlinger.
Grundsätzlich rät er ab, in stark Nikotinverseuchte Wohnungen einzuziehen und selbst zu renovieren. "Darum soll sich der Vermieter kümmern", so der Fachmann. dpa

Aus der Berliner Morgenpost vom 16. Januar 2008

Der Mieter raucht, der Vermieter soll sich kümmern, sagt der Fachmann...

Verkehrte Welt !

>>> - - -Trolle bitte NICHT füttern! - - - <<<

Zuletzt bearbeitet: 16.01.08 13:08 von Augenroll
Alle 3 Antworten
18.01.2008, 08:22 von Dernie
Profil ansehen
Zitat:
Wie geht das???


Kleiner Tip: Mal auf die verschiedenen Schriftarten achten!
17.01.2008, 18:45 von maralena
Profil ansehen
Zitat:
Wie geht das???



Als heimlicher Moderator geht wohl alles
17.01.2008, 18:19 von Gicoba
Profil ansehen
Zitat:

>>> - - -Trolle bitte NICHT füttern! - - - <<<

Zuletzt bearbeitet: 16.01.08 13:08 von Augenroll

Zuletzt bearbeitet: 16.01.08 13:15 von Sledge_Hammer


Wie geht das???
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter