> zur Übersicht Forum
19.10.2007, 08:53 von LilibethProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Garage für Schwager
Hallöchen

hätte auch mal wieder eine Frage .

Zu dem Einfamilienhaus was wir vermietet haben gehören 2 Garagen. Die Garage direkt nebem dem Haus ist mit dem Objekt zusammen vermietet.

Die 2. Garage befindet sich gleich hinter dem Grundstück, dazu muß man in eine kleine Sackgasse reinfahren . Diese habe ich meinem Schwager überlassen , mietfrei.

Diese Garage ist ja durch die Gebäudeversicherung mit abgedeckt. Wie würde es rechtlich aussehen, falls das Auto meines Schwagers ( Oldtimer) einmal entwendet würde ? Da ja kein Mietvertrag vorhanden ist ,wie schaut das versicherungsmäßig aus ?? soll ich das ohne Vertrag lassen ? oder lieber einen machen ??
Alle 6 Antworten
19.10.2007, 09:19 von Lilibeth
Profil ansehen

Zitat:
Egal ob mit oder ohne Vertrag - der Inhalt der Garage ist dadurch niemals über die Gebäudeversicherung versichert.




o.k. danke Dir . Das dachte ich mir schon.

Aber wollte nur noch eine Bestätigung haben
19.10.2007, 09:16 von Lilibeth
Profil ansehen

Zitat:
So wie Sie das jetzt handhaben wollen, ist das Betrug an Ihren Mietern!



nöööööööööö

da die Garage sehr groß ist, nutzen sie diese mit um ihre 9 Fahrräder 6 liegestühle ,Aufsitzrasenmäher 1 Motorrad unterzustellen. Dafür zahlen sie garnichts also mietfrei.

Von wegen Betrug !!!

Am liebsten würden sie die Garage mitmieten. Aber bei denen ihre Zahlungsmoral und Megaassiverhalten ist daran nicht zu denken.
19.10.2007, 09:01 von Musti1000
Profil ansehen
augen(t)roll der ahnungslose mit seinen vollkommen sinnfreien Beiträgen...

Woher willst Du denn schon wieder wissen, wie hier die Kosten abgerechnet werden?

Ausserdem ist Deine Antwort wie meistens vollkommen am Thema vorbei...
19.10.2007, 08:59 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Diese Garage ist ja durch die Gebäudeversicherung mit abgedeckt.

Dann hat Ihr Schwager sich auch an den Betriebskosten entsprechend zu beteiligen. Egal ob er die Garage grundmietfrei nutzt.

Vorausgesetzt natürlich, die Mieter des Hauses sind von Ihnen verpflichtet worden, z.B. die Versicherung und die Grundsteuer im Rahmen der kalten Betriebskosten zu zahlen.

So wie Sie das jetzt handhaben wollen, ist das Betrug an Ihren Mietern!
19.10.2007, 08:57 von Musti1000
Profil ansehen
Egal ob mit oder ohne Vertrag - der Inhalt der Garage ist dadurch niemals über die Gebäudeversicherung versichert.

Da muss Dein Schwager schon eine separate Versicherung abschließen...
19.10.2007, 08:57 von Uzzi
Profil ansehen
Die Gebäudeversicherung deckt nur Schäden an Ihrem Eigentum ab.
Falls der Auto gestohlen wird muss sich Ihr Schwager an seine KfZ-VS wenden bzw. um eine separate VS bemühen.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter