> zur Übersicht Forum
08.02.2005, 13:32 von DoganProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Heizkosten
Hallo Leute

ich habe mal ein paar Fragen ich will jetzt meine Zeituhr für die Heizanlage so einstellen lassen das es ab 23 Uhr bis morgens um 6 Uhr ausgeschaltet ist.

Wie sieht das Rechtlich aus ??

In meinem MH habe ich 17 Mietparteien, die Leute weigern sich die BK zu zahlen. Aber Heizen wollen Sie alle mal
Alle 2 Antworten
08.02.2005, 14:29 von volker
Profil ansehen
Hallo Dogan,

aus welchen Gründen weigern sich die Mieter, die Betriebskosten zu zahlen?

Vielleicht ist es besser, die Ursache der Mieterunzufriedenheit zu beseitigen als noch eine weitere Störungsquelle aufzumachen.

Fühlen sich die Mieter bezüglich der Raumtemperatur unzufrieden, werden sie ganz schnell mit Mietminderung kommen und (leider!) auch damit durchkommen.

mfg
Volker
08.02.2005, 14:12 von Diega
Profil ansehen
Hallo Dogan,

ganz herunterfahren/ ausschalten macht keinen Sinn.

Eine Herabsenkung der Raumtemperatur ist nicht nur unter Energiespar-Effekten interessant.

Aber:

Beachte auch eine evtl. Vereinbarung im Mietvertrag.

Bei Heizungen in der Wohnung muß der Vermieter in der Zeit von 6:00 bis 23:00 Uhr Raumtemperaturen von mindestens 20 Grad Celsius ermöglichen.

Orientierungshilfe ist die DIN 4701, wonach in Wohn- und Schlafzimmer und Küche eine Temperatur von 20° C, im Bad von 22° C angesehen wird, gemessen in jedem Raum in der Raummitte in 1 m Höhe.

Enthält der Mietvertrag keine Vereinbarung über Heizperiode und Raumtemperatur, so gilt als Heizperiode die Zeit vom 1. Oktober bis zum 30. April und 20 Grad Celsius als angemessene Raumtemperatur, in Bad und Toilette sogar 21 Grad, und zwar von 6:00 Uhr morgens bis 23:00 Uhr nachts

Nachts sollen in den Räumen zumindest 18 Grad erreicht werden.

Solltest auch die Warmwasserversorgung von dort aus gesteuert werden, beachte, dass der Vermieter dafür sorgen muss, dass auch nachts Wasser mit mindestens 40-50 Grad zur Verfügung steht.

Mieter haben rund um die Uhr Anspruch auf warmes Wasser.

Gruss Dieter
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter