> zur Übersicht Forum
16.09.2008, 08:47 von rolf600Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|gekauft wie gesehen - oder doch nicht?
Hallo,
wir haben unsere Wohnung vor 1 Jahr verkauft, wohnen jedoch noch drin, da wir erst Ende des Jahres in ein neues Haus umziehen. Dem Käufer unsere ehemaligen Wohnung, also unserem jetzigen Vermieter zahlen wir ein monatliches Nutzungsentgelt. Jetzt rückt der Tag des Auszugs endlich näher.
Kann der Vermieter irgendwelche Mängel geltend machen? Oder gilt "gekauft wie gesehen"? Allerdings liegt der Kauf halt schon 1 Jahr zurück.
Wer hat eine Einschätzung dazu?
Alle 2 Antworten
25.09.2008, 14:22 von rolf600
Profil ansehen
Vielen DAnk! Sie können mir ja bißchen die Daumen drücken :-)


Zitat:
Original geschrieben von Frau Schlau
Hallo,

Sie müssen die 2 Rechtsverhältnisse (Kauf und Miete) strikt unterscheiden. Ich nehme einmal an, es existiert kein schriftlicher Mietvertrag. Deswegen - weil z.B. Schönheitsreparaturen laut Gesetz Vermietersache sind -kann von dieser Seite kein Ärger drohen.

Ein Mietvertrag liegt nach Ihrer Schildung vor, weil Geld für eine Nutzung gezahlt wird. Wenngleich Sie auch keinen schriftlichen Mietvertrag in der Schublade haben: Gehen Sie mal davon aus, dass dies als Mietverhältnis beurteilt wird.

Mängel an der Kaufsache könnten z.B. nur bauliche Mängel (Feuchtigkeit) oder eine zu geringe Wohnfläche sein. Sprich: Da müsste schon noch ein Hammer kommen, was Sie sicherlich ausschließen können!

Viel Glück

Frau Schlau
24.09.2008, 17:41 von Frau Schlau
Profil ansehen
Hallo,

Sie müssen die 2 Rechtsverhältnisse (Kauf und Miete) strikt unterscheiden. Ich nehme einmal an, es existiert kein schriftlicher Mietvertrag. Deswegen - weil z.B. Schönheitsreparaturen laut Gesetz Vermietersache sind -kann von dieser Seite kein Ärger drohen.

Ein Mietvertrag liegt nach Ihrer Schildung vor, weil Geld für eine Nutzung gezahlt wird. Wenngleich Sie auch keinen schriftlichen Mietvertrag in der Schublade haben: Gehen Sie mal davon aus, dass dies als Mietverhältnis beurteilt wird.

Mängel an der Kaufsache könnten z.B. nur bauliche Mängel (Feuchtigkeit) oder eine zu geringe Wohnfläche sein. Sprich: Da müsste schon noch ein Hammer kommen, was Sie sicherlich ausschließen können!

Viel Glück

Frau Schlau
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter