> zur Übersicht Forum
29.01.2008, 12:46 von FischkarlosProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|HILFEEE !!!wir sind fristlos gekündigt!!!
Hallo liebe Forenmitglieder

bin neu hier und Mieter. Ich weiss das dies hier ein Vermieterforum ist ,aber vielleicht kann uns jemand einen Rat geben.

Nun mal kurz zu unserer GEschichte !

Wir sind eine 4 Köpfige Familie 2 Erwachsene ich Mann 57 Jahre meine Frau 55 Jahre unsere beiden Söhne 21 und 25 Jahre .

Vor einem Jahr mieteten wir ein Einfamilienhaus was super o.k. ist und wir hatten uns bei der Besichtigung sofort in dieses verliebt.

Wir bekamen auch ohne weitere großartigen Fragen das Haus zur Miete .
Damals waren wir schon alle arbeitslos , ich aus Krankheitsgründen durch starkes Übergewicht 150 kg meine Frau wurde damals in der Firma fristlos gekündigt, weil sie sich was zu Schulden hat kommen lassen.
Unsere beiden Söhne finden keinen Job , weil der ältere zu faul ist und er andere hat keinen guten Schulabschluss.

Alle bekommen wir von der ARGE Unterhalt und auch Miete. Leider ist unser ältester Sohn im vergangenen Jahr in einer WG gezogen, so das uns jetzt leider Geld fehlt .

Ehrlich gesagt, konnten wir die Miete nie richtig bezahlen, denn wir brauchten ja auch was zum leben.

Anfangs hatte der Vermieter noch Verständnis das die Miete nur schleppend kam .Gezahlt haben wir immer wenn die ARGE gezahlt hat . Mietzahlung war zum 1.des Monats vereinbart. Aber leider zahlt die ARGE nicht immer pünktlich .

Bis Heute weiss derVermieter nicht , das wir HARZ4 Empfänger sind.
Die ARGE bezahlt uns nicht die ganze Miete für das Haus , die sind der Meinung das wir uns eine entsprechende Wohnung suchen sollten.
Die noch immer fehlende Kaution hat der Vermieter schon mehrmal abgemahnt und jetzt stand plötzlich der GErichtsvollzieher vor unserer Tür .

Nun ist es aber so das wir schon 2 Monate keine Miete gezahlt haben und 2 Monate die Miete gekürzt haben , was nicht richtig war .

Auch der Garten hat der Vermieter schon einige male abgemahnt, weil wir aus Krankheitsgründen nicht in der Lage sind diesen weiter zu pflegen .

Leider haben wir zum Vermieter kein gutes Verhältnis mehr, weil meine Frau ihm damals einen bösen Brief geschrieben hat .
Fand ich nicht o.k. aber meine Frau wollte es so .

Die ARGE bezahlt uns nur 500,20 € Miete inkl. Nebenkosten. Das Haus kostet aber 830,00 € dazu kommt noch ÖL was wir auch selber zahlen müssen.

Nur weil wir die ganze Miete nicht zahlen können und den Garten nicht pflegen können, hat man uns jetzt fristlos gekündigt. Wir sollen bis zum 14.02.08 das Haus verlassen.

Der Anwalt fordert auch alle entstandenen Kosten Schreiben ,Mahnungen ;Verzugszinsen ein.

Ist dies rechtens ??

Oder bekommen wir Recht , weil wir HARZLER und krank sind ???

Gruß

Karl Fischer
Alle 76 Antworten
13.02.2008, 16:41 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Alle sind mal klein und nackig geboren worden...


Der Eine wird mit einem goldenen Löffel gefüttert...

Der Andere gar nicht............
13.02.2008, 16:37 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
Zitat:
Kinder der Liebe oder Abgang des Teufels

die ihr euch an unserem Schicksal erfreut



Alle sind mal klein und nackig geboren worden...

Der eine passt in der Schule auf, der andere nicht..

Der andere soll sich dann aber auch nicht beschweren...

(Komisch "andere" fängt auch wieder mit "A" an.

Gruß D.D.
12.02.2008, 20:33 von Fischkarlos
Profil ansehen

Kinder der Liebe oder Abgang des Teufels

die ihr euch an unserem Schicksal erfreut

pfui pfui
12.02.2008, 19:07 von det11
Profil ansehen
ich sags doch.

Schwachkopf
12.02.2008, 19:05 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Jetzt hat michs doch mal gepackt und ich hab etwas spioniert....



so ein Dummthread bedarf keiner Spionage ,da ist jedes lesen überflüssig .

Sag mal, glaubst Du auch noch an der Weihnachtsmann ???

Oder kennst Du die schlechte Eigenschaft "Intriegen schmieden " nicht?

man das ist eine Fake von irgendeinem Troll hier

und wenn Du mich für einen Troll hälst, na immer zu
ich kann damit leben
12.02.2008, 17:14 von Administrator_
Profil ansehen
Hallo AR,
lustiger Beitrag unter Deinem neuen Nickname.

Dummheit wird halt bestraft;
wer keinen Bock hat Miete zu zahlen, darf nicht heulen wenn gekündigt wird.
12.02.2008, 16:57 von Melanie
Profil ansehen
Jetzt hat michs doch mal gepackt und ich hab etwas spioniert....

Fischkarlos:
Zitat:
Hallo

stimmt das wenn der Vermieter sich weigert den Antrag von der ARGE das er Miete bekommt aus zufüllen , das dann die Kündigung nicht rechtens ist ?? Er könnte ja Miete bekommen, zwar nicht alles aber immerhin etwas .

Nur die Mietrückstände will die ARGE nicht übernehmen.





Lilibeth (aus Beitrag Fristlose Kündigung jetzt HARZ4 beantragt!!!!!)
Zitat:
Habe dann heute Morgen mit meinem AW telefoniert.

Er meinte ich solle erst mal nicht zur ARGE gehen und den Antrag ausfüllen da diese sowieso die Miete in dieser Höhe nicht übernehmen wird .




Fischkarlos:
Zitat:
Wir sind eine 4 Köpfige Familie 2 Erwachsene ich Mann 57 Jahre meine Frau 55 Jahre unsere beiden Söhne 21 und 25 Jahre .
(....)
Leider ist unser ältester Sohn im vergangenen Jahr in einer WG gezogen, so das uns jetzt leider Geld fehlt .




Lilibeth (aus Beitrag Fristlose Kündigung jetzt HARZ4 beantragt!!!!!)
Zitat:
Mit 3-4 Personen steht denen das Haus mit ALG II nicht zu.



Dazu 2 Monate Mietrückstand und 2 Mietminderungen......mangelnde Gartenpflege........
Und ich bin mir sicher irgendwo wurde auch geschrieben das der Frau gekündigt wurde und der Mann fett ist......dazu hab ich jetzt aber kein Bock zu suchen...
Ist ja auch Wurst!
Kann ja auch alles Zufall sein....
12.02.2008, 16:17 von Melanie
Profil ansehen
Es sind nicht nur Parallelen zwischen den beiden genannten Beiträgen, sondern auch aus anderen Beiträgen von Lilibeth....
Aber ich werd nen Teufel tun und die Parallelen hier auflisten, jeder der Lust hat kann ja mal selbst diese und ältere Beiträge durchlesen.
Lilibeth wird es eh nicht zugeben....schade....fand es schon witzig....und ICH würde es ihr nicht übel nehmen....
12.02.2008, 16:04 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Dann war es sicherlich der Fettsack der das Öl beim Einsteigen aus dem Auto auf das gute Ökopflaster gepresst hat???


ich könnt mich hier kaputt lachen

Trollilein Sie sind heute echt gut drauf
12.02.2008, 15:59 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo Melanie,

Zitat:
Wenn mich nicht alles täuscht dann ist Fischkarlos Lilibeth
Richtig oder richtig?
Vergleich Beitrag "Fristlose Kündigung wiedersprochen"
100% identisch ALLES


Nennen Sie mal ein paar Parallelen.

Dann war es sicherlich der Fettsack der das Öl beim Einsteigen aus dem Auto auf das gute Ökopflaster gepresst hat???
12.02.2008, 15:56 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Wenn mich nicht alles täuscht dann ist Fischkarlos Lilibeth


wieso stellst du mich als eine Fake dar ? wenn doch du das bist
12.02.2008, 15:53 von Melanie
Profil ansehen
Wenn mich nicht alles täuscht dann ist Fischkarlos Lilibeth
Richtig oder richtig?
Vergleich Beitrag "Fristlose Kündigung wiedersprochen"
100% identisch ALLES
12.02.2008, 08:34 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
nicht aufregen das ist mal wieder ein fake


Wo ist das Problem?

Wir können doch die Geschichten einfach alle als wahr annehmen und dann darüber prächtig diskutieren. Sozusagen als Sparring.
12.02.2008, 08:30 von hecke
Profil ansehen
@ andrea,

nicht aufregen das ist mal wieder ein fake
11.02.2008, 10:20 von Ersteigerer
Profil ansehen
Zitat:
Die ARGE bezahlt uns nur 500,20 € Miete inkl. Nebenkosten. Das Haus kostet aber 830,00 € dazu kommt noch ÖL was wir auch selber zahlen müssen.

Mich wundert nur eines. Haben sie nie die Aufforderung von der Arge ernst genommen, sich eine andere Wohnung zu suchen und wenn ja, warum haben sie es nicht getan?

Zitat:
Nur weil wir die ganze Miete nicht zahlen können und den Garten nicht pflegen können, hat man uns jetzt fristlos gekündigt. Wir sollen bis zum 14.02.08 das Haus verlassen.

Der Anwalt fordert auch alle entstandenen Kosten Schreiben ,Mahnungen ;Verzugszinsen ein.

Ist dies rechtens ??

Oder bekommen wir Recht , weil wir HARZLER und krank sind ???


Natürlich ist das rechtens. Wer mit insgesamt zwei Mietzahlungen im Verzug ist, kann gekündigt werden. Das hat mit Hartz4 nichts zu tun. Auch für uns gelten Pflichten, wie für jeden anderen Bürger auch.
Im Übrigen kommt mir der Beitrag seltsam vor. Ihr Vermieter soll nichts von Hartz4 gewusst haben. Wie haben sie dann die Mietbescheinigung bekommen, die die Arge fast immer verlangt, wenn jemand Hartz4 beantragt? Vielleicht gefälscht? Oder haben sie den Vermieter angelogen, dass es für das Wohngeld ist?
Egal wie, das ist auch eine Art von Betrug und mit den Folgen müssen sie jetzt leben.
Da bleibt nur, der Arge reinen Wein einzuschenken. Die Mieten wird sie aber nicht erstatten, denn sie hat sie schon gezahlt und der Vermieter wird wohl leer ausgehen und auf seinen Kosten sitzen bleiben, so wie es aussieht.
Bei Leuten wie ihnen kann ich mich dann bedanken, wenn ich keine Wohnung bekomme.
06.02.2008, 10:25 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo cavalier,
Zitat:
Zitat:
Denk mal, wenn es ein Fake ist, wozu ich nach wie vor ganz stark tendiere


Überlegt mal, warum heute der Verfasser Fischkarlos nicht reagiert.



Verleumdung ist aber kein Cavaliersdelikt.

Ich hoffe inständig, Sie gehen mit Ihren Mietern fairer um, als mit mir.
06.02.2008, 10:10 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo cavalier,

Zitat:
habe gestern 18:01 geschrieben:
Zitat:
Überlegt mal, warum heute der Verfasser Fischkarlos nicht reagiert.


Ist morgen wieder da.



Es hatte sich ja herausgestellt, dass dunkelROOT AndreasM als Zweitaccount ist.

Mit diesem Account wollte er konstruieren, dass jedoch ich AndreasM bin. Er hatte seine Forenzeiten, den meinigen angepasst, was ja sehr einfach ist. Das hat nicht geklappt.

Danach hat dunkelROOT die weiteren Accounts Berliner und Fischkarlos ins Leben gerufen. Auch wieder mit angepassten Forenzeiten.

cavalier, können oder wollen Sie nicht soweit denken???

Oder wollen Sie nicht wahrhaben, dass Sie ständig dem grössten Troll aller Zeiten auf den Leim gehen?
03.02.2008, 19:08 von cavalier
Profil ansehen
habe gestern 18:01 geschrieben:
Zitat:
Überlegt mal, warum heute der Verfasser Fischkarlos nicht reagiert.

Ist morgen wieder da.
03.02.2008, 18:35 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
hast Du eine Ahnung, wir dreist Mietnomaden sein können!!!



habe ich (noch) nicht. Mir reicht meine Lieblingsmieterin.

Frage mich nur, wer freiwillig so einen Sch...hier reinstellt.
03.02.2008, 15:37 von Franceska
Profil ansehen
Zitat:
So doofe Leute kann es doch eigentlich gar nicht geben



Hallo cora,

hast Du eine Ahnung, wir dreist Mietnomaden sein können!!!
02.02.2008, 19:59 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
Zitat:
- oder er heute leider nicht den PC seines AG nutzen kann?


vermutlich .-)

der andere hat ja ne Maßnahme vom Amt->

Wahrschheinlich zum 5ten mal Bewerbungstraining, oder Computerkurs......

hochfahren, internet, lustig sein bis 16.00h runterfahren.

Beim Berwerbergespräch : Excel,Word, Powerpoint...usw. SAP ?

"Kann ich alles, ähm. mal gehört ??

Aber muß denn das sein ???

www. kann ich ja top :-))

Gruß J.J.
02.02.2008, 19:25 von Lilibeth
Profil ansehen
vielleicht feiert er ja Karneval auf Kosten seines Vermieters

sei denn er wohnt da wo es kein Fashing gibt

Karlchen wo wohnt ihr eigentlich ???
02.02.2008, 18:04 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Überlegt mal, warum heute der Verfasser Fischkarlos nicht reagiert.



- weil ihm der Strom abgestellt wurde?
- er nicht mehr auf den Stuhl vor den PC passt?
- die Familie schon fleissig packt?
- oder schon ausgezogen und unter der Brücke gibt es keinen Strom?
- oder er heute leider nicht den PC seines AG nutzen kann?

Fragen über Fragen
02.02.2008, 18:01 von cavalier
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Denk mal, wenn es ein Fake ist, wozu ich nach wie vor ganz stark tendiere

Überlegt mal, warum heute der Verfasser Fischkarlos nicht reagiert.

02.02.2008, 17:17 von Cora
Profil ansehen
Aber Lillichen, reg dich doch nicht so auf.
Denk mal, wenn es ein Fake ist, wozu ich nach wie vor ganz stark tendiere, ist das vergebens und nicht gut für die Gesundheit.

So doofe Leute kann es doch eigentlich gar nicht geben
02.02.2008, 17:05 von Gicoba
Profil ansehen
@Det11
Wer war mit dieser netten Titulierung gemeint?

Fischkarlos kann doch kostenlos abspecken, indem er seine Siebensachen packt und ganz alleine unter die nächste Brücke schleift! So ist er ein paar Kilos los, bekommt vielleicht mit weniger Gewicht endlich wieder ne Arbeit und kann dann aus eigenen Kräften wieder eine Wohnung anmieten, die er selbst bezahlt und nicht die Steuerzahler!
02.02.2008, 12:32 von det11
Profil ansehen
asoziales Pack
02.02.2008, 11:44 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Auch wenn dieser Beitrag ein Fake sein sollte, interessant ist er schon


eine Fake ??????

das sind doch ganz arme Geschöpfe !!!!!!

wir wollen uns doch nicht an die Not von Mietnomaden erfeuen

sondern ihnen mit guten und ernstgemeinten Ratschlägen zur Seite stehen , wie sie am schnellsten ausziehen ohne das der Vermieter noch größeren Schaden nimmt

Pass mal auf Karlchen :

wenn Du von der Bank einen Kredit bekommst für ein Häuschen und monatlich sind 600 € Raten vereinbart und Du zahlst aber nur 300 € oder garnix, weist Du was dann passiert ????

Richtig !!!!!!

die Bank wird dein Häusle versteigern und du mußt raus .
denen ist das egal wo du dann mit deiner Familie wohnst.

Und die Restschulden hast dann trotzdem noch am Hintern !!!

Nur wir Vermieter sollen Euch kostenlos oder mit der halben Miete bei uns wohnen lassen ????
Wer gibt Euch das Recht dazu ??
Wir haben momentan auch solche Typen wie ihr bei uns wohnen die Mietminderungen vorgenommen haben und jetzt keine Miete mehr zahlen .
Nur dummerweise ist jetzt durch die ARGE herausgekommen, das sie schon über ein Jahr Miete bezahlt bekommen ,aber nicht den Betrag den sie für das Haus zahlen müssen .
Das Geld das die ARGE denen für die Miete gegeben hat , haben sie verlebt . Weihnachten wurde von unserem Geld finanziert . Sie haben ihre Familie beschenkt von unserem Geld .

Unser Anwalt erhebt jetzt noch Klage wegen Mietbetrug .
In denen ihre Haut möchte ich nicht stecken

Immer schön Geld von der ARGE kassieren und sich davon ein schönes Leben machen auf Kosten der Steuerzahler und Vermieter .
Hast du jetzt wenigstens durch den Stress nach Wohnungssuche eine paar Kilos abgespeckt ???
Oder erwartest Du auch noch das die ARGE dir eine Diät finanziert??
Übrigens , Deine Kilos gehören den Steuerzahlern
02.02.2008, 00:50 von Cora
Profil ansehen
Hallo

ihr seid doch gekündigt und müsst in Kürze raus, wozu soll der #vermieter jetzt noch einen 'Antrag ausfüllen, um einen Teil der Miete zu bekommen - aber nicht alles?

Packt eure sieben Zwetschgen und zieht aus.

Auch wenn dieser Beitrag ein Fake sein sollte, interessant ist er schon
01.02.2008, 23:24 von Fischkarlos
Profil ansehen
Hallo

stimmt das wenn der Vermieter sich weigert den Antrag von der ARGE das er Miete bekommt aus zufüllen , das dann die Kündigung nicht rechtens ist ?? Er könnte ja Miete bekommen, zwar nicht alles aber immerhin etwas .

Nur die Mietrückstände will die ARGE nicht übernehmen.
01.02.2008, 23:03 von Gicoba
Profil ansehen
Kartons? Ich würde einen großen Container nehmen
Aber so groß, das Familie Fischkarlos gleich mit rein passt
Bin ich jetzt böse??
01.02.2008, 19:33 von Pihoqahiak
Profil ansehen
geht auch ganz schnell, sie stellt einige offene Umzugskartons draußen unterm Fenster, geht in das entsprechende Zimmer, nimmt alles, was nicht brechlich ist, und schwuppdewupp, raus ausm Fenster in den Karton damit. Somit ist das packen innerhalb von 20 Minuten getan
01.02.2008, 18:38 von Cora
Profil ansehen
Ja, Karl Fischer, nimm's mit Humor.
Vermieter haben den meistens verloren.

Ist doch eine nette Geste von der Vermieterin, wenn sie euch packen helfen will
01.02.2008, 15:47 von nass01
Profil ansehen
Diese Vermieter, immer das Gleiche.
Warum ist dieser Rüpel nicht vor Freude wie ein Hund an Euch hoch gesprungen?
Warum ist dieser Vermieter so geldgierig und verzichtet nicht auf die Mietschuldnern und auf die volle Höhe der Miete, jede Bank würde das doch auch machen.
Frage doch mal Augenroll, bei Ihm stehen Vermieter Schlange die Wohnungen für 2.-EUR anbieten und sehr selbstaufopfern eingestellt sind.
01.02.2008, 15:27 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
Wir sollten auch mal nachfragen beim Vermieter ob er denn mit weniger Miete einverstanden ist


Also, da hätte ich jetzt überhaupt keine Probleme gesehen.

Zitat:
er ist uns fast an die Kehle gesprungen


Scheint ein humorloser Mensch zu sein.

Seid froh, wenn Ihr den los seid.

01.02.2008, 14:48 von Fischkarlos
Profil ansehen
Hallo alle

wir waren heute morgen beim Amt und die haben uns gesagt das wir uns eine andere Wohnung suchen sollen, das sie die Kosten für das Haus nicht übernehmen .

Das Amt bewilligt uns eine 3- 4 Zimmer Wohnung und sie darf nicht größer sein als 78 qm und nicht teurer als 500,00 € sonst müssten wir den Mehrbetrag selber zu zahlen . Aber wovon ??

Wir sollten auch mal nachfragen beim Vermieter ob er denn mit weniger Miete einverstanden ist .

Das haben wir eben gemacht und er ist uns fast an die Kehle gesprungen . Auch hat das Amt uns ein Schreiben mit gegeben was der Vermieter ausfüllen soll damit Miete gezahlt wird .
Auch das hat er verweigert und gesagt wir seien nicht mehr seine Mieter und hätte keinen Grund dieses auszufüllen .
Und das er schon Leute hätte , die gerne dort einziehen würden . Seine Frau stand wie eine Furie da und fragte ob sie uns mit packen helfen sollte und das sie uns das Wasser absprerren lassen werden . Dürfen sie das denn ??

Bei unserer Vorgeschichte werden wir so schnell keine Wohnung finden .

Gruß

Karl Fischer
01.02.2008, 10:13 von Lise
Profil ansehen
Hallo Herr Fischer,

gehen Sie sofort zu Ihrer Gemeinde/Stadtverwaltung und schildern Sie dort Ihr Problem.
Die haben sog. Notunterkünfte oder zahlen die Miete weiter.

Dass das Haus zu groß und zu teuer ist, haben Sie von der ARGE mit sicherheit schon vor längerer Zeit geschrieben bekommen.
Weshalb haben Sie sich nicht sofort auf die Suche nach einer angemessenen Wohnung gemacht???
Wenn Sie nachweisen können, dass es keine angemessene gibt, dann zahlt die ARGE evtl. weiter mehr.

Aber BITTE dann direkt an den Vermieter zahlen lassen!!

Auch bei Ihrem Hartz-4-Sachbearbeiter können Sie nachfragen, der hat bestimmt öfter Kundschaft die so Blauäugig ist wie Sie.

Ich habe den Eindruck, dass Ihr Vermieter sehr rücksichtsvoll ist, denn man darf Fristlos Kündigen und nur 3 Tage Zeit zu Auszug lassen.

Haben Sie mal daran gedacht, dass Ihr Vermieter auf das Geld angewiesen ist? Dass Ihm die Bank im Nacken sitzt, die den Kredit fürs Haus abgezahlt haben möchte? Dass er nicht weiss, wovon er etwas zu essen kaufen soll, nur weil er Ihre Nebenkosten bezahlen muss?

Manche betreiben die Vermieterei als Hobby, manche Leben gut davon und manche machens, weil es nicht anders geht.

Viele Grüße

Lise
30.01.2008, 16:31 von ShankOL
Profil ansehen
Kann man so doof sein? Nein A.M. man sollte doch die ehrlichen Nutzer des Forums nicht unter das eigene Niveau stellen. Das scheint doch nicht zu gehen, dadarunter nicht mehr sein kann.
30.01.2008, 13:18 von Administrator_
Profil ansehen
Wenn Sie keine Miete zahlen und auch gar nichts in Ihrem Leben unternehmen um etwas zu ändern, ist es doch normal dass Ihnen gekündigt wird.

Oder Scherzbeitrag ?
30.01.2008, 11:50 von HollyHoppel
Profil ansehen
Ossi Mentalität :

" Hauptsache ich bin gesund und die Frau hat Arbeit ! "

Dieses Motto scheint hier zu herschen.

Gruß H.H.
30.01.2008, 11:06 von Lilibeth
Profil ansehen
echt das Allerletzte !!!!!!!

Internet könnt ihr euch leisten ??? oder Internetcafe ???

Vielleicht sitzt ihr gemütlich bei Bekannten mit einer Tasse Kaffee und surft auf dessen Kosten ???

Ihr führt ein gemütliches Leben auf Kosten der Steuerzahler und eures Vermieters

pfui !!!!!!!!!!!!!!!
30.01.2008, 07:50 von Dernie
Profil ansehen
@Fischkarlos:

ich hätte da noch eine sehr geräumige Unterkunft unter einer Brücke (keine Autobahn, nur Schnellstraße!) zu vermieten. Mit dem Preis könnte selbst AR leben. 2 EUR/m2 bei grob geschätzten 60 m2; ist fast geschenkt, da inkl. Nebenkosten. Mit fließend Wasser , herrlichem Natur-Ausblick und großem Garten, der vom Bauern gepflegt und regelmäßig neu eingesät wird!!!! Ich müßte aber schon eine Kaution von 1 MM haben. Aber das könnt Ihr abstottern.

Ihr könntet (trotz Karneval) direkt jetzt am WE einziehen!! Das wäre im schönen Rheinland bei Köln.

Wäre das was für Euch?

VG,
Dernie
29.01.2008, 22:23 von Gicoba
Profil ansehen
Hallo Pihoqahiak , ich suche neue Mieter. Solvente Mieter natürlich, nachdem mich meine Mietnomaden gewzungen haben, meine Wohnung komplett zu sanieren, die sie in einem Zustand hinterlassen haben, der keinem normalen Menschen mehr zumutbar war. Fast 4 Monate haben wir benötigt, den Dreckstall zu sanieren. Wer möchte jetzt einziehen?????

29.01.2008, 22:21 von Franceska
Profil ansehen
Zitat:
und wo bitte sollen wir so schnell eine Wohnung bekommen ??

14 Tage für einen Umzug das ist doch wohl zu schnell und schon unzumutbar.

Sie als Vermieter haben gut Reden und anscheinend überhaupt kein Verständnis für unsere Lage.

Klar, wir haben Fehler gemacht aber nur aus der Not.

Nach 14 Tagen kann man uns doch so nicht einfach auf die Strasse setzen .

Wir sind wirklich verzweifelt.!!!


Nicht böse sein, aber ich habe Minus NULL PROZENT Verständnis für Ihr asoziales Verhalten. Wie man sein Bett macht, so liegt man drinnen. Eine Brücke werden Sie bestimmt finden oder noch besser, wie wäre es mal mit einem Job????? Da Sie Hartz IV bekommen, gelten Sie als ARBEITSFÄHIG!!!!!!

Auch ich bin Mieterin und hätte Sie schon längst, wenn es in meiner Möglichkeit wäre, auf Schadenersatz und Leistungsbetrug angezeigt. Sie sind kein armer Mieter, sie sind ein Betrüger. Nicht mehr und nicht weniger.
29.01.2008, 21:30 von Pihoqahiak
Profil ansehen
Ich als Mieterin hab KEIN VERSTÄNDNIS. Seid froh, dass der VM euch bis 14.02. Zeit gelassen hat, eure Sachen zu packen und zu gehen. Ich hätte schon längst andere Mittel gesucht und gefunden, um euch aus meinem Haus zu hauen.
Echt - Leute wie euch, ihr seid doch der Grund, warum es uns Mietern, die die Miete pünktlich und vollständig bezahen, die nicht nur auf die Kleinreparaturklausel gucken, sondern Reparaturen eigenständig und vernünftig durchführen lassen und bezahlen, die mit unserem gemieteten Wohnraum so umgehen, als wäre es doch unserer, das Leben zur Hölle macht! Weil wir sind es, die mit Misstrauen entgegnet werden, sollten wir uns eine neue Bleibe suchen! Wir sind es, dem weder Auskunft vom Arbeitgeber, Auskunft vom Steuerberater (bei Selbständigen), Auskunft der Bank als Urkundenfälschung unterstellt wird!
Ihr kriegt doch alles in den Hintern geschoben, ihr seid zu faul zu arbeiten (übergewicht ist nur eine Ausrede!), und dann könnt ihr nur rumjammern.
Echt krass!
29.01.2008, 21:29 von nass01
Profil ansehen
Zitat:
und wo bitte sollen wir so schnell eine Wohnung bekommen ??

14 Tage für einen Umzug das ist doch wohl zu schnell und schon unzumutbar.

Sie als Vermieter haben gut Reden und anscheinend überhaupt kein Verständnis für unsere Lage.

Klar, wir haben Fehler gemacht aber nur aus der Not.

Nach 14 Tagen kann man uns doch so nicht einfach auf die Strasse setzen .

Wir sind wirklich verzweifelt.!!!



Versucht es doch mal unter einer Autobahnbrücke, die sollen ja riesengroß sein.
29.01.2008, 21:07 von Fischkarlos
Profil ansehen
und wo bitte sollen wir so schnell eine Wohnung bekommen ??

14 Tage für einen Umzug das ist doch wohl zu schnell und schon unzumutbar.

Sie als Vermieter haben gut Reden und anscheinend überhaupt kein Verständnis für unsere Lage.

Klar, wir haben Fehler gemacht aber nur aus der Not.

Nach 14 Tagen kann man uns doch so nicht einfach auf die Strasse setzen .

Wir sind wirklich verzweifelt.!!!
29.01.2008, 20:08 von Cara
Profil ansehen
Oh Mann! Das ist doch ein Megafake! So was gibt's nicht und ihr solltet (wie schon mehrfach geschrieben) kein Futter mehr liefern
29.01.2008, 18:52 von Gicoba
Profil ansehen
Haben wir etwa einen neuen Troll?
Ansonsten:
Packt euren Krempel, Fischkarlos und seht zu, dass ihr ne neue Bleibe kriegt. Ich finde die fristlose Kündigung gerechtfertigt und hätte sie auch ausgesprochen.
Das mit der Anzeige wegen Mietbetruges würde ich mir als Vermieter dann wohl auch noch überlegen.

Übrigens: Durch Rasenmähen und Unrkautjäten kann man so manches Kilo verlieren und wenn man dann seine Dienste in der Nachbarschaft anbietet, auch noch ein paar Euro dazu verdienen! Das ist doch dann doppelte Freude!

29.01.2008, 18:45 von nass01
Profil ansehen
Das erste Posting ist wohl eine Verarschung, ich verstehe es mal so.
Hat sich hier unser Trolly wieder ausgelassen?
29.01.2008, 18:35 von hecke
Profil ansehen
warum bitte schoen hilfe ?????

euch gehoert mal kraeftig in den allerwertesten getreten und dieses nicht nur bildlich gesprochen.

ihr erwartet tatsaechlich nachdem ihr das haus unter falschen vorgaben angemietet habt, den garten nicht in ordnung haltet da u.a. eure soehne so faul sind verständniss....!!!!!!!

ich hoffe ihr landet in einer sozialunterkunft, dann koennt ihr ueber euer tolles verhalten mal nachdenken, und deine frau kann weiter nette briefe schreiben.

tut uns allen ein gefallen, haltet euch aus diesem forum bloß fern............

ihr seit typische asseln, die man(n) keinen vm wuenschen kann
29.01.2008, 18:22 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Wer hier weiter (ernsthaft) antwortet macht sich (auch) zum Löffel.



Das ist das Fatale: Trolle trollen sich hier und schreiben Fakes und kommt dann einer, der wirklich ein Problem hat, nimmt es keiner mehr ernst und es gibt keine oder unzureichende Antworten.

Ob das Posting ein Fake ist - man weiß es nicht, gibt ja heute nichts was es nicht gibt - obwohl ich auch zum Fake tendiere, aber es soll ja wirklich so Leute wie Fisch...geben.
29.01.2008, 18:05 von Franceska
Profil ansehen
Fischcarlos mach Dir mal keine Sorgen. Sobald die fristlose Kündigung durch ist, wird Euch Euer Sachbearbeiter zum Sozialamt schicken, bezüglich einer Notunterkunft. Auch wenn Ihr dann anstatt in einem Einfamilienhaus, in einer 25qm großen 2-Zimmer-Notunterkunft wohnen müsst, ein Dach über dem Kopf werdet Ihr schon haben. Zusätzlich Einträge in der Schufa und hoffentlich auch in der Vermieterdatenbank.

Doch trotzdem halte ich Euren Beitrag ALS schmarotzende Mieter für einen Scherz.

Ich als Sachbearbeiterin hätte schon längst die Miete direkt an den Vermieter überwiesen. Seit froh, ich bin nicht Eure Sachbearbeiterin, aber wenn Ihr kein Scherz seit, so habt Ihr nach dem Auszug Eures Sohnes bestimmt eine Aufforderung bekommen, Eure Mietkosten zu senken, da mit dem Auszug Eures Sohnes, auch die Euch zustehenden qm-Größe der Wohnung sich verkleinert hat (bei 3 Personen max. 75 qm).
29.01.2008, 17:37 von Jobo
Profil ansehen
Zitat:
Nur weil sie an einem Vertreter Stoff teurer verkauft hat als der Chef verlangte und sich die Diverenz als kleines Zubrot halten wollte


Zitat:
Nur der Kunde hat sich tierisch aufgeregt und der Chef sprach von Geschäftsschädigung !
Ihm alleine können wir unsere Misere verdanken


@Fischkarlos

soll das etwa zusammenpassen ? Deine Frau klaut etwa Geld, was anderes sehe ich nicht darin, etwas
Zitat:
"teurer zu verkaufen als man soll".
Beziehungsweise nennt man das wohl Unterschlagung.
Und dann wird auch noch dem Chef die
Zitat:
"Misere"
angehängt.

Sorry aber dafür habe ich nur Kopfschüttel übrig.

Jobo
(ist wahrscheinlich ein Fake)

29.01.2008, 17:33 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Schon wieder ein alter Troll in neuem Gewand.....


Ich tippe wieder mal auf dunkelROOT.

Wer hier weiter (ernsthaft) antwortet macht sich (auch) zum Löffel.
29.01.2008, 17:30 von Lilibeth
Profil ansehen

das hieße also , der Vermieter würde dann keine Miete bekommen ?? oder nur viel zu wenig ??
29.01.2008, 17:14 von maralena
Profil ansehen
Zitat:
Die ARGE bezahlt uns nicht die ganze Miete für das Haus , die sind der Meinung das wir uns eine entsprechende Wohnung suchen sollten.



So'n Blödsinn - die ARGE zahlt dann gar nicht mehr, sondern knüpft die Zahlung knallhart an die Bedingung einer passenden Bleibe, die genau hinsichtlich Obergrenzen für m2, Miete, NK und HK für 4 Personen definiert ist.

Schon wieder ein alter Troll in neuem Gewand.....
29.01.2008, 15:34 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
nach all dem, was vor kurzem hier passierte


Das ist auch so ein Fake.

29.01.2008, 14:40 von Augenroll
Profil ansehen
Ich bitte sehr um Entschuldigung, aber ich halte Fischkarlos für einen Fake, nach all dem, was vor kurzem hier passierte (siehe meine Signatur).
29.01.2008, 14:29 von Fischkarlos
Profil ansehen
als HARZLER hat man wohl nur schlechte Karten !

Ja meine Frau hat Unrecht getan , aber sie wollte uns nur finanziell etwas retten .

Sie hat in einer Textilfirma gearbeitet, 11 Jahre lang.

Nur weil sie an einem Vertreter Stoff teurer verkauft hat als der Chef verlangte und sich die Diverenz als kleines Zubrot halten wollte , ist das ein Grund zur Kündigung ???

Ihm wurde doch nicht geschadet .

Nur der Kunde hat sich tierisch aufgeregt und der Chef sprach von Geschäftsschädigung !
Ihm alleine können wir unsere Misere verdanken . Er ist sich selbst der Nächste .
Und bei vielen hier im Forum stoßen wir auch auf Unverständnis .

Danke für eure Antworten die für uns sehr tröstlich waren

Gruß

Karl Fischer
29.01.2008, 13:46 von tommytulpe
Profil ansehen
Das Motto erfolgreicher Pleitiers:
Bruttoumsatz + Kreditlinie = Gewinn

Der Spruch ist genial.
29.01.2008, 13:43 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
eine kameralistische Haushaltsbilanz zu führen (also erst einmal die Ausgaben planen und dann hoffen, dass die Einnahmen diese auch decken


Ausgaben werden nicht geplant, sondern getätigt.

Das Motto erfolgreicher Pleitiers:
Bruttoumsatz + Kreditlinie = Gewinn

29.01.2008, 13:40 von tommytulpe
Profil ansehen
Füttert diesen Troll nicht weiter.
29.01.2008, 13:36 von Lilibeth
Profil ansehen

Hi Fischkarlos

nicht auf andreasM hören er reitet Euch mit seinen Antiparagrafen nur noch mehr in die Schei...... !!!!!

sucht euch schnellstens eine für euch passende Bleibe !!!!!
29.01.2008, 13:33 von zaunkoenig
Profil ansehen
Hallo,

schon mal auf die Idee gekommen wenigstens die Dinge zu unternehmen, die auch einem alten und kranken Menschen zugemutet werden können, vor allem wenn er noch einen Lebenspartner hat und zwei minder lebensbegabte Kinder unter seinem Dach wohnen?

Also ich hätte mir eine angemessene Wohnung gesucht, die ich auch bezahlen könnte.

Leider ist es üblich geworden sich Dinge zu leisten, die man nicht bezahlen kann.
Leider ist es auch üblich geworden eine kameralistische Haushaltsbilanz zu führen (also erst einmal die Ausgaben planen und dann hoffen, dass die Einnahmen diese auch decken).
Leider ist es auch üblich geworden "fett und faul" rumzuliegen und zu jammern anstatt was zu tun.

Raus werdet ihr müssen. Das Gericht wird auch ein Schuldversäumnis feststellen und entsprechend urteilen, dass die ausstehenden Mieten (eventuell auch die Kaution) zu zahlen sind.
Rücksicht wird es nur dann geben, wenn der Wohnungsmarkt kein Hartz IV-gerechtes Wohnangebot vorweist. Aber, mal abgesehen von ein paar wenigen Städten und Gemeinden, dürfte dies wohl nicht der Fall sein.

Und schönen Gruß an die Frau. Wer Unrecht hat und in der Schuld steht, der sollte besser die Klappe halten und seinen Pflichten nachkommen anstatt noch große Reden zu schwingen.

29.01.2008, 13:30 von cavalier
Profil ansehen
Hallo,

was meint ihr wohl, wer in letzter Zeit solche Beiträge schreibt.
29.01.2008, 13:29 von andreasM
Profil ansehen
Ich habe Ihren Fall geprüft und komme zu dem Ergebnis, dass der VM hier wohl zuständig sein wird! Dem Mieter kann nicht vorgeworfen werden, dass er die ihm übertragene Wohnung unzweckmäßig genutzt hat. Mit der mtl. zu leistenden Miete sind nun einmal diverse Verschleißerscheinungen in kauf zunehmen.

Sie sollten hier dringenst die Miete mindern!
100 Prozent Miete gibt es nur für 100 Prozent Wohnwert, so wie es beim Mietvertragabschluss vereinbart war. Sinkt der Wohnwert, muss auch die Miete sinken.

Denken Sie daran, Sie wollen nichtss von dem Vermieter -sondern die VM von Ihnen! Vermieter sind im übrigen Knechte des Geldes der Macht! Einfach abscheuliche Kreaturen!

Andreas Mayer

alias
dunkelROOT
alias
Augenroll
alias
Lillibeth

usw. usw
29.01.2008, 13:26 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
ich aus Krankheitsgründen durch starkes Übergewicht 150 kg


schon mal was von Weighte Watchers gehört ???

Gartenarbeit soll auch um ein paar Kilos erleichtern !!

Zitat:
meine Frau wurde damals in der Firma fristlos gekündigt, weil sie sich was zu Schulden hat kommen lassen.



wenn Du es hier schon erwähnst, darf ich fragen was ???
Zitat:
weil der ältere zu faul ist und er andere hat keinen guten Schulabschluss.


Erziehungssache - oder der Apfel fällt nicht weit vom Stamm !!
Zitat:
Nun ist es aber so das wir schon 2 Monate keine Miete gezahlt haben und 2 Monate die Miete gekürzt haben , was nicht richtig war .



nicht zu glauben

und dann wollt ihr im Recht sein ???

und er Vermieter soll für Euch bezahlen ??

wer gibt Euch das Recht auf seine Kosten zu leben ????

Zitat:
Der Anwalt fordert auch alle entstandenen Kosten Schreiben ,Mahnungen ;Verzugszinsen ein.


das ist mehr als Rechtens
29.01.2008, 13:25 von Jobo
Profil ansehen
tja Fischkarlos,
Zitat:
Wir sollen bis zum 14.02.08 das Haus verlassen.

Dann würde ich mal anfangen Koffer zu packen und eine neue Bleibe zu suchen.

Allerdings erscheint mir dieses Posting eher als ankurbelung des Forums. Nachdem die Trolle sich deutlcih zurückgezogen haben, wurde es ruhig hier. Das paßt dem Forumbetreiber sicherlich nicht, deshalb solche Beiträge.
Dieser Beitrag bedient zu augenfällig zu viele Vorurteile (wobei solche, wie hier beschriebenen Familien, gibts bestimmt genug)!

Jobo

29.01.2008, 13:23 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Wenn die Tatsache, dass die Miete nicht bezahlt werden kann und auch von der ARGE nicht übernommen wird, bei Vertragsabschluss bereits bekannt war, liegt meines Erachtens klar Betrug vor. Ich würde hoffen, dass der Vermieter das nicht an die Staatsanwaltschaft gibt!
29.01.2008, 13:21 von johanni
Profil ansehen
Hallo Fischkarlos,

also wenn Dein Beitrag kein Scherz sein sollte
empfehle ic Dir mal zu goooogeln und auch in diesem Forum die entsprechenden Beiträge zu lesen.

Vielleicht auch mal unter Harzt-Ansprüche suchen.

Aber um es kurz zu machen, ich glaube( der Glaube stirbt j bekanntlich zu letzt)dass Ihr keine Chanche bei der Vorgeschichte habt, als ganz schnell das Haus zu räumen.

Kann u.U. auch für Euch die Chanche für einen Neubeginn sein

Johanni
29.01.2008, 13:15 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Nur weil wir die ganze Miete nicht zahlen können und den Garten nicht pflegen können, hat man uns jetzt fristlos gekündigt. Wir sollen bis zum 14.02.08 das Haus verlassen.

Der Anwalt fordert auch alle entstandenen Kosten Schreiben ,Mahnungen ;Verzugszinsen ein.

Ist dies rechtens ??

Oder bekommen wir Recht , weil wir HARZLER und krank sind ???



Ja, Leute, was erwartet ihr denn eigentlich?
Ein Haus mieten, was eigentlich zu teuer ist, dann keine Miete oder zu wenig zahlen, Garten nicht pflegen und der Vermieter soll dazu noch nicken und "ist nicht so schlimm sagen"???

Meiner Auffassung nach habt ihr euch das Haus "erschlichen".
Wenn man von vornherein weiß, dass man sich etwas nicht leisten kann, zeugt das für mich von einer betrügerischen Absicht, denn Arbeit werden deine Frau und Du wahrscheinlich keine mehr bekommen, also ist auch nicht davon auszugehen, dass irgendwann mehr Geld in die Kasse kommt und dass Kinder ausziehen, damit muss man auch rechnen.

Tut mir Leid, aber ich hoffe für den Vermieter, dass seine Kündigung erfolgreich sein wird.

29.01.2008, 13:09 von tommytulpe
Profil ansehen
Wahrscheinlich bekommt Ihr vor Gericht recht. Dies sollte mich bei der derzeitigen Rechtsprechung nicht wundern.
29.01.2008, 13:03 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
Zitat:
Oder bekommen wir Recht , weil wir HARZLER und krank sind ???



Ich hoffe nicht, aber man weiß nie.

Eventuell sollte man kein EFH beziehen,
wenn man es sich nicht leisten kann.

Fahre ja auch keinen Porsche,
weil die Rate so hoch ist.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter