> zur Übersicht Forum
07.10.2007, 07:24 von MaxmaxProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Grundstück (Wegfläche) Teilung Kosten ?
Guten Morgen,

ich möchte von einer WEG eine Wegfläche erwerben und im Gegenbzug jedem Wohnungseigentümer ein Wegerecht einräumen.
Mit was für Kosten muss ich da rechnen ?
z.B. Notar, Vermessung etc. ???
Dann habe ich noch keine Ahnung was ich für den Weg bieten soll ?!?!?! Der Weg ist in einem sehr schlechten Zustand, die Teerdecke ist an einigen Stellen gebrochen!!!!!
Ich habe ein hinterliegendes Grundstück und nutze diesen Weg zu 80%. Die WEG hat im unteren Bereich einen Seiteneingang zum MFH und nutzt dieses Stück eben nur zu Fuß.

Alle 3 Antworten
07.10.2007, 14:56 von hecke
Profil ansehen
hi du,

ich habe vor jahren vor einem 9 parteienhaus nur die parklpätze erworben und den weg ueber den die mieter zu ihren whgen kommen.

ich habe damals 20 tdm bezahlt also 10 teu fuer 6 stellplaetze

ich bekomme: je stellplatz 30,00 € = 180,00 € p.m.
und die ueberwegung lasse ich mir mit 28,00 € p.m. bezahlen

= 2500,00 € p.a. die geschichte war nach ca. 4 jahren bezahlt, und nun habe ich ein schoenes taschengeld!

p.s. teuer kaufen kann jeder
07.10.2007, 14:46 von Jim
Profil ansehen
Der Verkehrswert der Wegefläche lässt sich eineutig ermitteln. Sachverständigen fragen! Seine Vergütung erfolgt nach HOAI.
07.10.2007, 11:30 von jaegermeister
Profil ansehen
Schwer zu beantworten!
Was ist es dir den wert?
Wie teuer werden die Grundstücke den bei euch gehandelt?

MFG Jaegermeister
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter