> zur Übersicht Forum
28.08.2006, 15:30 von WEG1Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Gemeinschaftsordnung
Hallo und gleich eine Frage:
Muß eine Gemeinscahftsordnung ins Grundbuch eingetragen werden oder wäre es eher ein Empfehlung dies zu tun?

Gruß
WEG1
Alle 3 Antworten
31.08.2006, 09:40 von Diega
Profil ansehen
Guten Morgen.

Au weia, den hier "Gemeinscahftsordnung ins Grundbuch eingetragen....." habe ich doch glatt überlesen.

Und da texte ich dich mit der Gemeinschaftsordnung und Teilungserklärung zu.

Da kann ich nur sagen "Thema falsch verstanden. Setzen . Eine 6"
Typisch EL BLINDO.

Wie sagt man, Da wo sehen nicht weiterhilft, ist fühlen keine Schande?? oder so ähnlich.

Ich werde mir doch eine "Lesebrille" zulegen.
Vielleicht hilfts.

Nun, die Frage hast Du dir ja schon selbst beantwortet.

Trotzdem, nix für ungut.

EL BLINDO, tststs, ich fass es immer noch nicht.
Gruss Dieter
31.08.2006, 08:00 von WEG1
Profil ansehen
Hallo Dieter.

Vielen Dank für Deine Antwort, die mir nicht weiter hilft. Was eine Gemeinschaftsordnung ist, was i.d.R. drin steht und welchen Sinn die hat, das ist mir alles nichts Neues. Mir ging es um die Frage, ob die in das Grundbuch eingetragen werden muss.

Die Antwort kenne ich nun:
Nein, es empfiehlt sich dies jedoch zu tun, damit Sondernachfolger hieran auch gebunden sind!

Gruss WEG1
28.08.2006, 17:02 von Diega
Profil ansehen
Hallo.

Unter der Gemeinschaftsordnung versteht man den (in der Regel zweiten) Teil der Teilungserklärung, in welchem die Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer ergänzend oder abweichend zu den gesetzlichen Bestimmungen des WEG von dem teilenden Eigentümer oder von der Eigentümergemeinschaft geregelt worden sind.

In der Gemeinschaftsordnung finden sich in der Regel Vorschriften über die Verteilung der Kosten und Lasten der Gemeinschaft.

Die Gemeinschaftsordnung enthält oftmals auch eine Hausordnung ähnlich einer mietrechtlichen Hausordnung, um ein gedeihliches Miteinander für alle Wohnungseigentümer zu regeln.

Die Gemeinschaftsordnung ist regelmäßig nur durch einstimmigen Beschluss der Eigentümerversammlung oder durch Vereinbarung aller Wohnungseigentümer abänderbar.

Gruss Dieter
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter