> zur Übersicht Forum
02.09.2007, 21:01 von brunoProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Hausverwaltung
Hallo!

Ich habe folgende Frage.
Ich mit meine Fam. besitze seit ca. 3 J eine Eigentumswohnung in der 10 WEG/Neubau, Erstbezug. Beim Kauf, praktisch im ersten Jahr waren die Nebenkosten bei 194 € für 105 m Wohnfläche. Im zweiten Jahr stiegen die Kosten auf 255 € und jetzt sollen wir 370 zahlen.
Es ist mir klar, dass alles teuerer geworden ist, aber nicht so viel. Ich glaube der Abrechnung nicht, was kann ich tun um das Problem zu regeln?

Danke für Ihre Antwort!

Grüss

Bruno
Alle 5 Antworten
03.09.2007, 00:10 von MarieP
Profil ansehen
02.09.2007, 22:05 von bruno
Profil ansehen
Das tue ich grade. Einpaar Unklarheiten sind mir schon aufgefallen, es fehlen mir noch einige an Belegen bzw. Verträgen.
Die nächste Frage wäre, was tut man dann? Den Hauswerwalter zur Redestellen bei der Eigentümerversamlung? Mißtrauenantragstellen und eine neue Hausverwaltung bestellen?
Gibt es für solle Fälle klare Regeln od. vorschriften?

Grüss Bruno
02.09.2007, 21:32 von JollyJumper
Profil ansehen
Anhand der der Abrechnungen sollte doch klar zu ersehen sein,welche der Nebenkostenarten sich erhöht haben bzw. ob neue dazu gekommen sind.
Das verschafft einen ersten Überblich und sollte, wenn man seine Abrechnung auf rechnerische Richtigkeit (nach dem Erhalt) prüft.

Nachster Schritt wäre Belege dafür anfordern und prüfen.

Gruß JJ
02.09.2007, 21:27 von bruno
Profil ansehen
Danke für die Tips, so weit ich weis (leider)wurden die wartungsverträge für den Aufzug, Putzdienstm, Hausmeisterdienst und Notrufvorrichtung ohne unser Mitwirken zwischen dem Bauträger und der Verwaltungafirma abgeschlossen. Dies haben wir übernehmen müssen. Vor ca. 1 Wo. verlangte ich die entspr. Verträge (Kopien) und die jahresabrechnung v. d. stadtwerken zur Ansicht. Ein Teil davon habe ich schin bekommen, ein Teil ist wohl noch unterwegs. Aber ich bin kein Profi und kann nur ein Teil davon interpretiren. Gibt es Bereatungsstellen (ich bin kein trottel, aber es ist nicht einwach)?

Grüss Bruno
02.09.2007, 21:12 von Lilibeth
Profil ansehen
hallo

hat sich im Laufe der Jahre die Personenzahl erhöht ??

Was beinhalten die Nebenkosten z.B. Wasser, Müll,Gebäudeversicherung ????

Eigentlich könntest Du Kopien der Originalrechnungen von .z.B.

Grundbesitzabgaben, Versicherungen, u.s.w. eben von dem woraus sich die Nebenkosten zusammensetzen verlangen.

Denn nur so kannst Du es kontrollieren. Ist sicher ein bischen Arbeit.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter