> zur Übersicht Forum
19.03.2007, 13:35 von kaetheProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Gebühren TÜV
Hi,

zur Erstellung einer BK- Abrechnung - habe ich nun folgende Frage:

Wo kommt für einen z.B. Aufzug die Gebühren für den TÜV hin ?
Zu Wartungen oder zu Reparaturen/Anschaffungen ?

Grüsse k.
Alle 8 Antworten
05.04.2007, 19:26 von Fixfeier
Profil ansehen
Hallo jaegermeister,

er spekuliert mal wieder unpräzise in der Gegend rum und meint wahrscheinlich das:

Wenn ein Umbau in bestimmtem Umfang oder an bestimmten Teilen vorgenommen wird kann die Abnahme einer solchen Veränderung durch den TÜV oder zugel. Institutionen vorgeschrieben sein. Dann ...

Normalerweise bucht Eigentümer oder Verwalter solche Abnahmen zur Inbetriebnahme der erfolgten Neueurung automatisch in die Baukosten, schon weil sie üblicherweise automatisch vom Aufzugsunternehmen veranlasst wird.

Gruß
05.04.2007, 19:20 von Fixfeier
Profil ansehen
Hallo Shadow1977,

der Aufzug ist zweifelsfrei gemeinschaftliches Eigentum. Wenn man dieses gebrauchen will, muss die Vorschrift der regelm. TÜV-Prüfung eingehalten werden. Demnach kostet der Gebrauch des gem. Eigentums z.B. TÜV-Gebühr.

§ 16,2 WEG: Jeder Wohnungeigentümer ist den anderen Wohnungseigentümern gegenüber verpflichtet, die Lasten ... eines gemeinschaftlichen Gebrauches des gemeinschaftlichen Eigentums nach dem Verhältnis seines Anteils (Absatz 1 Satz 2) zu tragen.

Es sei denn die Teilungserklärung beinhaltet eine andere Vereinbarung.

Gruß
05.04.2007, 10:17 von jaegermeister
Profil ansehen
Zitat:
Es sei denn, kurz vor der Überwachung wird nahezu zeitgleich eine Instandhaltung vorgenommen


Wieso denn das? Tüv und Instandhaltung sind doch zwei ganz verschiedene Dinge
05.04.2007, 09:48 von Shadow1977
Profil ansehen
Hi!

Auch nochmal zum Thema Aufzug: Wenn in der Teilungserklärung nichts gesondert angegeben ist, werden dann die Aufzugsgebühren anhand der MEA abgerechnet, oder anhand der Parteien, die diesen Aufzug nutzen? Meiner Meinung nach nach den MEA, würde dies aber nochmal gerne bestätigt haben .
Danke im voraus.
19.03.2007, 14:29 von Augenroll
Profil ansehen
Es sei denn, kurz vor der Überwachung wird nahezu zeitgleich eine Instandhaltung vorgenommen.
19.03.2007, 13:54 von johanni
Profil ansehen
Hallo Käthe,

Zitat:
Wo kommt für einen z.B. Aufzug die Gebühren für den TÜV hin ?
Zu Wartungen oder zu Reparaturen/Anschaffungen ?


Sofern es sich nicht um einen Neubau des Aufzuges handelt, unter Wartungen. Denn die TÜV-Überwachung hat etwas mit Wartung zu tun.

LG Johanni
19.03.2007, 13:51 von kaethe
Profil ansehen
Hi - ich kenne ja nicht jeden einzelnen Mietvertrag der Wohnungseigentümer - aber ich gehe mal davon aus, dass es normale Standartmietverträge sind.
Grüsse
19.03.2007, 13:36 von Augenroll
Profil ansehen
Sin diese TÜV Gebühren denn im MV umlagefähig vereinbart?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter