> zur Übersicht Forum
22.08.2007, 21:34 von kathi2007Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|grenznahe bebauung
eigentlich schon wieder ne Frage, die nicht hierher gehört, aber muss ja niemand antworten wenn er nicht will.
Mein Nachbar (der mit dem Dachfenster in nem vorigen Beitrag) hat heute angekündigt in 2-3 Jahren die Fassade der im hinteren Teil des Grundstücks liegenden Fabrikhalle erneuern zu wollen. Diese Fabrikhalle ist grenzdicht !!! an unserem Garten. Den in den letzten Jahren wachsenden Efeu/wilden Wein an der Mauer hat er hingenommen, wahrscheinlich weil er sowieso wusste dass eine Fassadenrenovierung ansteht. Welche Rechte hab ich jetzt als Eigentümer des Nachbargrundstücks? Ich denk mal reinlassen muss ich ihn, was ist mit den Pflanzen, die direkt an der Mauer stehn und dann wegmüssen? Wenn nach Renovierung der Fassade den Wein/Efeu nicht mehr will, kann ich dann in 5cm Abstand ein Gerüst konstruieren und dann mit Grünzeug zuwachsen lassen, so dass ich die Wand nicht mehr seh?
Alle 3 Antworten
danke schonmal für die Antwort. Was is aber mit den Pflanzen die rausmüssen nur damit das Gerüst steht? Kann ich da verlangen, dass ein Fachbetrieb die Pflanzen ausbuddelt und fachgerecht bis zum wiedereinbuddeln aufbewahrt oder muss ich damit leben, dass Bauarbeiter meine Pflanzen plattmachen und dann gehts um Schadenersatz, d.h. ich krieg Sämlinge für vorher 3m hohe Pflanzen
22.08.2007, 21:56 von JollyJumper
Profil ansehen
Zitat:
Ich denk mal reinlassen muss ich ihn

Ja. Das fällt unter Leiter- und Hammerschlagsrecht (Nachbarschaftsrecht Deines Bundelandes).
Zitat:
was ist mit den Pflanzen, die direkt an der Mauer stehn und dann wegmüssen?

Auf Deinem Grundstück kannst Du alles pflanzen was Du willst, solange Du die Grenzabstande für bestimmte Bäume , Sträucher, etc. einhältst (steht auch im Nachbarschaftsrecht).
Wenn Du dort Efeu und Wein zu wachsen hast darf dieser selbstvertändlich auf Deinem Grundtück wachsen,ggf mit einer Rankhilfe, jedoch nicht an der Wand des Nachbargebäudes (wie Du das der Pflanze klar machst steht auf einem anderen Blatt).
Wenn die Pflanzen an der Fassade des Nachbargebäudes hängen dürfen sie entfernt werden.
Wenn Du die Wand mit einer Rankhilfe wieder zuwachsen lässt und zukünftige Arbeiten an der Wand erforderlich sind, muss der Nachbar diese auf sein Kosten demontieren und wieder montieren.

Gruß JJ
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter