> zur Übersicht Forum
30.05.2007, 19:37 von ErichProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Grundsteuer Rückvergütung bei Mietpreller
Hallo,
es gibt nichts, was es nicht gibt!

kürzlich las ich in der SZ, daß bei Mietausfall (Mietpreller) man
auf Antrag die Grundsteuer zurückerhalten könne.
Ich stellte also den Antrag bei der Gemeinde und siehe da, es wurde prompt abgelehnt, da die Frist für 2006 im März 2007 schon
abgelaufen sei. Da mir aber erst am 31.12. gänzlich der fehlende
Mietbetrag (14 Monate) bekannt ist, bleibt nur ein Zeitraum von
3 Monaten, binnen dessen der Antrag gestellt sein muß-

Wer bitte kennt die Sache.
Erich
Alle 1 Antworten
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter